Heder

Aktuelles Programm - Musik / Konzert

Moshroom Festival - 10 Jahre Metal-Benefiz

u.a. mit: Deadlock, Motorjesus, Breakdown at Tiffany's & Aeverium

Freitag, 26. August 2016 - Einlass: 17:30 - Beginn: 18:00 - Vorverkauf 12,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 16,00€ - KombiTicket für beide Abende 22,00€

Genre: Musik / Konzert

Am 26.& 27. August 2016 findet in der Kulturfabrik Krefeld das 10. Moshroom Festival statt.
Im Line Up der Jubiläumsshow finden sich auch einige Bands wieder die das Benefiz Festival in den letzten Jahren bereits unterstützt haben, wie z.b. Aeverium, Breakdown at Tiffany's und Motorjesus.
Die Einnahmen der Eintrittskarten (VVK 12€ /AK 16€) gehen an den Deutschen Kinderschutzbund Krefeld e.V.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf: www.moshroom-festival.de

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Alex Diehl & Band - "Bretter meiner Welt"-Tour

SUPPORT - BATOMAE

Mittwoch, 14. September 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 20,00€, zzgl. Gebühren

musix Schall Magazin Slam Magazin Plattenladentipps

Genre: Musik / Konzert

Mit Säge, Pinsel und Hammer sieht man Alex Diehl (28) im Booklet des zweiten Albums seine eigene kleine Bühne bauen, die dann als "Bretter meiner Welt" auf dem Cover zu sehen ist. Es war seine eigene Idee, die im Grunde alles darstellt, um was es Alex geht. Er macht sein eigenes Ding und erfüllt sich hier seinen größten Wunsch. Er wollte immer schon Musik machen mit größtmöglicher Ehrlichkeit - auch in der Produktion. Echte Instrumente, Verstärker und ein analoges Aufnahmeverfahren bestimmen den Sound. "Es war mir wichtig, ein echtes Cello mit allen Nebengeräuschen wie dem Strich über die Saiten auf Band zu haben. Das entspricht vielleicht nicht den aktuellen Hörgewohnheiten, aber genau so sollen meine Songs klingen." Der Titelsong "Bretter meiner Welt" führt uns gleich mit kraftvoll, sphärischen Analogsounds in Alex musikalischen Kosmos. Er tritt aus dem Schatten ins Licht, hinauf auf die Bretter seiner selbst gebauten Welt aus Musik.
Neben Songs mit aufrichtigen Botschaften wie dem deutschlandweit schon bekannten Friedensong "Nur ein Lied" sind auf "Bretter meiner Welt" vor allem auch sehr persönliche, autobiografische Songs zu finden. Die erste Single aus dem Album "In meiner Seele" ist so ein Song mit viel Gefühl und Tiefgang. Die Musik ist ehrlicher Singer-Songwriter Folk-Pop mit akustischer Prägung.

David Müller, alias BATOMAE, kannte man bislang in erster Linie als Bassist der Erfolgsband Luxuslärm (über 250.000 verkaufte Alben, ECHO Nominierung, 1LIVE Krone und #4 der dt. Albumcharts), aber auch als Songschreiber (Luxuslärm, Wincent Weiss, Staubkind u.a.) und Livemusiker (Ollie Gabriel, Fabian Römer, Staubkind u.a.) macht der Wahlberliner von sich reden.
2015 veröffentlichte BATOMAE seine EP „Unvergleichlich“ und wer die Schublade groß genug denkt, kann ihn in der Singer/Songwriter-Ecke verorten. Seine Songs atmen jedoch großes Popappeal – keine Nummer, die nicht im Radio stattfinden könnte. Der Musiker lebt vollends sein Faible für große Melodien aus und erweist sich dabei geschickt im Umgang mit Pathos, feinfühlig lotet er die Grenzen aus, lässt Emotionalität ohne Kitsch zu. Diese EP ist nicht nur sein Debüt als Solokünstler, sondern ebenso der Soundtrack zum Roman „Das Mädchen aus der 1. Reihe“ von Jana Crämer. Schon vor der VÖ sorgte dieses Crossover-Projekt, das sich mit dem Tabuthema Essstörungen auseinandersetzt, für Aufsehen im Netz, sodass das gewaltige Pressecho und die ersten bestätigten TV-Termine nur die logische Konsequenz zu sein schienen. Auch die Konzertlesung bei SR1 Unser Ding, für die alle Tickets schnell vergriffen waren, sorgte für strahlende Augen bei den Fans und begeisterte Reaktionen der Redaktion.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Diary of Dreams und Diorama

"Coma Alliance"-Tour 2016

Freitag, 16. September 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 25,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 29,00€

Genre: Musik / Konzert

Die Sensation ist perfekt! Von Fans immer wieder gewünscht und sehnsüchtig erwartet, können wir nun etwas ganz Besonderes ankündigen: Diary of Dreams und Diorama werden heute gemeinsam auf der Bühne stehen.

