Heder

Aktuelles Programm - Oktober 2017

Nico Semsrott "Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0"

Freitag, 06. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 19,00€, zzgl. Gebühren - Die Ermäßigung gilt für Schüler und Studenten 14,00€

Genre: Kabarett
Veranstalter: Rheinkonzerte

Nico Semsrott ist der wohl traurigste Komiker der Welt. Kein Wunder, versucht er doch verzweifelt, die wichtigsten Fragen des Lebens zu beantworten: Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Und kann ich das Kaninchen nochmal sehen? Nicht immer machen die Antworten glücklich. Sein 90minütiger Vortrag trägt dementsprechend den Titel “Freude ist nur ein Mangel an Information”.
Die Presse behauptet, dass Semsrott etwas vom Lustigsten ist, was die deutschsprachige Kabarettszene momentan zu bieten hat. Auf jeden Fall ist das, was der Mann mit der Kapuze da auf der Bühne treibt: einzigartig, intelligent und relevant. Obwohl er als staatlich nicht anerkannter Demotivationstrainer eigentlich ein Vorbild im Scheitern sein will, wird er mit Kabarett- und anderen Preisen überhäuft. Peinlich.
Aus Protest gegen den Erfolg überlegte er zunächst, die Arbeit komplett niederzulegen. Doch weil er andererseits keine Arbeitsplätze gefährden will, erneuert Semsrott sein Programm kontinuierlich. Die Inhalte ändern sich, die Stimmung bleibt: Im Laufe jeder Saison tauscht er fortwährend die Hälfte des Programms aus, es kommen jedes Jahr 45 Minuten hinzu, während 45 Minuten im Archiv verschwinden. Daraus ergibt sich folgende mittelfristige Planung:

2016/2017 Fassung 2.5
2017/2018 Fassung 3.0

Für das Jahr 2075 ist bereits Fassung 32.0 geplant.

Nico Semsrott über sein Programm: "Das trifft wirklich genau meinen Humor."

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

I LOVE STAND UP - Open Mic

Die Stand Up Comedy Tryout-Show

Dienstag, 10. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Kein Vorverkauf - Abendkasse 5,00€

Genre: Comedy
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.
Bestuhlung: vollbestuhlt

Der Zuschauermagnet von Krefeld! Zehn bis zwölf Stand-up-Comedians, jeder sieben Minuten, dazu ein Moderator. Stars und Newcomer der rheinischen Stand-up-Comedyszene teilen sich beim I LOVE STAND UP - Open Mic zwei Stunden lang das Mikro und testen neue Gags. Das Set-up ist pur: ein Mikro, ein Hocker, ein Stativ. Die Performance auch: keine Puppen, keine Instrumente, keine Verkleidungen. Was zählt ist das reine Wort, für die Stand-Upper wie auch den Moderator und Organisator Heino Trusheim.

www.ilovestandup.de

VIDEO

Facebook Google

Julia Neigel "Samt & Seide"

Donnerstag, 12. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 26,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 31,00€

Genre: Musik / Konzert
Bestuhlung: vollbestuhlt

Sich treu bleiben und trotzdem neu erfinden: Für Julia Neigel, bislang eher auf rockigere Klänge abonniert, war diese Devise offenbar Herausforderung und Inspiration zugleich. Von einer völlig neuen Seite zeigt sich die seit drei Jahrzehnten erfolgreiche deutsche Ausnahmesängerin in ihrem speziellen Live-Programm "Samt & Seide", das im Herbst 2015 startet. Neigel wartet mit einer reinen Akustiktour auf und ihre Themen sind sinnliche, herzliche, liebevolle Kost: Sie singt von Liebe und Leidenschaft, aber auch von Frauen-Power im besten Sinne, neu erwachter Lebens-und Liebeslust und Selbstvertrauen.
Es sind ganz neue, für ihre Fans ungewohnte musikalischen Wege, die die Künstlerin einschlägt - eher ruhige und sensible Stücke, eigene gefühlvolle Balladen, aber auch Coversongs wie Nat King Coles "When I Fall in Love" und noch andere überraschende schönsinnliche Interpretationen von Klassikern. Sanfte Töne von einer der talentiertesten deutschen Rockgrößen seit vielen Jahrzehnten, eine der gefragtesten deutschen Interpretinnen mit über 1,4 Millionen verkauften Alben? "Samt & Seide", also eher edle-teure Attribute, wo früher Urgewalt, Tiefenbass und Dezibel den Takt vorgaben? Tatsächlich sind es nur scheinbare Gegensätze, die sich in Julia Neigels Musik auflösen. Wenn sie ihr sehr emotionales Repertoire abruft (darunter übrigens auch das Stück "Drei Wünsche frei" aus dem letzten Studioalbum und Balladen, die auf dem neuen Album zu hören sein werden), spürt man, dass Neigels Musik auch ein Resultat von Verarbeitungsprozessen, der Überwindung mancher Krise ist und vor allem von immensen gesanglichem Talent und emotionaler Berührungsfähigkeit darstellt. Wenn man dann die Augen schließt hört man die Stimme einer ganz Großen die sich selbst gefunden hat.
Die neuen Songs sind von einem Tiefgang und zeugen von einer Reife, die nur jemand besitzen kann, über den so manche Turbulenzen und Stürme des Lebens hinweggebraust sind und dem es gelungen ist ihre Herzlichkeit und Lebensfreude wieder zu finden um daraus Segen zu erschaffen. Das macht das neue Programm Julia Neigels zum gewiss authentischsten ihrer bisherigen Künstlerkarriere und zu einem Hör-und Augenschmaus.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Kasalla - Mer Sin Eins Tour 2017

