Heder

Aktuelles Programm

Die Rosenmontag-Party

Montag, 27. Februar 2017 - Einlass: 19:00 - Kein Vorverkauf - Abendkasse 4,00€ - Ab 18 Jahren

Genre: Party
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Mit schmissigen Melodien und aufmunternden Rhythmen werden unsere DJs in die Bütt steigen. Zwar steht kein Pferd im Flur, aber ausgelassen wird’s allemal. Und nicht nur Mariechens schwingen die Tanzbeine. Ob auch der Prinz kütt?

Facebook Google

Das VPT interpretiert: Die drei ??? und der grüne Geist // ausverkauft

Zusatztermin

Mittwoch, 01. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 ausverkauft

Genre: Theater
Bestuhlung: vollbestuhlt

Begeisterung
Der Saal ist voll, das Publikum gespannt: Was gleich auf der Hörspielkassette geschehen wird, eigentlich weiß man es schon längst. Dennoch hat keiner eine Ahnung, was für eine Pointe dazu auf der Bühne gezündet wird. Das Spiel mit der (und gegen die) Erwartung beherrschen die sechs Protagonisten des Vollplayback-Spektakels perfekt, die Fans lieben sie dafür. Zack, Punchline, überraschender Twist – Begeisterung!

Der grüne Geist
Der unterhaltsame Schlagabtausch mit dem Hörspiel geht Anfang 2017 in die nächste Runde. Mit dem Drei-Fragezeichen-Fall »Der grüne Geist« nimmt sich das VPT wieder einen absoluten Klassiker vor. Unter mysteriösen Umständen abhandengekommen ist eine Perlenkette, ein Geist schimmert ständig durchs
Bild und ein Chinese verhält sich ganz schön seltsam bei der ganzen Geschichte – wobei nicht mal gemeint ist, dass er manchmal das »R« wie ein »L« spricht und manchmal nicht. Politische Korrektheit hin oder her ... Hier stimmt doch etwas nicht!

Die Show
Erfahrene VPT-Besucher wissen natürlich, dass die Geschichte dabei nur den wohligen Rahmen bildet für die grandiose Interpretation des Stoffs durch die sechs Wuppertaler Spezialisten. Ihre Live-Synchronisation findet sich seit mittlerweile fast 20 Jahren gespickt mit liebevollen Details und einem immensen Popkultur-Wissen. Was das Vollplaybacktheater daraus dann macht, ist eine Mischung aus Bastard-Pop, Sketch-Up,japanischem Kabuki, amerikanischem Slapstick und vor allem universeller Nerd-Kultur. So erwartet die Zuschauer auch diesmal wieder ein Parforce-Ritt aus Überraschungen, Pointen und Reaktionsschnelle.

Hund
»Wir sind sechs Mann und haben Taschenlampen dabei und außerdem haben sie noch den Hund!« »Jaja, der so klein ist, dass ich ihn auf dem Arm tragen muss.« (aus »Die drei ??? und der Grüne Geist«) Schöne Grüße, wer sich noch dran erinnern kann.
Aber gerade auch wer dahingehend eine kleine Auffrischung benötigt, wird aus
dem Lachen und Staunen mal wieder nicht rauskommen ...

Online Tickets sind nur über eventim.de erhältlich.

Facebook Google

Das VPT interpretiert: Die drei ??? und der grüne Geist // ausverkauft

Donnerstag, 02. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 ausverkauft

Genre: Theater
Bestuhlung: vollbestuhlt

Begeisterung
Der Saal ist voll, das Publikum gespannt: Was gleich auf der Hörspielkassette geschehen wird, eigentlich weiß man es schon längst. Dennoch hat keiner eine Ahnung, was für eine Pointe dazu auf der Bühne gezündet wird. Das Spiel mit der (und gegen die) Erwartung beherrschen die sechs Protagonisten des Vollplayback-Spektakels perfekt, die Fans lieben sie dafür. Zack, Punchline, überraschender Twist – Begeisterung!

Der grüne Geist
Der unterhaltsame Schlagabtausch mit dem Hörspiel geht Anfang 2017 in die nächste Runde. Mit dem Drei-Fragezeichen-Fall »Der grüne Geist« nimmt sich das VPT wieder einen absoluten Klassiker vor. Unter mysteriösen Umständen abhandengekommen ist eine Perlenkette, ein Geist schimmert ständig durchs
Bild und ein Chinese verhält sich ganz schön seltsam bei der ganzen Geschichte – wobei nicht mal gemeint ist, dass er manchmal das »R« wie ein »L« spricht und manchmal nicht. Politische Korrektheit hin oder her ... Hier stimmt doch etwas nicht!

Die Show
Erfahrene VPT-Besucher wissen natürlich, dass die Geschichte dabei nur den wohligen Rahmen bildet für die grandiose Interpretation des Stoffs durch die sechs Wuppertaler Spezialisten. Ihre Live-Synchronisation findet sich seit mittlerweile fast 20 Jahren gespickt mit liebevollen Details und einem immensen Popkultur-Wissen. Was das Vollplaybacktheater daraus dann macht, ist eine Mischung aus Bastard-Pop, Sketch-Up,japanischem Kabuki, amerikanischem Slapstick und vor allem universeller Nerd-Kultur. So erwartet die Zuschauer auch diesmal wieder ein Parforce-Ritt aus Überraschungen, Pointen und Reaktionsschnelle.

Hund
»Wir sind sechs Mann und haben Taschenlampen dabei und außerdem haben sie noch den Hund!« »Jaja, der so klein ist, dass ich ihn auf dem Arm tragen muss.« (aus »Die drei ??? und der Grüne Geist«) Schöne Grüße, wer sich noch dran erinnern kann.
Aber gerade auch wer dahingehend eine kleine Auffrischung benötigt, wird aus
dem Lachen und Staunen mal wieder nicht rauskommen ...

Online Tickets sind nur über eventim.de erhältlich.

Facebook Google

Stefan Verhasselt "Wer kommt, der kommt" Kabarett 4.0

Freitag, 03. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 16,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 18,00€

Genre: Kabarett
Bestuhlung: vollbestuhlt

Frei nach der Devise "Wer kommt, der kommt" hat Stefan Verhasselt sein viertes Kabarett-Programm benannt, mit dem er jetzt erstmals in der KuFa gastiert.

Was aber passiert, wenn dieser Quasi-Einladung tatsächlich einige folgen: Die "Im-Flugzeug-Zuerst-Aufsteher", die konsequent zu Parties "Zu-Früh-Kommer", die "Auf den Enkeltrick-Reinfaller" und jene, die sich bis zur letzten Sekunde alle Hintertürchen offen lassen, um ja nicht am falschen Hot-Spot zu sein?

Dann gibt es einen unterhaltsamen und mit viel Wortwitz gespickten Kabarettabend mit scharfen und charmanten Analysen unseres täglichen Daseins! Oberhalb der Gürtellinie, aber manchmal auch unterhalb der Grabkante.

Stefan Verhasselt erläutert seinen Gästen den überlebenswichtigen Unterschied zwischen "Betuppen" und "Betrügen" und macht seine Zuschauer zu Zeugen der dramatischen Entwicklung, die ein scheinbar harmloser Rucola-Salat auslösen kann. Auch die Fortsetzung der typischen sprachlichen Eigenheiten des Niederrheiners gehört zu seinem neuen Soloprogramm.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

90s Reloaded - Krefelds große Neunziger-Party

Krefelds große Neunziger-Party

Samstag, 04. März 2017 - Einlass: 22:00 - Vorverkauf 7,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 7,00€ - Ab 18 Jahren

Genre: Party
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

2 Areas mit 90er-Musik, die Dir bekannt sein sollte: In der großen Halle erwarten Dich Hits von den Backstreet Boys, Haddaway oder Aquas "Barbie Girl". Im Club geht es kerniger zu: Rock und Alternative mit Crossover-Einflüssen von Rage Against The Machine über Nirvana zu Green Day uvm.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Lena Liebkind "Auf die harte Tour!"

Montag, 06. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 17,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 20,00€

Genre: Comedy
Bestuhlung: vollbestuhlt

Lena zeigt, dass Mädchen auch anders können. Sie ist die böse beste Freundin, die sich jeder Mann wünscht und
die jede Frau braucht. Bildhaft lässt sie die Menschen an ihrem verrückten Alltag teilhaben und erklärt, wie man mit der richtigen (bösen) Einstellung am besten durchs Leben kommt. Auf die harte Tour eben! Mit ganzem Körpereinsatz sowie vielen Stimmen und Akzenten schlüpft sie auf der Bühne in verschiedenste Rollen, um die Zuschauer so in ihre Welt zu entführen.
Die humorvolle Rothaarige begeistert mit Geschichten über ihre ukrainischen Wurzeln und das Leben mit osteuropäischen Hippie-Eltern. Als überintegriertes Migrantenkind, stellt Lena jedoch fest, dass sie an „Russen-Tourette“ leidet. Denn ihre Herkunft kann sie nicht verbergen. Ständig bricht es aus ihr heraus und bringt sie in lustige Situationen. Zum Beispiel wenn sie von Arschgeweihen im Altersheim berichtet, davon erzählt wie Ihre Mutter es schafft mit einem einzigen Snickers alle Probleme Russlands zu lösen, warum sie so eine große Leidenschaft zu Foodporn hat und wie man als starke und freche Frau ein alternatives Leben führt.

Dies und viel mehr erzählt Lena in ihrem ersten Soloprogramm „Auf die harte Tour!“. Dabei gehen die meisten Witze auf ihre eigenen Kosten. Lena Liebkinds spitzzüngiger Humor macht Lust auf mehr.
Seit Lena 2014 den „NightWash Talent Award“ gewonnen hat, setzt sie mit ihren frechen Stories alles auf eine Karte und erobert so die Comedyszene. Lena Liebkind ist eine Comedienne der neuen Generation und begeistert mit ihrer lockeren Art. Seit 2016 moderiert Lena das Comedy-Gossip TV-Format „Shuffle“ in Einsfestival.
Lenas Leidenschaft zum Schreiben führte sie 2009 das erste Mal auf die Bühne: Beim Poetry Slam in Frankfurt entdeckt Lena ihr Talent. Ob TV total, Satiregipfel, Quatsch Comedy Club, RTL Comedy Grand Prix, NightWash oder andere TV-Formate, sie ist gern gesehener Gast auf allen Comedybühnen in ganz Deutschland und der Schweiz.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Hans-Werner Olm "Mach fertig"

Freitag, 10. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 22,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 27,00€

Genre: Comedy
Bestuhlung: vollbestuhlt

Hans Werner Olm ist ein Musik - und Kabarett Klassiker der speziellen Art. Wo er auftaucht hinterlässt er grenzenlose Begeisterung, denn bei Olm kommt das Glück durch die Hintertür.
2017 schlägt er mit seinem Neuen Programm „Mach fertig“ wieder tabulos zu und bietet augenzwinkernd, eine humoristische Lebensberatung für die Erwachsenenwelt.
Erleben Sie mit Olm in seinen Paraderollen und erfahren Sie mit ihm die Ekstase des Versagens, mit der Erkenntnis, wieviel Spaß das Leben machen kann.
Wie schrieb ein unbedeutender Kulturkritiker einst recht treffend:
„Olm´s Show ist wie ein japanischer Garten.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Wilfried Schmickler "Das Letzte"

Sonntag, 12. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 21,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 23,00€ - Kabarett Kombiticket 19,00€

Genre: Kabarett
Bestuhlung: vollbestuhlt

Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen und Hader: Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig! Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm – die Adressaten verweigern die Annahme, wenden sich resigniert ab und denken: das ist doch das Letzte!

Hier aber krankt der vermeintlich gesunde Menschenverstand. Denn das Letzte kommt kurz vor dem Ende. Doch ein Ende ist nirgends in Sicht. Und deshalb: das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss.