Tickets für alle Shows sind im Accession Shop erhältlich:
https://www.accession-records.de/osshop/catalog/index.php?language=en

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

FORK

X - Die Jubiläumsshow

Freitag, 30. September 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 22,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Bestuhlung: vollbestuhlt

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Project Pitchfork - special guests Ext!ze und Reaper

25 Jahre Jubiläums-Tour 2016

Sonntag, 02. Oktober 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 28,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert

Project Pitchfork gehört seit 1990 zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Vertretern des Dark Electro-Genres. Auch nach einem Vierteljahrhundert stehen die Zeichen eindeutig auf Sturm, der Trend zeigt selbst nach all den Erfolgen und Leistungen klar nach oben, die Kreativität ist auch nach weit über 100 Songs und ungezählten Konzerten auf der ganzen Welt ungebrochen. Wenn die vergangenen Jahre etwas bewiesen haben, dann das: Auch die nächsten Jahre werden bei Peter Spilles und seinen Bandkollegen frei nach dem Motto „Erwarte das Unerwartete“ ablaufen. Das war 1990 so, und das wird immer so sein. Brückenschläge zwischen Dark Electro, modernsten Produktionsmethoden und äußerster musikalischer Tiefe, kraftstrotzende, in der Szene bejubelte Dark Electro-Manifeste und immer wieder hohe Positionen in den deutschen Albumcharts - Project Pitchfork haben viel für die Entwicklung des Genres geleistet.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

AZAD

Leben II - Tour 2016 - Part 2

Freitag, 14. Oktober 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 20,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Matrix Bochum

„Leben II“ ist weder ein Comeback einer Legende, noch ein lapidarer Aufguss eines damaligen Erfolgs. Es ist schlichtweg der Status Quo der hiesigen Szene: Gegen „Wischiwaschi-Rap“ ohne Aussage, ohne Herz und ohne Verstand, in der Außendarstellung und Werbedeals mehr zählen als die Musik. „Leben II“ bündelt Hass und Liebe, Schmerz und Freude, gepaart mit der Technik eines Meisters und der Erfahrung einer Legende. Mit „Leben II“ erfindet sich Azad nicht neu. Kein Auto-Tune, kein Trap, kein Pop, kein Singer-/Songwritertum. „Leben II“ ist purer Rap. Ehrlich, authentisch, technisch, schmerzhaft. Auf den Punkt. So wie es bei Azad immer war und immer sein wird. „Leben II“ ist nicht bloß irgendein Album irgendeines Rappers mit irgendeiner Message. „Leben II“ ist HipHop. „Leben II“ ist Azad. Bis zum Ende.

Nach dem Erfolg der Leben II - Tour 2016 Anfang 2016, bei der Azad in durchweg ausverkauften Konzerthäusern sein neustes Werk, welches prompt auf Platz 1 der deutschen Charts landete, erstmals live präsentierte, folgt nun im Oktober die Fortsetzung! Die Fans dürfen sich auf eine beeindruckende Live-Show und sicherlich auch auf die ein oder andere Überraschung freuen!

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

KrawallBrüder "Heute - Morgen - Für Immer"

Donnerstag, 20. Oktober 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 26,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 30,00€

Genre: Musik / Konzert

Unter dem Titel "Heute - Morgen - Für Immer" veröffentlichte die Saarländische Streetrock-/Deutschrock-Band jüngst ein Doppelalbum bestehend aus neuen Songs sowie ihren größten Hits in neuem Soundgewand. In den letzten 22 Jahren haben sich die KrawallBrüder stetig und nonkonform an die Speerspitze der deutschsprachigen Rockmusik gekämpft. Ein oftmals steiniger Weg, denn die vier Musiker mussten sich dabei durch viel Gegenwind und Kritik arbeiten. Die Brüder polarisieren und verbinden nach wie vor wie nur wenige andere Bands.
Neben der Tatsache, dass das Publikum per Abstimmung Einfluss auf die Setlist der Konzerte nehmen kann, haben die KrawallBrüder das Tourequipment, Licht, Ton und Spezialeffekte, massiv aufgestockt und werden sicher für die ein oder andere Überraschung sorgen. Auch das Bühnenbild wurde komplett überarbeitet.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

DER LETZTE SCHREI

im Rahmen der Party ohne Grenzen

Freitag, 21. Oktober 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 19:30 - Vorverkauf 10,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 12,00€

Genre: Musik / Konzert

Bei der integrativen Party für Menschen mit und ohne Behinderungen wird wieder gefeiert, getanzt und geflirtet. Nach den tollen Erfolgen der letzten Parties warten die Veranstalter wieder mit einer Überraschung auf. Im Rahmen der Party findet ein Konzert von DER LETZTE SCHREI statt.

