Heder

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014]

Die letzen 10 Veranstaltungen

SAOR PATROL

23. November 2014 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00

Diese Band wurde von Lemmy höchstselbst als "The Motorhead of Folk" bezeichnet. Der Sound von Saor Patrol firmiert unter Tribal oder Celtic Rock. Die Musiker verpassen den traditionellen Klängen ihrer schottischen Heimat einen zeitgenössischen Anstrich, aus Vergangenheit wird Gegenwart. Ohne ihre keltischen Wurzeln wäre diese Musik undenkbar. Wer Saor Patrol auf der Bühne gesehen hat, wird dieses Erlebnis kaum vergessen. Mit vibrierendem Dudelsack und treibenden Trommelrhythmen halten sie ihr Publikum auf Trab. Übrigens bedeutet der Bandname 'Freiheitspatrouille'. Und als Freiwillige unterstützen sie den Clanranald Trust for Scotland, einen anerkannten schottischen Wohlfahrtsverband, der heimische Kultur durch Bildung und Unterhaltung erhalten und verbreiten möchte. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=saor" target="_blank">TICKETS</a></p>

Meet Me - die KuFa Single Party

22. November 2014 - Party - Einlass: 22:00 - Eintritt ab 18 Jahren

Du könntest es sein! Unser 2 millionster Gast!!! In den letzten 31 Jahren haben wir tatsächlich so viele Tickets verkauft, dass es nun soweit ist! Wir gehen davon aus, dass es ein Gast unserer meet me ist! Vielleicht ja genau Du! Und dann bist Du es, der die Geschenke kriegt: Ein Wochenende mit Auto, Hotel, lecker Essen gehen und eine KuFa-Jahreskarte! Sei es und löse noch heute Dein <p><a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=meet" target="_blank">TICKET</a></p>
Bilder anzeigen

rhythm matters live@Kulturfabrik

Clubkonzert der Ensembles der Musikschule rhythm matters

21. November 2014 - Musik / Konzert - Einlass: 16:30 - Beginn: 17:00

Phattbacks, Greenhorns, Buscaluno, Blackout, The Beautiful Soul Managers, das Pop Ensemble Die Ensembles der Musikschule rhythm matters präsentieren einen breiten Querschnitt durch die Musikgenres: Funk gibt es von The Phattbacks, Latin von Buscaluno, die Greenhorns sind als Big Band unterwegs, Blackout verstehen sich als Heavy-Ensemble. Mit Blues kommen die Beautiful Soul Managers in die KuFa. Des Weiteren stellen sich auch das Pop-Ensemble und andere Band-Projekte vor. Aus der Talentschmiede rhythm matters sind in den 20 Jahren ihres Bestehens schon mehrere erfolgreiche Bands hervorgegangen. So formierten sich hier Keimzellen der hiesigen Musikszene wie das Horst Hansen Trio, So Kind Stacy, die Groove Company oder das Mondo Mash Up Soundsystem und Imbroglio.

Midge Ure - solo & akustisch

The Voice of Ultravox plays Hits, Covers, Rarities and Brilliant Songs 2014

19. November 2014 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Zu einem speziellen Konzert, das nicht nur für Ultravox-Fans interessant zu sein verspricht, lädt Midge Ure. Der Sänger und Songwriter der New-Wave-/New-Romantics-Band Ultravox präsentiert die von ihm mitkomponierten Electronic-Pop-Chartsbreaker „Dancing With Tears In My Eyes“ oder „Vienna“ in der Version, in der sie ursprünglich geschrieben wurden: puristisch akustisch. Ergänzt wird Ures Auftritt durch Songs aus seiner Solo-Karriere („If I Was“, „Breathe“), selten gespielte Ultravox-Songs und Interpretationen von ihn prägenden Fremd-Kompositionen wie „No Regrets“ (The Walker Brothers) oder „Lady Stardust“ (David Bowie). <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=midge" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

PAUSE und ALICH mit neuem Programm

16. November 2014 - Kabarett - Einlass: 19:30 - Beginn: 20:00

Das Bonner Satire-Duo gibt es fast so lange wie die Kabarett-Reihe der KuFa. Und schon lange sind Rainer Pause und Norbert Alich oder besser Fritz und Hermann Stammgäste auf unserer Bühne. Seit einem Vierteljahrhundert in vielen Satire- und Humorschlachten bewährt, wird sich diese rheinische Ausgabe der Marx Brothers auch im neuen Programm mit dem Zustand der Welt im Großen wie im Kleinen beschäftigen. Und die Beiden werden sich sicherlich wieder in der beliebten Art mit Wortklaubereien und Frotzeleien gegenseitig ins Wort fallen und dabei vom Hölzken aufs Stöcksken kommen. Noch mehr Kabarett: 16. November: Pause und Alich – mit neuem Programm 07. Dezember: HG.Butzko „Super Vision“ <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=alich" target="_blank">TICKETS</a></p>

CHROM und MISS CONSTRUCTION

anschl.: Schwarzfabrik

15. November 2014 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00

Chrom sind Christian Marquis und Thomas Winters, die eine Vorliebe für knallige und tanzbare, aber gleichzeitig melodische Electro-Sounds verbindet. Chrom steht für eine effektive Synthese aus Synth Pop, EBM und Club-Electro. Das heißt: satte Beats, durchdringende Bässe, die gerne auch richtig druckvoll sein können, garniert mit Ohrwurm-Melodien. Miss Construction entstand in vielen Nächten, in denen sich Gothic-Pop-Dandy Chris Pohl mit seinem Terminal Choice-Mitstreiter Gordon M. im Studio eingeschlossen hatte. Schließlich waren die Beiden mit zerzaustem Haar, rauchenden Kitteln und irrem Grinsen herausgekommen: Etwas Neues war geboren, Miss Construction. Und deren Sound ist wirklich heftig und bedingungslos elektronisch. Miss Construction ist zum Tanzen, ist „anything goes“ und ist neues Songmaterial. Aber vor allem ist Miss Construction jede Menge Spaß. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=chrom" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

