Heder

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014]

Archiv - Februar 2013

Fred Kellner und die famosen Soul Sisters feat. Anke Engelke

Die sensationelle Quarter Century Funk & Soul Revolution-Party Tour!

1. Februar 2013 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00

Er hat den Soul für uns neu erfunden. Er ist der Weltrekordhalter im Dauersoulen. Und nun, nach einem Vierteljahrhundert im Dienste der Soulmusik, will er unsterblich werden. Wollt Ihr dabei sein, wenn FRED KELLNER sein 25-Jahre-Silver-Jubilee mit all seinen Hits feiert? Wir denken ja! Der Funk- & Soul-Maestro bringt nämlich die beste und heißeste Show auf die Bühne, die Ihr je erlebt habt. Ein Fest für Ohren, Augen und Beine. Mit dabei sind natürlich die Horny Horny Horns, die Super Sonic Silver Strings und die Famosen Soul Sisters. FRED verspricht: Es wird der tanzbarste Soulmarathon ever! Bringt Fußbalsam mit.
Bilder anzeigen

70er Party

1. Februar 2013 - Party - Einlass: 22:00 - Beginn: 22:00

Besucher des Fred Kellner Konzertes haben freien Eintritt

idance - die 2000er Party

2. Februar 2013 - Party - Einlass: 23:00 - Eintritt ab 18 Jahren

Party des Jahrzehnts. Die Charts der 2000er Jahre aus Pop und Rock. Black Eyed Peas, O-Zone, Rihanna, oder lieber Billy Talent, Sportfreunde Stiller und The White Stripes? Feiern in 2 Areas - zu den Popcharts der 2000er in der Halle und den Rockstars der letzten Jahre im Club. Ab Januar haben wir eine neue HAPPY HOUR und NEUEN EINLASS für die Samstagsparties: Einlass ist jetzt immer erst um 23 Uhr. Dann gibt’s gleich eine Happy Hour von 23h-24h. Sie gilt für Cocktails (4 Euro) und Longdrinks (2 Euro). Außerdem erhält man alle anderen Getränke (außer Schnaps) einen Euro günstiger, also Bier, Wein, Sekt und Softdrinks. Diese News betreffen die Samstagsparties, aber keine 30up und keine Sonderparties.

MONSTERS OF LIEDERMACHING: "Schnaps und Kekse"

3. Februar 2013 - Musik / Konzert - Einlass: 19:30

Sechs ziemlich unterschiedliche Songschreiber und Sänger und Bühnenaktivisten und Typen – und die auch noch alle in einer Band. Geht das? Ja, das geht, denn das nun schon fünfte Album „Schnaps & Kekse“ der MONSTERS OF LIEDERMACHING (MOL) liegt vor. Und das alles ganz ohne Hype-Maschine, Medien-Mache und Casting-Torturen. Ohne Netz, aber manchmal ganz schön doppelbödig haben es die neuen Lieder mal wieder in sich. Manchmal sind sie verdammt komisch, ohne deshalb gleich Comedy zu sein. Und auch mal traurig sind sie, aber nicht gleich sentimental oder skurril, aber deshalb keinesfalls ein Fall für Außenseiter. Die Songs schöpfen voll aus dem Alltag. Gleich nebenan gefischte Beziehungsschoten haben hier ebenso ein Zuhause wie Punk ohne Bierernst und Pogo als Hörspiel. Nicht zu vergessen, diese wirklich atemberaubenden Abnehmvorschläge in „Salamandervorhautdiät“.

Open Stage - Singer-/Songwriter-Slam (2. Vorrunde)

6. Februar 2013 - Aktionsbühne - Einlass: 20:00

Der SINGER-/SONGWRITER-SLAM in Mönchengladbach hat es vorgemacht: Man nehme eine Handvoll Musiker und Musikerinnen, eine gemütlich hergerichtete Bühne, eine herrlich erfrischende Moderation und schon ist sie fertig, die Krefelder Ausgabe des SLAM. Das Prinzip ist simpel: Jeder Musiker/Musikerin trägt ein selbst komponiertes Stück vor. Anschließend gibt es ein kurzes Gespräch mit dem Künstler/der Künstlerin und im Anschluss darf das Publikum abstimmen, wer von ihnen das SLAM-Finale erreicht. Dort winken tolle Preise. Macht euch gefasst auf einen kurzweiligen Abend. (Die weiteren Vorrunden finden am 6. März und am 3. April statt, das Finale am 15. Mai – immer in der KuFa.) Aufgerufen sind alle Musiker und Musikerinnen. Schickt eine kurze Bewerbung an slamkrefeld@freenet.de Der SLAM ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der KuFa, StartMusic und dem AStA der Hochschule Niederrhein. Eintritt frei