- Die Kultband aus Düsseldorf -
Seit über 30 Jahren LIVE ON STAGE! Bekannt durch unzählige Konzerte in ganz Deutschland und durch das legendäre Schlösser-Zelt auf der größten Kirmes am Rhein, in Düsseldorf. Die Jungens um Frontmann „Chäf Schäfer“ präsentieren Songs von Die Ärzte, Die Toten Hosen, Sportfreunde Stiller u.v.m. im Schrei-typischen Style mit jeder Menge Live-Performance und einer gehörigen Portion Selbst-Ironie. Keiner sollte diesen Abend mit Songs aus den 90ern bis heute verpassen. DER LETZTE SCHREI is back in town!

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

25 Jahre Räuber

"Dat es Heimat"-Tour 2016 (Jubiläumskonzert)

Donnerstag, 27. Oktober 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 22,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 26,00€

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Rhein-Konzerte

„Denn wenn et Trömmelche jeit“, dann stonn se all parat „Op dem Maat“ und schunkeln zusammen, denn „Am Eigelstein es Musik“. Während manche sich dabei die Frage stellen, „Wer hat mir die Rose auf den Hintern tätowiert“, können andere mit stolzer Brust behaupten: „Ich habe was, was du nicht hast“. Und viele Mädchen stellen bei „Schau mir in die Augen“ fest: „Kölsche Junge bütze jot“. Auch wenn sie dabei zärtlich „Meine Kleine“ genannt werden und so mancher als „Schwatzes Schof“ verkleidet ist, so fließt doch meistens „Kölsches
Bloot“ durch ihre Adern und auf die Frage nach dem Alter der Angebeteten folgt gelegentlich die Antwort: „Und sie war nicht viel älter als 18 Jahr“. Doch eines haben sie „He am Rhing“ alle gemeinsam. Sie feiern gerne und ausgiebig zur Musik und den Hits der Räuber und manchmal sogar „Sulang de Botz noch hält“, denn ein Gefühl tragen sie alle in ihrem Herzen „Dat es Heimat“ und genau das ist einfach „Wunderbar“.
Erleben Sie die einzigartige Bandgeschichte der Räuber mit ihren vielen Hits und lassen Sie sich begeistern von den neuen Songs des Jubiläumsalbums „Dat es Heimat – 25 Jahre Räuber“.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

M. walking on the water + Dear Wolf

Achtung! Geänderte Zeiten!

Freitag, 28. Oktober 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 18,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 21,00€

Genre: Musik / Konzert

Wer kennt sie nicht, die Krefelder Kultband M. walking on the water! Seit 1985 sind die musikalischen Paradiesvögel Markus Maria Jansen und Mike Pelzer zusammen aktiv. Sie passen mit ihrer Musik in keine Schublade, die M´s bezeichnen ihren Musikstil als Short-Distance-Psycho-Folk, wobei das Akkordeon immer ein wichtiges Merkmal ihrer Musik ist. Und wer mit der Beschreibung des Musikstils nichts anfangen kann, der soll ihn sich einfach selber live anhören. … Sowieso, ist das Concert Pflichtprogramm für jeden Krefelder!
Und vor allem wo wir auch noch Dear Wolf dazugewinnen konnten. Ebenfalls eine „alte“ Krefelder Band, die aus dem Bereich Indie Rock kommt. Das größte Merkmal Dear Wolfs ist die charismatische Stimme des Sängers Alexander Classen.
Zwei Bands die in Krefeld absoluten Kult-Status haben und genau die richtigen sind um auch den 33jährigen Geburtstag der KuFa gebührend zu feiern!

Nach dem Concert gibt es noch eine Aftershowparty, wo Weggezogene und alte Freunde sich über die gute alte Zeit unterhalten können.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Kings of Floyd

Donnerstag, 03. November 2016 - Einlass: 19:00 - Vorverkauf 22,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 29,00€

Genre: Musik / Konzert

Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend. Auch heute noch steht sie für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker "Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here" oder "The Wall" sind zeitlose Meisterwerke, denen man immer noch – mehr als 40 Jahre später – begeistert zuhören kann. Mit ihrer musikalischen Performance bringen die Kings of Floyd den unverwechselbaren Pink Floyd-Sound perfekt auf die Bühne. Die siebenköpfige Formation um den englischen Sänger und Gitarristen Mark Gillespie garantiert musikalische Extraklasse und bietet dem Publikum eine Zeitreise durch die neun erfolgreichsten Jahre von Pink Floyd, angefangen von "Meddle" (1971) über "Dark Side Of The Moon" (1973) bis zu "The Wall" (1979). Musikalische Perfektion und eine atmosphärische Video- und Lichtinstallation sorgen für eine herausragende Show, welche die nahezu perfekte Illusion eines Pink Floyd-Konzertes hervorruft.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Stoppok mit Band

"OPERATION 17 live"

Montag, 07. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 28,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 34,00€

Genre: Musik / Konzert

Wer einmal auf einem Konzert von ihm war, der kommt immer gerne wieder. Und wer ihn einmal für ein Konzert gebucht hat, bucht ihn auch gerne immer wieder, denn STOPPOK überzeugt nicht nur musikalisch, sondern auch als Mensch und Entertainer. So beherzt und humorvoll seine Songs sind, in denen er oft der Gesellschaft den Spiegel vorhält, so kabarettistisch sind auch seine Überleitungen zwischen den Songs bei seinen Auftritten. Begleitet von seinen bewährten Bandmusikern, lässt der Meister selbst wie immer ein reiches Sortiment an Gitarren anklingen. Nicht, wie er betont, um angeberisch zu zeigen, dass er stolzer Besitzer einer größeren Instrumentensammlung ist, die insgesamt 45 verschiedene Gitarrenmodelle umfasst, welche er alle auch spielt, sondern einfach, weil er gerne die Stücke auf den Instrumenten spielt, auf denen er sie ursprünglich komponiert hat.
Außerdem erzeugt er über seine verschiedenartigen Gitarren, die natürlich alle ihren eigenen Sound haben und mitunter unterschiedlich gestimmt sind, auch eine größere klangliche Vielfalt auf seinen Konzerten. Mit fünfsaitigem Banjo, Mandoline und Waldzither erweitert STOPPOK gern zudem den Klangkosmos seiner diversen elektrischen und akustischen Gitarren.

STOPPOK zur anstehenden Tour:
„Wir werden selbstverständlich einiges von unserem neuen Album „OPERATION 17“ spielen, aber wir freuen uns natürlich auch, die alten Gassenhauer zu rocken. Die Besetzung ist Reggie Worthy – Bass, Wally Ingram – Percussion/Drums, Sebel – Hammond/Gitarre - für mich ist das die beste Combo, die ich mir wünschen kann und ich freue mich sehr auf die Shows und natürlich auf das beste Publikum der Welt!“

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

NADA SURF - Tour 2016

Mittwoch, 09. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 26,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Rhein-Konzerte

Mit ihrem aktuellen Studioalbum "You Know Who You Are" hat sich die vielleicht sympathischste Indie Pop Band gewohnt überzeugend zurückgemeldet und ihren Status als Institution im Genre bestätigt. Nach ihrer erfolgreichen Tournee im Frühjahr und einem bevorstehenden Festivalsommer kommen Nada Surf im November für eine Handvoll Zusatztermine zurück nach Deutschland. Nada Surf spielen am 6. November 2016 in Wiesbaden im Schlachthof, am 9. November 2016 in Krefeld in der Kulturfabrik, am 10. November 2016 in Bremen im Modernes und am 11. November 2016 in Osnabrück im Rosenhof. Ein besonderes Konzert zelebrieren Nada Surf am 5. November 2016 in Potsdam im Nikolaisaal, wenn die Band gemeinsam mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Bernhard Wünsch ihre großartigen Songs im orchestralen Breitwandformat präsentiert. Neben den Auftritten in Deutschland spielen Nada Surf im Rahmen ihrer Europa-Tournee auch in Belgien, Schweiz, Österreich, Spanien, Portugal, Frankreich und den Niederlanden.
"You Know Who You Are" wurde im März 2016 veröffentlicht und ist das achte Album der Band aus New York und die vierte Veröffentlichung bei City Slang. Das vom den Kritiken gefeierte Album wurde von Langzeit-Gefährte Tom Beaujour in den Nuthouse Recording Studios in Hoboken, New York produziert und markiert das erste Album von Nada Surf als Quartett, mit den Gründungsmitgliedern Matthew Caws (Gitarre/Gesang), Daniel Lorca (Bass), Ira Elliot (Schlagzeug) sowie dem ehemaligen Guided By Voices Musiker Doug Dillard (Gitarre), der die Band bereits live unterstützt.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Russkaja

"Peace, Love & Russian Roll"-Tour 2016

Donnerstag, 10. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 19,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 25,00€