Wilfried Schmickler, der Mann für die kurzweiligen zwei Stunden, kümmert sich drum. So versucht sich der Leverkusener Werks-Kabarettist auch in seinem siebten Programm als Stimmungs-Aufheller und Muntermacher. So gründlich wie möglich und so aktuell wie nötig.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

I LOVE STAND UP - Open Mic

Die Stand Up Comedy Tryout-Show

Dienstag, 14. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Kein Vorverkauf - Abendkasse 5,00€

Genre: Comedy
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.
Bestuhlung: vollbestuhlt

Der Zuschauermagnet von Krefeld! Zehn bis zwölf Stand-up-Comedians, jeder sieben Minuten, dazu ein Moderator. Stars und Newcomer der rheinischen Stand-up-Comedyszene teilen sich beim I LOVE STAND UP - Open Mic zwei Stunden lang das Mikro und testen neue Gags. Das Set-up ist pur: ein Mikro, ein Hocker, ein Stativ. Die Performance auch: keine Puppen, keine Instrumente, keine Verkleidungen. Was zählt ist das reine Wort, für die Stand-Upper wie auch den Moderator und Organisator Heino Trusheim.

www.ilovestandup.de

VIDEO

Facebook Google

Grenzgang: Alex Brümmer & Peter Glöckner "Südamerika querdurch"

https://www.grenzgang.de/programm/suedamerika-querdurch-auf-abenteuerlichen-wegen-vom-pazifik-zum-atlantik/

Freitag, 17. März 2017 - Einlass: 18:00 - Beginn: 19:00 - Vorverkauf 15,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Live-Reportage
Bestuhlung: vollbestuhlt

Stillstand – das ist der wahrscheinlich größte Alptraum für Axel Brümmer und Peter Glöckner. Immer wieder sind die Adrenalinjunkies auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Abenteuern. Ihr neues Ziel: Am Äquator entlang durch Südamerika - auf den Spuren von Charles Darwin und Alexander von Humboldt! Die Galapagosinseln als Ausgangspunkt, geht es zu Fuß über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden bis in den Amazonasdschungel. Mit einem selbstgebauten Balsafloß lassen sie sich wochenlang einen kleinen Fluss hinabtreiben, anschließend radeln sie durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Länder Guyanas. Abenteuerlustige Goldsucher lernen sie ebenso kennen wie arme Drogenbauer, indigene Indianerstämme und raubeinige Rinderzüchter. An der atlantischen Traumküste endet für die Abenteuerhungrigen ihre Reise. Erleben Sie unglaubliche Geschichten, erzählt auf eine für die Sympathieträger gewohnt erfrischende, unverfälschte und urkomische Art!

Hier gibt es TICKETS

Ermäßigt (gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Erwerbslose, Hartz IV-Empfänger und Schwerbehinderte ab einer Behinderung von 70%): 11,00 Euro
Kind (ab 7 bis einschließlich 12 Jahren/ bis einschließlich 6 Jahre ist der Eintritt frei): 5 Euro
Mitgliederrabatt (gilt für DAV ) 13,00 Euro

Tickets gibt es auch an der Tickethotline unter 0221 71991515 und hier: ° Ticket Sachs Seidenweberhaus, Theaterplatz 1, 47798 Krefeld ° Sack & Pack, Alte Linner Straße 79, 47799 Krefeld ° Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Straße 13, 47805 Krefeld ° Mediencenter Krefeld, Rheinstraße 76, 47799 Krefeld ° Ticket Sachs Hansa, Am Hauptbahnhof 6, 47798 Krefeld ° ADAC Reisebüro, Dießemer Bruch 76, 47805 Krefeld

Facebook Google

30up - Nichts für junges Gemüse

KuFas einzigartige Ü30-Party

Samstag, 18. März 2017 - Einlass: 21:00 - Vorverkauf 7,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 7,00€ - Ab 30 Jahren

Genre: Party
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Bei der "Thirty up"-Party mögen wir es etwas erfahrener. Musik nach Deinem Geschmack erwartet Dich auf 2 Areas: Aktuelle Chartshits sowie Party- und Dance-Kracher gibt es in der großen Halle, während im Club die Evergreens querbeet angeboten werden.

Facebook Google

Franz Mestre präsentiert: Master of Impro

Das Sing Ding - featuring Betty La Minga & Liveband

Sonntag, 19. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 11,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 15,00€

Genre: Theater
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.
Bestuhlung: vollbestuhlt

MASTERS OF IMPRO

Ein Abend voller Hits aus dem Moment

Es gibt viele Anlässe zum Singen. Und fast jeder hat es schon mal insgeheim
getan: irgendwo einfach losgesungen: bei der Arbeit, im Auto, unter der
Dusche, im Dunkeln. Singen Sie am liebsten aus Liebe, voller Wut, vor Glück
oder nur im Kopf?
Heute abend singen wir für Sie. Erfahren Sie es aus eigenem Ohr und erleben
Sie Hits, die exclusiv für das Publikum vor Ihren Augen und Ohren entstehen:
DAS SING DING

Es spielen mit Franz Mestre:
Betty La Minga, (Köln)
LiveMusik: Till Menzer, Lukas Weber
(Horst Hansen Trio)

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Maybebop "A-cappella-Kult"

Mittwoch, 22. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 24,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 29,00€

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Rhein-Konzerte
Bestuhlung: vollbestuhlt

Maybebop – vier Stimmen, die staunen lassen. Oliver Gies, Sebastian Schröder, Jan Bürger und Lukas Teske haben eine ganz persönliche Kunstform entwickelt. Ihre Bühnenshows sind einzigartig, turbulent und vor allem kurzweilig. Mit dem neuen Tourneeprogramm „Das darf man nicht!“ fügt die a capella Kultformation dem nunmehr über dreizehnjährigen Erfolg ein neues Kapitel hinzu. Auch mit ihren neuen Songs lassen sie den Zuschauer vergessen, dass keine Instrumente mitspielen.
Die Profis von Maybebop surfen in allen Stilrichtungen. Von Pop über Rock bis HipHop und Jazz unterlaufen sie notorisch und absichtlich die Hörervorstellungen von A-cappella-Musik. Songs mit Widerhaken im Text, gegen den Strich gebürstet und lustvoll mit kleinen Bosheiten durchsetzt. Mit intelligentem Humor vorgetragene pointierte Kritik an gesellschaftlichen und menschlichen Missständen sind Bestandteil des neuen Programms.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Heinz Strunk "Der goldene Handschuh"

Donnerstag, 23. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 16,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 19,00€

Genre: Lesung
Bestuhlung: vollbestuhlt

Dieser phantastisch düstere, grell komische und unendlich traurige Roman ist der erste des Autors, der ohne autobiographische Züge auskommt. Ein Strunkbuch ist es trotzdem ganz und gar. Sein schrecklicher Held heißt Fritz Honka – für in den siebziger Jahren aufgewachsene Deutsche der schwarze Mann ihrer Kindheit, ein Frauenmörder aus der untersten Unterschicht, der 1976 in einem spektakulären Prozess schaurige Berühmtheit erlangte. Honka, ein Würstchen, wie es im Buche steht, geistig und körperlich gezeichnet durch eine grausame Jugend voller Missbrauch und Gewalt, nahm seine Opfer aus der Hamburger Absturzkneipe „Zum Goldenen
Handschuh“ mit.

Strunks Roman taucht tief ein in die infernalische Nachtwelt von Kiez, Kneipe, Abbruchquartier, deren Bewohnern das mitleidlose Leben alles Menschliche zu rauben droht. Mit erzählerischem Furor, historischer Genauigkeit und ungeheurem Mitgefühl zeichnet er das Bild einer Welt, in der nicht nur der Täter gerichtsnotorisch war, sondern auch alle seine unglücklichen Opfer. Immer wieder unternimmt der Roman indes Ausflüge in die oberen Etagen der Gesellschaft, zu den Angehörigen einer hanseatischen Reederdynastie mit Sitz in den Elbvororten, wo das Geld wohnt, die Menschlichkeit aber auch nicht unbedingt. Am Ende treffen sich Arm und Reich in der Vierundzwanzigstundenkaschemme am Hamburger Berg, zwischen Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen: Menschen allesamt, bis zur letzten Stunde geschlagen mit dem Wunsch nach Glück.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Aktueller Monatsflyer

Newsletter

Die neuesten Bilder

Spenden

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Krefeld
Konto-Nr.: 6080
BLZ: 320 50 000
Spenden an gemeinnützige Organisationen wirken steuermindernd.

Kalender

Die KuFa Veranstaltungen für Euren digitalen Kalender

Ical