TRIGGERFINGER - all this dancin around 2013 - supp. HONG KONG DONG

7. Februar 2013 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00

Was lange rockt, wird schließlich mit einem Nr.1-Hit belohnt. So geschehen bei TRIGGERFINGER, die mit ihrer außergewöhnlichen Cover-Version „I Follow Rivers“ das Publikum im Sturm erobert haben. Das Trio beschreibt seine Konzerte als ‚verrückten Gewittersturm’ - und die Fans lieben die Rock-Desperados dafür. Die Band aus Antwerpen, die Rock, Blues, Rockabilly und den Style von David Lynch in ihren Sound gießt, kann verdammt laut und wild, aber auch leise und puristisch rocken.
Bilder anzeigen

E-VOLUTION - die neue Party für die schwarze Szene

neuer Termin: 13.4.13

9. Februar 2013 - Party - Einlass: 23:00 - Eintritt ab 18 Jahren

2 Floors - Past & Present! Unter dieser Devise lassen wir alte Zeiten aufleben und ehren die Gegenwart - von Unit 187, Velvet Acid Christ bis hin zu VNV Nation, Combichrist. Mit DJ Leif (Matrix Bochum, ex-Plastique, Mono No Aware) und DJ Mike (Matrix Bochum, Essigfabrik Köln, ex-Unit, ex-Zeche). Im Club heißt es: Way back to the Classics - 80s-Pop, Wave und Classics. DJ Storm (ex-Bollwerk) zählt zu einer seltenen Spezies in der neueren DJ-Gilde: Er serviert auf Vinyl. Happy Hour (23 bis 24 Uhr) für Cocktails (4 Euro) und Longdrinks (2 Euro). Alle anderen Getränke (außer Schnaps) einen Euro günstiger, also Bier, Wein, Sekt und Softdrinks.

ROSENMONTAGSPARTY

11. Februar 2013 - Party - Einlass: 19:00

Mit schmissigen Melodien und aufmunternden Rhythmen werden unsere DJs in die Bütt steigen. Zwar steht kein Pferd im Flur, aber ausgelassen wird’s allemal. Und nicht nur Mariechens schwingen die Tanzbeine. Ob auch der Prinz kütt?
Bilder anzeigen

ALF ATOR: "ALF ATOR of DEATH"

14. Februar 2013 - Lesung - Einlass: 19:30

Niemand beherrscht den Spagat zwischen Größenwahn und Liebenswürdigkeit so brillant wie ALF ATOR. Nachdem er im letzten Jahr mit seinen Knorkator-Kollegen unterwegs war, widmet er sich nun wieder seiner Rolle als Entertainer der wohl abgedrehtesten One-Man-Performance. ALF ist gewissermaßen der Erfinder einer neuen Form des Entertainments. In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt er zwischen Musik, Zauberei, Lyrik, Drama und Comics. Tiefsinniges verschmilzt mit Blödsinn. Und das Publikum wird Teil des Programms. Es wird zu glücklichen Marionetten der schrulligen Ideen und glänzt als virtuose Mitmusiker, schlagfertige Gesprächspartner oder einfach nur dem Meister ergebene Fans. Jede Wette!

Kulturfabrik Krefeld e.V.<br>14.02.2013 - ALF ATOR: "ALF ATOR of DEATH"YouTube Video | Kulturfabrik Krefeld e.V.<br>14.02.2013 - ALF ATOR: "ALF ATOR of DEATH"YouTube Video |

CORVUS CORAX: : „Galatai – die größten Hits der letzten 3000 Jahre“

15. Februar 2013 - Musik / Konzert - Einlass: 19:30

Die Könige der Spielleute sind wieder unterwegs. Nach der erfolgreichen „Sverker“-Tour begeben sich die sieben Musiker von CORVUS CORAX erneut auf die Reise, um Jung und Alt Lieder und Tänze aus ganz Europa, vor allem aber aus dem kalten Norden, zu präsentieren und das Publikum mit Dudelsäcken und Schalmeien, gigantischen Trommeln, riesigen Hörnern und der größten Drehleier der Welt in die Kultur des Mittelalters zu entführen. Ein Grund zu feiern ist etwa der gottlob ausgebliebene, im Vorfeld viel zitierte Weltuntergang 2012. Das jetzt folgende goldene Zeitalter soll mit Met begossen werden. Außerdem jährt sich der 20. Jahrestag der Veröffentlichung des Albums „Inter Deum“, aus dem ein paar Klassiker für das neue Programm ausgewählt wurden.
Bilder anzeigen

30up - Nichts für junges Gemüse

16. Februar 2013 - Party - Einlass: 21:00 - Eintritt ab 30 Jahren

In der großen Halle wird Mainstream, Charts, 80er Hits und 90s gespielt. Im Club werdet ihr mit 60s, 70s und raren Titeln aus den 80ern unterhalten. Im KuFa-Wintergarten findet ihr unsere Cocktailbar, in der von 23-24 h die Happy Hour für Cocktails und Longdrinks gilt. Ein engagiertes SaferSex-Team, bestehend aus jungen Krefeldern & Krefelderinnen, die sich ehrenamtlich für die AIDS-Hilfe engagieren, geht am 16. Februar wieder auf Tour. Wie immer kommt es auch in die KuFa und verteilt kleine „Give-aways“, wie z.B. Kondome und Süßigkeiten. Ziel dieser Aktion ist es, (junge) Erwachsene auf das Thema „sexuelle Gesundheit“ aufmerksam und sie „sicher“ für die Nacht zu machen. Die 30up Tickets sind ab sofort auch bei CTS und AD Ticket (auch print@at home) verfügbar.
Bilder anzeigen

BERND RISCHEL - DOLOMITEN CROSS – die große Dolomiten-Überschreitung

17. Februar 2013 - Public Viewing - Einlass: 18:00 - Beginn: 19:30

Nach dem gelungenen Skitransalp-Debüt 2009 hat BERND RISCHEL zusammen mit Freunden im Sommer 2010 die Dolomiten in ihrer gesamten Nord-Süd-Ausdehnung überklettert. Im Vordergrund standen auch diesmal nicht neue Rekorde, sondern die Natur und das Klettern. Die Route führte über viele der höchsten Dolomiten-Gipfel unter anderem die Marmolada, den Langkofel, Piz Boe und Sas Rigais. Zwölf Tage waren nötig, um ohne Liftunterstützung und ohne Fahrzeug die 205 Kilometer sowie die mehr als 17.000 Höhenmeter zu bewältigen. BERND RITSCHEL erzählt nicht nur von den anspruchsvollen und langen Tourentagen, sondern auch von persönlichen Höhen und Tiefen und von der lebenswichtigen Notwendigkeit in den Bergen spontan, flexibel und kompromissbereit sein zu müssen.

http://alpenverein-krefeld.de/cms/kalender/perfect_line_dolomiten_cross

WO IST JAN? - Orbital Dive

20. Februar 2013 - Aktionsbühne - Einlass: 20:00

WO IST JAN? aus Bonn orientieren sich an großen Vorbildern wie den Chili Peppers und QOTSA. Das Rad wird zwar nicht neu erfunden, aber reformiert: Über den oft variierenden Taktarten und farbenfrohen Gitarrenmelodien, dominieren die Vocals, die den Wiedererkennungswert der Indieband ausmachen. Aus Heinsberg kommen ORBITAL DIVE mit Progressiv-Rock zu uns.

ILLBILLY HITEC ft. Longfingah

22. Februar 2013 - Musik / Konzert - Einlass: 19:30

ILLBILLY HITEC mischen Reggae and Electronics, sie verbinden Dub-, Breakbeat-, HipHop und Jungle-Einflüsse. Live-Drums, Electronic Sounds, Heavy Offbeats und ausgewählte Samples, die aus Reggae-Classics gewonnen werden, ergeben zusammen mit den Live-Vocals eine Spitzenperformance. Nach den ersten Veröffentlichungen dürfen die Berliner als der interessanteste Newcomer des Genres in Deutschland gelten. Die neuen Shows werden gemeinsam mit Longfingah performt, einem der talentiertesten Reggae-Sänger im Lande, der schon mit Künstlern wie Dubmatix und Mungos HiFi veröffentlicht hat.
Bilder anzeigen

Headphone - The Sound of Silence

23. Februar 2013 - Party - Einlass: 23:00 - Eintritt ab 18 Jahren

Ärger wegen Ruhestörung ist heute nicht zu befürchten. Tanzen, Trinken, Spaßhaben und alles ohne wummernde Bässe und gebrüllte Wortfetzen. Ja, gibt’s denn so was? Doch, doch! Leise-Parties sind im Trend und jetzt auch in Krefeld angekommen. Zunächst leiht man sich einen Kopfhörer (10 € Pfand). Dann wählt man die Musik, die zwei DJs auflegen: Kanal 1 wird Aktuelles aus diversen Genres bieten, Kanal 2 Retro und Classics. Und schon geht die stille Post ab. Die neue Happy Hour (23 bis 24 Uhr) gilt für Cocktails (4 Euro) und Longdrinks (2 Euro). Alle anderen Getränke (außer Schnaps) sind 1Euro günstiger, sprich Bier, Wein, Sekt und Softdrinks.
Bilder anzeigen