Genre: Musik / Konzert

Im letzten Jahr wurde das Album "Peace, Love & Russian Roll" veröffentlicht – seitdem ist der Name Russkaja Programm! Die Band hat über die Jahre ihren eigenen Stil kreiert: eine Mischung aus Balkan, Metal, Polka, Estam Rock, Rock'n'Roll und Metal, der sie nun sogar Mariachi- und US-Country-Einflüsse beifügen. Ein Widerspruch? Nicht bei Russkaja. Die Hochgeschwindigkeits-Sensation bietet mit ihrer Musik den Soundtrack zu vielem und ist die wohl erfolgreichste Musik-Kolchose auf dem Planeten. Vereinfacht nennen sie selbst ihre Musik 'russische Turbo-Polka'. Wie auch das Artwork des neuen Albums zeigt: Alles geschieht mit einem großen Augenzwinkern. Glasklar ist die musikalische Botschaft von Russkaja. Sie lautet: tanz, tanz, tanz! Das ist keine Balkanmode, das sind keine Moskauer Großmacht-Pioniere, das ist schlicht und einfach die pure Klanganarchie.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Friedrich Liechtenstein Trio "Schönes Boot aus Klang"

Sonntag, 20. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 25,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert

Die Medien- und Pressewelt ist voll des Lobes für den Künstler und Entertainer Friedrich Liechtenstein, nachdem er der EDEKA-Kampagne "Supergeil" seine Stimme, seinen Humor und seine Tanzkunst lieh. Die Spots werden millionenfach angeklickt und sorgten für den längst fälligen Durchbruch des Berliner Künstlers. Der "Traummann" (Süddeutsche Zeitung), "beliebteste Vollbart der Nation" (Welt am Sonntag) und "Gentleman des Jahres" (Musikexpress) veröffentlichte ein Pop-Album und seine Autobiographie. Dann war es Zeit für ein neues Projekt: Liechtensteins frühe Songs – poetisch, melancholisch und voller kleiner Wahrheiten über seine Verwandlung vom Theatermacher zum Entertainer - wurden in einer spektakulären Studio-Session neugeboren. Live mit dem Friedrich Liechtenstein Trio eingespielt, pur und ohne post-production, mit allen geprobten wie intuitiv improvisierten Einfällen, direkt und wie auf der Theaterbühne einzig dem Moment verantwortlich. Nun ist das Trio mit dem Ergebnis bei uns zu Gast.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Phoenix West

Montag, 21. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 20,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert

„Ohne Uns“ heißt das grandiose Debüt Album von PHOENIX WEST!
Vier Männer aus dem Pott mit tiefen, kraftvollen Stimmen haben sich aufgemacht, ihrer Heimat einen unverwechselbaren Sound zu geben. Die Songs von PHOENIX WEST handeln von der Region zwischen Rhein und Ruhr und den Dingen, die die Menschen dort bewegen. Die vier Sänger, die den Namen der legendären Dortmunder Zeche zu ihrem Wahrzeichen gemacht haben, stehen für klare Werte.
PHOENIX WEST sind bodenständig, ehrlich, sozialkritisch und volksnah und dabei ein großformatiger Popact der Spitzenklasse.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Basta "Freizeichen"

Donnerstag, 24. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 24,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Rhein-Konzerte
Bestuhlung: vollbestuhlt

Fünf Männer, rund 150 Songs und 16 Jahre Bandgeschichte: Stimmgewaltiger denn je und mit gewohnt viel Humor sind Basta zurück. Die Zeichen stehen auf Aufbruch: "Freizeichen" heißt das neue Programm der A-Cappella-Stars.
Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit - gegen alle Widrigkeiten Glücklichsein zum Beispiel. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Überraschend neu verpackt und mal ganz anders angefasst, behandeln die Fünf in ihren neuen Songs der Menschen größte Sehnsucht: mal zärtlich-gemein, mal humoristisch handfest. Alles typisch Basta halt – von ein bisschen philosophisch bis zu ganz schön sarkastisch, von ein klein wenig melancholisch bis zu ausgelassen heiter. Immer mit umwerfender musikalischer Bandbreite.
Das Stimmkünstler-Quintett steht mit acht Album-Veröffentlichungen sowie weit über tausend gefeierten Auftritten auf der Bühne und im TV für so übermütige wie feinsinnige A-cappella-Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Covenant - special guest Faderhead

"The Blinding Dark"-Tour 2016

Samstag, 26. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 26,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert

Tyrannight Festival, 7. Oktober 1995: Die bis dahin in Deutschland völlig unbekannte schwedische Band Covenant kommt zu ihrem ersten Konzert außerhalb ihres Heimatlandes in die Krefelder Kulturfabrik. Nun, mehr als 20 Jahre später, sind Covenant eine etablierte Größe in der Future-Pop-Musikszene und kehren auf ihrer aktuellen Deutschland-Tour wieder dahin zurück, wo alles angefangen hat - in die KuFa.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Estas Tonne

"Bridging the Worlds"-Tour 2016

Dienstag, 29. November 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 30,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 35,00€

Genre: Musik / Konzert

"We are all different and yet we are all interconnected on so many levels. It requires an active participation to create harmony, not only as an observer though also as a co-creator. How would one bridge the worlds? By becoming this bridge. Each of us."
Estas Tonne ist ein charismatischer Gitarrenspieler, der sich durch zahlreiche Reisen in unterschiedliche Länder inspirieren lässt. Er identifiziert sich nicht mit einem Land, sondern fühlt sich mit jeder Kultur unserer Welt verbunden. Estas Musik ist daher ein Spiegelbild der klassischen Gitarrenmusik mit Techniken aus dem Flamenco, geprägt von Gypsy und Latin.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Tom Gaebel & His Orchestra "A Swinging Christmas"

(Eine Veranstaltung der Kulturfabrik im Seidenweberhaus)

Donnerstag, 01. Dezember 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 30,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.
Bestuhlung: vollbestuhlt

Tom Gaebel, Deutschlands angesagtester Big-Band-Entertainer der alten Schule, lädt zur großen Weihnachtsshow. Mit "A Swinging Christmas!" sorgt der Kölner Crooner mit der Ausnahmestimme für glühende Wangen bei Jung und Junggebliebenen. Von "White Christmas" über "Jingle Bells" bis "Let It Snow" - Tom Gaebel und sein Orchester spielen die schönsten amerikanischen Weihnachts-Evergreens und moderne Klassiker wie "Driving Home For Christmas" im heißen Easy-Listening-Sound. Ganz in der Tradition von Showlegenden wie Frank Sinatra, Dean Martin und Co. Es muss eben nicht immer "O Tannenbaum" sein!
Seit dem überragenden Erfolg der "Swinging Christmas Show" 2010 zählen die jährlichen Weihnachts-Specials zu Gaebels persönlichen Highlights in seinem Konzertkalender: "Für mich ist es immer wieder eine riesige Freude, dem Publikum eine Show zu präsentieren, die anders ist als das übliche Klingglöckchen-Einerlei. Eher wie Weihnachten in Las Vegas, voller Glanz, Glamour und guter Laune." Genau das Richtige für alle, die sich zur Abwechslung einmal in die Weihnachtstage swingen wollen.

Facebook Google

HAUDEGEN - Weihnachten mit der Familie

in der Friedenskirche

Freitag, 09. Dezember 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 30,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Bestuhlung: vollbestuhlt

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Dieter Thomas Kuhn & Band

"Im Auftrag der Liebe" 2016

Samstag, 10. Dezember 2016 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 32,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: HockyPark Betriebs GmbH & Co. KG

Nach wie vor gilt: Dieter Thomas Kuhn & Band machen süchtig! Süchtig nach ihren Konzerten, nach guter Laune, nach Party, nach den nettesten und schärfsten Fans der Welt, nach einem Abend und einer Nacht der ganz besonderen Art. Wer schon einmal da war, weiß, wovon wir sprechen. Wer einmal da war, kommt immer wieder!
Das gilt auch für Krefeld. Diese Liebe beruht auf Gegenseitigkeit, denn der Künstler hat den Niederrhein nun immer fest im Tourneeplan vermerkt. Dieses Mal wird’s aber eher kuschelig.
Auf den Konzerten von Dieter Thomas Kuhn trifft man alte Bekannte oder neue Freunde für eine Nacht oder ein Leben lang. Schon viele Journalisten, Soziologen, Kulturwissenschaftler und Philosophen haben versucht, sich dem Phänomen Dieter Thomas Kuhn wissenschaftlich zu nähern. Allen gemeinsam bleibt beim Versuch, das Phänomen zu erklären (was ihnen regelmäßig nicht gelingt), schlussendlich wenigstens die Feststellung, dass sich Dieter Thomas Kuhn dem Schlager auf eine zutiefst respektvolle Art nähert und ihn gleichzeitig mit rebellischer Rock–Attitüde adelt. Aber warum es ein Künstler seit über 20 Jahren schafft, Fans in Massen zu seinen Konzerten zu locken, um ein Musikgenre zu genießen, dem sie sich sonst nicht oder nur schwer nähern können, das bleibt ein Geheimnis.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Frontm3n

An exclusive Acoustic Night

Samstag, 21. Januar 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 35,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Bestuhlung: vollbestuhlt

Diese drei Musiker haben sich erstmalig in der Band von Sir Cliff Richard in den 90igern getroffen. In ihren langen und wegweisenden Karrieren waren sie u.a. Lead-Sänger der Hollies (Peter Howarth), 10cc (Mick Wilson) und von The Sweet (Pete Lincoln). Die Drei arbeiteten mit vielen der Topnamen der Musikbranche zusammen und werden nach vielen Jahren nun wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Frontm3n präsentieren Songs, die jeder kennt und jeder liebt. Jeder Song hat etwas mit der musikalischen Geschichte der drei Musiker zu tun. Nur drei Stimmen und drei Gitarren – sonst nichts: ein Hautnah-Erlebnis und unplugged-Konzert.
Fans können sich auf Songs wie "Love is Like Oxygen", "Fox on the run" und "Ballroom Blitz" von Sweet, "Devils Woman" und "Carrie" von Cliff Richard, "I’m Not In Love" und "Dreadlock Holiday" von 10cc sowie "He Ain’t Heavy, He’s My Brother", "The Air That I Breathe" von den Hollies, Roy Orbinson’s "Pretty Woman", "You Got It and I Drove All Night", Sailor’s "Glass Of Champagne" und "Girls, Girls, Girls" und natürlich auch auf eigene Songs der Frontm3n freuen.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Maybebop

A-cappella-Kult

Mittwoch, 22. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 24,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 29,00€

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Rhein-Konzerte

Maybebop – vier Stimmen, die staunen lassen. Oliver Gies, Sebastian Schröder, Jan Bürger und Lukas Teske haben eine ganz persönliche Kunstform entwickelt. Ihre Bühnenshows sind einzigartig, turbulent und vor allem kurzweilig. Mit dem neuen Tourneeprogramm „Das darf man nicht!“ fügt die a capella Kultformation dem nunmehr über dreizehnjährigen Erfolg ein neues Kapitel hinzu. Auch mit ihren neuen Songs lassen sie den Zuschauer vergessen, dass keine Instrumente mitspielen.
Die Profis von Maybebop surfen in allen Stilrichtungen. Von Pop über Rock bis HipHop und Jazz unterlaufen sie notorisch und absichtlich die Hörervorstellungen von A-cappella-Musik. Songs mit Widerhaken im Text, gegen den Strich gebürstet und lustvoll mit kleinen Bosheiten durchsetzt. Mit intelligentem Humor vorgetragene pointierte Kritik an gesellschaftlichen und menschlichen Missständen sind Bestandteil des neuen Programms.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Tonzonen Records Label Night

mit Knall, Love Machine und The Spacelords

Freitag, 24. März 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 12,00€, zzgl. Gebühren - Abendkasse 15,00€

Tonzonen Records

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Tonzonen Records

Fünf erfolgreiche Jahre Underground Musik wollen gefeiert werden. Seit 2012 ist das Krefelder Label Tonzonen Records im Bereich des Psychedelic, Space-, Stoner- und Krautrock aktiv und hat sich dabei auf die Veröffentlichung von hochwertigen Vinyl spezialisiert.
Tonzonen Records hat sich in der aktiven Szene des so genannten New Way Of Krautrock einen sehr guten Ruf erarbeitet und hervorragende Alben veröffentlicht. Fünf Jahre ist nur ein kleiner Geburtstag, aber auch dieser soll gefeiert werden. Drei erfolgreiche Bands des Labels präsentieren sich am 24.03.17 in der Krefelder Kulturfabrik.

Knall
100% Krautrock. Die Kölner Band Knall zelebriert mit jeder Faser ihres Bestehens den radikalen Gedanken der Improvisationskunst. Bereits 2005 gegründet haben sie schnell ihren eigenen Groove des psychedelischen Krautrocks gefunden. Knall ist unverwechselbar, es ist der Vibe des Moments, dass gemeinsame Fliegen auf einem Klangteppich. Knall spiegelt dabei den Geist der Kult-Kraut-Band CAN wider, allerdings mit ganz eigenem Sound. Jedes Konzert ist eine individuelle Reise durch die krautig rockenden und psychedelischen Soundlandschaften einer bemerkenswerten Band.
Knall haben mit >Knall< und >Alienfunk< zwei Alben bei Tonzonen Records veröffentlicht.

Love Machine
Die fünfköpfige Band aus Düsseldorf / Köln hat einen bemerkenswerten Werdegang hinter sich. Nach dem Debütalbum >A Present To The Galaxy< ist Love Machine nahezu unentwegt auf Tour. Neben erfolgreichen Clubkonzerten hat die Band auch auf etlichen Festivals gespielt. Der musikalische Themenkomplex umfasst West Coast Rock mit Prag-Elementen und Ethnorhythmen. Inspiriert von Künstlern wie Grateful Dead, Amon Düül II, Frank Zappa, Hawkwind, Fels Kuti kreiert Love Machine eine psychoaktive Mischung aus endlos fließenden Rhythmen, theatralischen Gesang und einer Menge Percussion und analogen Synthesizern. Das zweite Album >Circles< ist für die Band ein gewaltiger Entwicklungssprung und hat ausschliesslich sehr gute Rezensionen erhalten. Darüber hinaus wird die Single >Sun Paradox< von verschiedenen Radiostationen gefeatured.
Love Machine haben mit >A Present To The Galaxy< und >Circles< zwei Alben bei Tonzonen Records veröffentlicht.