Dienstag, 17. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 20,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: prime entertainment GmbH

Seit über 5 Jahren setzen KASALLA in der Kölner Musikszene Maßstäbe und werden schon zu Beginn, im Jahr 2011, als die Durchstarter der Mundartszene Kölns gehandelt. Seit der Gründung steht das musikalische Schaffen der Band Kasalla unter dem Motto „Alles kann, Kölsch muss“ und KASALLA feierten mit ihrem Hit „Pirate“ den großen Durchbruch.
Bislang gilt das vierte Album „Us der Stadt met K“ und dessen Sprung auf Platz 12 der Album-Charts als größter Albumerfolg der Band, doch für den Spätsommer 2017 haben KASALLA bereits ein weiteres Album angekündigt, welches Großes für die sympathischen Rheinländer erwarten lässt.
Bei ihrer kommenden „Mer Sin Eins Tour 2017“ werden die Kölner ihre Konzertreise nicht nur um neue Konzertstädte in Deutschland ergänzen, sondern auch den Sprung über die Alpen für Konzerte in Österreich und der Schweiz wagen. Mit über 150.000 likes auf Facebook (1. Platz unter allen kölschen Mundartbands) und einer Klickrate von teilweise bis zu 4,5 Millionen diverser Musikvideos auf YouTube (Stadt met K, Alles Jode, Immer noch do, Pirate) rücken KASALLA die Kölsche Mundart in ein zeitgemäßes Licht.

Facebook Google

Özcan Cosar "Du hast dich voll verändert"

Donnerstag, 19. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 19,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Comedy
Bestuhlung: vollbestuhlt

In seinem zweiten Programm nimmt Özcan Cosar die Zuschauer mit auf die Reise der beruflichen Selbstfindung eines jungen Mannes zwischen zwei Kulturen, der vor den alles entscheidenden Fragen steht:
Wo warten Karriere-Chancen, wenn man mit einer Extraportion Talenten und Interessen gesegnet ist, aber mitten im „hab-noch-nicht-alles-ausprobiert-Modus“ steckt? Was tun, wenn der Vater auf Familienrettung durch eine Bankerlaufbahn des Sohnes hofft? Oder die Kumpels dem in der Kneipe jobbenden Deutsch-Türken knallhart vor Augen führen: „Was, Du wärst damit zufrieden Dein Leben lang Tabletts zur tragen?“
Auf welchen Zug springt man da auf? Wie kriegt man die Kurve?
Özcan hat sich immer wieder „voll verändert“, denkt laut darüber nach und erzählt von seinem bisherigen beruflichen Werdegang: Vom gewitzten Barkeeper über die bodenständige Zahnarzthelferin (kein Witz!), dem coolen DJ, ambitionierten Sportlehrer und begnadet guten Breakdancer bis hin zum inzwischen mehrfach preisgekrönten Comedian!
Sein biografisches Crossover setzt Özcan Cosar – geboren am Bosporus, aufgewachsen am Neckar, ausgebüxt aus mindestens vier Berufen – facettenreich und umwerfend witzig in Szene: Mit pointiert erzählten Geschichten über seine Mehrgleisigkeit und Wandlungsfähigkeit, mit Kostproben seines Schauspieltalents, mit akrobatischem Können, bitterbösem Sprachwitz und sehr viel Charme! Dabei beherrscht er die Kunst, blitzschnell die Rollen zu wechseln, stellt die deutsche und türkische Kultur liebevoll gegenüber, spricht mal astreines Schwäbisch, mal Multikulti-Slang, authentisch garniert mit „Wallah“, „ey Alter“ oder „Moruk“.
Er karikiert Yogafiguren und erfindet eine eigene, er wirft nonchalant mit Fachbegriffen aus der Sportmedizin um sich bis ihn der Doktor prellt. Er verballhornt den Akupunktur-Guru, der aus den Worten „Entspannen Sie!“ eine Kampfansage macht. Doch damit nicht genug! Ein absolut sehenswertes Highlight ist Özcan Cosars Performance zur Filmmusik „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Voller Poesie und Komik zugleich mixt er darin Stilelemente des klassischen Balletts mit pantomimischen und Breakdance-Einlagen. Praktizierte Toleranz auf dem Parkett!
Sehen Sie selbst!

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Letzte Instanz - Liebe im Krieg 2017

Freitag, 27. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 19,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 24,00€

Genre: Musik / Konzert

‚Liebe im Krieg‘, das nunmehr zwölfte Album von LETZTE INSTANZ, erschien am 12. August 2016 und setzte ein Statement, wie es gewaltiger und überraschender kaum sein konnte. Gemeinsam mit Produzent Markus Schlichtherle (Christina Stürmer, Juli, Polarkreis 18, Callejon) ist im Winter ein unglaublich klares, geradliniges und vor Hits nur so strotzendes Album entstanden, wie man es nach dem eher introvertierten und experimentellen Vorgängeralbum kaum erwartet hat.

Thematisch ist ‚Liebe im Krieg‘ ein sehr erwachsenes Werk im Aufbruch und voller Kraft geworden. „Deine Liebe im Krieg, ist alles was noch zählt, wenn hier nichts mehr steht, was uns zusammen hält“, heißt es im Titelsong und kann so auch auf die Band und das Album übertragen werden: in Zeiten, in denen das Leben ein einziger Krieg zu sein scheint, ist dieses Album der Moment der Liebe, sind seine Lieder oft Beschreibung kriegerischer Zustände, in der uns umgebenden Welt oder im Privaten, aber am Ende dominiert stets das Prinzip Hoffnung. Am Puls der Zeit betrachtet Frontmann Holly die Gesellschaft, dessen Teil er ist mit Leidenschaft und Tiefgang, legt den lyrischen Finger in offene Wunden und reflektiert die Bindungen der teils biographischen Protagonisten.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Faisal Kawusi "Glaub nicht alles, was du denkst!"

Sonntag, 29. Oktober 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 18,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 23,00€

Genre: Comedy
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.
Bestuhlung: vollbestuhlt

Glaub nicht alles, was du denkst

Es ist endlich soweit!!! 1,90m geballte Comedy!!!
Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik.
Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen.
„Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen stellen. Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Zuschauer sieht man nicht nur die Welt durch die Augen eines Afghanen, sondern auch durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes.
„Ich bin 1,90 groß und wiege 85 Kilo!“ - das kauft ihm keiner ab.
Ein verrücktes Elternhaus, schizophrene Geschwister und der niemals enden wollende Weg als Singlemann machen dem 24 - jährigen Pfundskerl zu schaffen.
Faisal ist u.a. Gewinner des Mannheimer Comedy Cups 2014 und Constantin Preisträger 2014. Er ist bekannt durch Auftritte im Quatsch Comedy Club, bei Nightwash, TV Total und anderen Comedy TV Shows.
Durch seine einzigartige Mimik und seinem dementsprechenden Körpereinsatz, zieht Faisal sein Publikum in den Bann. Der Zuschauer wird sich wiedererkennen in den Figuren jenes Mannes, der als Afghane immer noch für einen Türken gehalten wird.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Aktueller Monatsflyer

Newsletter

Die neuesten Bilder

Spenden

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Krefeld
Konto-Nr.: 6080
BLZ: 320 50 000
Spenden an gemeinnützige Organisationen wirken steuermindernd.

Kalender

Die KuFa Veranstaltungen für Euren digitalen Kalender

Ical