SCHWARZFABRIK

Aftershow-Party mit DJ Mike (Matrix EOD)

15. November 2014 - Party - Einlass: 22:00 - Eintritt ab 18 Jahren

„Schwarzfabrik“, die neue schwarze Subkultur-Party der KuFa: Bauhaus meets Alien Sex Fiend meets Diary of Dreams. Mit wechselnden Schwerpunkten kommen hier alle Dark Wave-, Gothic-, Postpunk-, Dark Electronic-, Neofolk-, 80ies- und Classics-Fans auf ihre Kosten. (Konzertbesucher von Chrom und Miss Construction haben freien Eintritt.)

STOPPOK „POPSCHUTZ“

12. November 2014 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

„Es hätte nicht besser kommen können“ (Songzitat) Mit gewohnt messerscharfem Blick und spitzer Zunge erfindet STOPPOK sich mit seinem aktuellen 16. StudioAlbum „POPSCHUTZ“ (VÖ 26.09.14 auf Grundsound/ LA-LA-LAND/ Indigo) abermals neu und meldet sich mit seiner Band zurück. Jenseits des Mainstreams und abgedroschener Stereotypen verfolgt der bissige Freidenker konsequent und unangepasst seinen Weg, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, dass die Welt sich weiterdreht. Sich ändern heißt, sich treu zu bleiben, sich weiterzuentwickeln und über den eigenen Tellerrand zu schauen: „Wer im Kreis denkt, spart sich den Durchblick“ (aus: Wie schnell ist nix passiert). <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=stoppok" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

"Tanzen bewegt" - 1. Krefelder Jugendtanz-Festival

9. November 2014 - Sonstiges - Einlass: 14:00

Egal ob Breakdance, Hip Hop, Ballett oder andere Tanzstile, das Tanzen gehört zur Alltagskultur junger Menschen. Dies spiegelt sich nicht nur in den Diskotheken wider, sondern auch in Jugendeinrichtungen und Tanzschulen. Außerdem kann Tanzen eine Vielzahl von Aspekten in sich vereinen: Tanz als Brauchtum, Ritual, Sport, Therapie, Kunstform oder einfach nur als Gefühlsausdruck. In dem vom Fachbereich Jugendhilfe der Stadt Krefeld organisiertem Projekt „Tanzen bewegt“ werden zahlreiche kostenlose Workshops angeboten (z.B. in Jugendeinrichtungen). Diese können von tanzinteressierten Kindern und Jugendlichen - ob mit oder ohne Tanzerfahrung - besucht werden. Heute wird das erste Krefelder Jugendtanz-Festival stattfinden. Hierzu sind Teilnehmer im Alter von 14 bis 27 Jahren eingeladen, ihre kreativ-gestalterischen Qualitäten in Tanz und Bewegung auf der Bühne zu präsentieren. Tanz soll in verschiedensten Formen und Stilen einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Spaß und Austausch, Erfahren und Erproben stehen dabei im Mittelpunkt. Das Festival hat keinen Wettbewerbscharakter. Als weiteres Highlight werden bekannte Tanzgruppen und Tänzer als Specialguests auftreten. Tanzgruppen oder Einzeltänzer können sich bis zum 24. Oktober kostenlos für das Festival anmelden (www.jungeskrefeld.de). Fragen beantwortet Bezirksjugendpflegerin Silke Bovenschen (02151/863276; silke.bovenschen@krefeld.de).

JAZZKANTINE - "Das Beste, ohne Stecker - 20 Jahre Jazzkantine"-Tour 2014

8. November 2014 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Nach Cover-Ausflügen in die Welt des Hardrocks und des deutschen Liedguts besinnt sich die JAZZKANTINE wieder auf ihre alten Tugenden und meldet sich mit dem funklastigen Album "Ultrahocherhitzt" zurück. Die neue CD überzeugt mit viel groovigem Material und einer Mischung aus Jazz, Funk und Rap, Bebop Hornlines und fetten Beats. Mit der Hamburgerin Nora Becker hat die JAZZKANTINE eine großartige neue Sängerin hinterm Tresen. In der ersten Reihe zeigen auch Cappuccino und Tachi wieder ihre stimmliche Vielseitigkeit und knüpfen an die lange Tradition der Kanak Sprak an oder überraschen mit coolen Raps, Ragga Styles und groovigen Vocals oder einem Entschleunigungs-Blues. Erfrischend sind auch die Zeitreisen zum Funk der Seventies. Und schließlich agieren die Musiker der Band bei einer Reihe von Instrumentals auf höchstem Niveau. In der letzten Zeit gab es für die JAZZKANTINE eine "Echo"-Nominierung für "Hell´s Kitchen", einen Weltmusikpreis beim TFF Rudolstadt, diverse aufsehenerregende Theaterarbeiten und bejubelte Auftritte auf wichtigen Festivals. Nun endlich sind sie wieder auf Tour. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=jazzkantine" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen