Heder

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015]

Die letzen 10 Veranstaltungen

Fest gegen Rassismus "Gemeinsam sind wir stark!"

3. Mai 2015 - Musik / Konzert - Einlass: 15:00

Das Krefelder Solidaritätshaus veranstaltet ein Fest gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit. Mit dabei sind die Bands ABDAL (türkisch-kurdische Volksmusik) und Mikrophone Mafia (HipHop und politische Songs).

90s Reloaded

2. Mai 2015 - Party - Einlass: 22:00

Musik der 90er-Jahre - von MC Hammer, Culture Beat, Haddaway, Whigfield, Fettes Brot, Oasis bis zu Rage Against The Machine. In der Halle bekommt ihr einen Mix aus Crossover, BritPop, Rap, Techno usw. zu hören. Im Club geht es dagegen rockiger zu. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=90s" target="_blank">TICKETS</a></p>

Tanz in den Mai

30. April 2015 - Party - Einlass: 22:00

Tradition in der Kulturfabrik: Die große Tanz in den Mai Party in der KuFa bietet für alle etwas. Charts, Pop und Partyhits gibt es in der Halle mit viel Lichtspektakel zum feiern, während es heisst „all you can rock“ im Club. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=tanz in" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

Vivid Sun

29. April 2015 - Aktionsbühne - Einlass: 20:00 - Beginn: 20:30

Die aus Krefeld stammende Formation VIVID SUN existiert seit über 20 Jahren. Highlights der Bandhistorie sind der Sieg im St. Peppers Contest und ein Gig als Support der Nina Hagen Band (1999). Der Bandname soll den Charakter der Eigenkompostitionen verdeutlichen: impulsiv und klar, lebhaft und anschaulich und immer in Bewegung. Aktuell stehen Songs auf der Setlist, die das Einordnen der Band in eine Stilschublade nicht einfach machen. Die Musik von VIVID SUN ist mal energetisch und mitreißend, mal funky und tanzbar, mal tricky zum Zweimal-Hören, mal tiefgründig und ruhig. 2013 hat sich die Band neu formiert. Dazugestoßen sind Jenny Slotta an den Stimmbändern, Andreas Jansen am Bass und Swen Jansen alias Swenson an den Drums. Als Gründungsmitglieder bis heute dabei: Thorsten Theelen an den Keyboards und Willi Kerl an der Gitarre.

Bernd Stelter „Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“

26. April 2015 - Comedy - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00


Bilder anzeigen

Depeche Mode Party

mit DJ Steelworker aka Darkfrequencies

25. April 2015 - Party - Einlass: 00:00

Im Club der KuFa spielt DJ Steelworker aka Dark Frequencies die besten Live-Versionen, Remixe, Singles und B-Seiten aus über 30 Jahren Depeche Mode sowie Electronic Body Music, Synthie- und Electropop. Besucher von NOYCE™ haben freien Eintritt.

Après-Ski-Party

25. April 2015 - Party - Einlass: 22:00

Der KuFa-Strand hat noch Pause – stattdessen heißt es wieder: ab zum Après-Ski in die KuFa-Hütt’n. Gefeiert wird zu Schlager, Charts, 80er- und 90er-Hits in der Halle. Im Club gibt’s House. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=après" target="_blank">TICKETS</a></p>

"Grenzgang": Michael Wigge "Ohne Geld bis ans Ende der Welt"

24. April 2015 - Vortrag - Einlass: 18:00 - Beginn: 19:00

Was kostet eine Reise ans Ende der Welt? Wenn es nach Michael Wigge geht: keinen einzigen Cent! Das bewies er im Sommer 2010, als er seinen unglaublichen Selbstversuch startete. Ausgangspunkt war Berlin, sein Ziel: das Ende der Welt – die Antarktis. Sein Portemonnaie: leer. In den folgenden sechs Monaten traf der Lebenskünstler auf Obdachlose, Zuhälter, Aussteiger sowie auf hilfsbereite und mitfühlende Menschen. Er schlief in Scheunen und an Stränden, reiste per Anhalter oder als Blinder Passagier. Nahrung erfragte und erarbeitete er sich mühsam. Wenn es sein musste, fand er sie in Mülltonnen. Über 35.000 Kilometer schlug er sich so durch vier Kontinente und elf Länder. Mit bewegenden Interviews, atemberaubenden Fotografien und humorvollen sowie skurrilen Selbstaufnahmen gibt Wigges Live-Reportage einen tiefen Einblick in eine Lebenssituation, die für unsere Wohlstandsgesellschaft nicht mehr vorstellbar ist. Ermäßigt (gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Erwerbslose, Hartz IV-Empfänger und Schwerbehinderte ab einer Behinderung von 70%): 10,50 Euro Kind (ab 7 bis einschließlich 12 Jahren/ bis einschließlich 6 Jahre ist der Eintritt frei): 5 Euro Mitgliederrabatt 12,50 Euro (gilt für ADAC, DAV) <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Grenzgang" target="_blank">TICKETS</a></p>

NOYCE™

24. April 2015 - Musik / Konzert - Einlass: 22:00 - Beginn: 23:00

NOYCE™ haben auf Tourneen mit VNV Nation und Diary of Dreams, unzähligen Gigs etwa mit ASP und The Crüxshadows sowie auf diversen Festivals (WGT, M’era Luna, Blackfield, Dark Munich Festival) überzeugt. In knapp 20 Jahren Bandgeschichte wurde eine treue Fangemeinde aufgebaut. Songs wie „This World“, „Panique“, „Sleepwalker“ oder „Tagwerk“ haben bleibende Eindrücke in den Clubs hinterlassen. Mit der im Januar veröffentlichten Single „Fall[out]“, dem ersten Release seit der CD „Past:ique“, die auf Platz 1 der Deutschen Alternative Charts landete, ist der Sprung auf die Playlists der Clubs wieder gelungen. Erneut unterstreichen die Düsseldorfer, wie frischer und hochwertiger Electro-Pop heutzutage klingen kann. NOYCE™ gastieren heute im Rahmen der Depeche Mode-„Icemachine“-Party. Wer melodiösen Electro und SynthPop mit textlichem Tiefgang mag, sollte sich dieses Konzert nicht entgehen lassen. (Konzertbesucher haben bei der Party freien Eintritt.)
Bilder anzeigen

Blutengel

"Omen" Tour 2015

22. April 2015 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Dass man auch mit der dunklen Seite des Lebens überaus erfolgreich sein kann, beweisen Chris Pohl und seine Band Blutengel seit mehr als einer Dekade. 1999 zunächst als reines Dark-Electro-Projekt gegründet, verschrieben sich die Berliner schnell einer überaus eingängigen Mischung aus Dance, Pop und mystischen Gothic-Elementen, begleitet von aufwändigen, multimedialen Präsentationen und gigantischen Shows, mit Tänzerinnen, Feuershow sowie Licht- und Videokunst. Blutengel sind Stammgäste in den Deutschen Media Control Charts und auch international ein gefragter Act. Anfang 2015 soll das neue Studiowerk „Omen“ vollendet sein. Aus dem gesichtslosen Casting-Show-Einheitsbrei, mit dem die Major Labels alljährlich den Markt fluten, stechen Blutengel mit ihrem düster-dramatisch-atmosphärischen, aber dennoch höchst tanzbaren Gothic-Pop hervor und live ist die Band ein Erlebnis der besonderen Art. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=blutengel" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen