Logo

Details zur Veranstaltung

Tonzonen Records Label Night

mit Knall, Love Machine und The Spacelords

24. März 2017 19:00 20:00
VVK 12,00€ zzgl. Gebühren AK 15,00€
B732fa3d97825b559f18bf3d97f155ae thumb
9a15644268493663e1b76a2713ec1be7 thumb
3bfdece15c2a9326d0fcde8fe172cfea thumb
Cc6fd4018d40de475a95966850adf816 thumb
Tonzonen Records
Veranstalter: Tonzonen Records

Fünf erfolgreiche Jahre Underground Musik wollen gefeiert werden. Seit 2012 ist das Krefelder Label Tonzonen Records im Bereich des Psychedelic, Space-, Stoner- und Krautrock aktiv und hat sich dabei auf die Veröffentlichung von hochwertigen Vinyl spezialisiert.
Tonzonen Records hat sich in der aktiven Szene des so genannten New Way Of Krautrock einen sehr guten Ruf erarbeitet und hervorragende Alben veröffentlicht. Fünf Jahre ist nur ein kleiner Geburtstag, aber auch dieser soll gefeiert werden. Drei erfolgreiche Bands des Labels präsentieren sich am 24.03.17 in der Krefelder Kulturfabrik.

Knall
100% Krautrock. Die Kölner Band Knall zelebriert mit jeder Faser ihres Bestehens den radikalen Gedanken der Improvisationskunst. Bereits 2005 gegründet haben sie schnell ihren eigenen Groove des psychedelischen Krautrocks gefunden. Knall ist unverwechselbar, es ist der Vibe des Moments, dass gemeinsame Fliegen auf einem Klangteppich. Knall spiegelt dabei den Geist der Kult-Kraut-Band CAN wider, allerdings mit ganz eigenem Sound. Jedes Konzert ist eine individuelle Reise durch die krautig rockenden und psychedelischen Soundlandschaften einer bemerkenswerten Band.
Knall haben mit >Knall< und >Alienfunk< zwei Alben bei Tonzonen Records veröffentlicht.

Love Machine
Die fünfköpfige Band aus Düsseldorf / Köln hat einen bemerkenswerten Werdegang hinter sich. Nach dem Debütalbum >A Present To The Galaxy< ist Love Machine nahezu unentwegt auf Tour. Neben erfolgreichen Clubkonzerten hat die Band auch auf etlichen Festivals gespielt. Der musikalische Themenkomplex umfasst West Coast Rock mit Prag-Elementen und Ethnorhythmen. Inspiriert von Künstlern wie Grateful Dead, Amon Düül II, Frank Zappa, Hawkwind, Fels Kuti kreiert Love Machine eine psychoaktive Mischung aus endlos fließenden Rhythmen, theatralischen Gesang und einer Menge Percussion und analogen Synthesizern. Das zweite Album >Circles< ist für die Band ein gewaltiger Entwicklungssprung und hat ausschliesslich sehr gute Rezensionen erhalten. Darüber hinaus wird die Single >Sun Paradox< von verschiedenen Radiostationen gefeatured.
Love Machine haben mit >A Present To The Galaxy< und >Circles< zwei Alben bei Tonzonen Records veröffentlicht.

The Spacelords
Instrumentaler Spacerock aus Reutlingen. Hier ist der Name Programm. Wo einst Hackwind aufhörten setzt der Sound von The Spacelords an. Intensiv, melodisch und frei schwebend durch Raum und Zeit. Losgelöster Spacerock der besten Art zieht den Zuhörer unweigerlich in seinen Bahn und lässt ihn tief versinken in den musikalischen Kosmos des Space-Trios. Nach dem überaus erfolgreichen Album >SynapseLiquid Sun< einen bei Fans und in der Presse begeistert aufgenommenen Nachfolger veröffentlicht. Innerhalb kurzer Zeit war die erste Edition des Albums ausverkauft. The Spacelords spielen regelmäßig europaweit Konzerte und gehören zur Speerspitze des Spacerocks. The Spacelords haben mit >Synapse< und >Liquid Sun< zwei Alben bei Tonzonen Records veröffentlicht.

Die speziell auf die Bands ausgerichtete Psychedelic-Lightshow kommt von Peter Petersen
_____________________________________________________________________
Unterstützt wird die Veranstaltung von Halfspeed Krefeld, Eclipsed Rock Magazin, Underground Äxpärten und
Chenaski

Hier gibt es TICKETS

Newsletter

Um immer auf dem Laufenden zu sein kannst Du unseren Newsletter abonnieren.

zur Newsletteranmeldung

Die neuesten Bilder