The Spacelords
Instrumentaler Spacerock aus Reutlingen. Hier ist der Name Programm. Wo einst Hackwind aufhörten setzt der Sound von The Spacelords an. Intensiv, melodisch und frei schwebend durch Raum und Zeit. Losgelöster Spacerock der besten Art zieht den Zuhörer unweigerlich in seinen Bahn und lässt ihn tief versinken in den musikalischen Kosmos des Space-Trios. Nach dem überaus erfolgreichen Album >SynapseLiquid Sun< einen bei Fans und in der Presse begeistert aufgenommenen Nachfolger veröffentlicht. Innerhalb kurzer Zeit war die erste Edition des Albums ausverkauft. The Spacelords spielen regelmäßig europaweit Konzerte und gehören zur Speerspitze des Spacerocks. The Spacelords haben mit >Synapse< und >Liquid Sun< zwei Alben bei Tonzonen Records veröffentlicht.

Die speziell auf die Bands ausgerichtete Psychedelic-Lightshow kommt von Peter Petersen
_____________________________________________________________________
Unterstützt wird die Veranstaltung von Halfspeed Krefeld, Eclipsed Rock Magazin, Underground Äxpärten und
Chenaski

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Pawel Popolski - Der wissen der Wenigste

Der Popolski Wohnzimmershow

Donnerstag, 27. April 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00 - Vorverkauf 25,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Bestuhlung: vollbestuhlt

Nachdem Piotrek Popolski vor mehr als 100 Jahren beim Pfarrfest in Pyskowice 22 Gläser Wodka getrunken hatte, ersann er eine kleine Melodie. Dies war die Erfindung der Popolski Musik, welche später als Popmusik bekannt wurde. Obwohl die drei Akkorde dieser genialen Komposition später von erstaunten Fachleuten in 90% aller internationalen Tophits wiedererkannt wurden, blieb ihr Erfinder zeitlebens unbekannt. Pawel Popolski, der älteste Enkel von Opa Piotrek, ist mit Kofferschlagzeug, Piano und vielen Flaschen Wodka vom polnischen Zabrze aufgebrochen um neue, unerhörte Geschichten aus der Welt der Popmusik zu erzählen. So erfährt das staunende Publikum, wie sich Opa Popolski von der Natur inspirieren lies und einen neuen Musikstil erfand, in dem überhaupt nicht gesungen, sondern nur geredet wird: „der Raps-musik“. Er demonstriert außerdem am Schlagzeug, warum die Polka allen anderen Musikgattungen energetisch überlegen ist: „Da geht sofort der Post ab durch der Decke, bei der Jazz falle ich direkt in der Tiefschlafphase!“ Pawel hat die wichtigsten Möbel aus dem Wohnzimmer der Popolskis mitgenommen: Den alten Sessel seines Großvaters, den braunen Couchtisch, die Stehlampe und das Fotoalbum der Familie. Dorota Popolski, vierzehnmalige Miss Zabrze, begleitet ihren Cousin Pawel. Sie singt die schönsten Hits ihres Opas und sucht im Publikum den Mann fürs Leben. Denn zu ihrem großen Leidwesen ist sie immer noch solo!
Doch damit nicht genug:Aus dem Plattenbau in Zabrze wird der jüngste Bruder Janusz Popolski per Skypek live in die Show geschaltet und macht seinem Ruf als „der trubste Tasse von der ganze Familie“ alle Ehre.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Völkerball

A Tribute to Rammstein

Freitag, 26. Mai 2017 - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:30 - Vorverkauf 20,00€, zzgl. Gebühren

Genre: Musik / Konzert
Veranstalter: Headline Concerts

Bricht der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich auf den Konzertbesucher nieder und erklingt die sonore – eigentlich ja unverwechselbare – Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball-Frontmanns René Anlauff, ist die Illusion perfekt. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen durch die komplette Rammstein-Diskografie. Mit Hilfe von mühevoll nachgebildeten Requisiten, Outfits und Maske verstehen es die sechs Völkerballer, perfekt in die Rollen ihrer Vorbilder zu schlüpfen. Mit scheinbar abwesenden, toten Blicken und den typischen, kantigen und entschlossenen Bewegungen und Gesten verkörpert Völkerball gekonnt die fremde und kühle Ausstrahlung von Rammstein. Die Band scheint in eine andere Welt versetzt, eingehüllt in eine urgewaltige Atmosphäre, die sich in den gnadenlosen Texten der Rammstein-Songs wiederfindet. Mitten ins Herz treffen sie das Publikum - irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz.

Hier gibt es TICKETS

Facebook Google

Aktueller Monatsflyer

Newsletter

Die neuesten Bilder

Spenden

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Krefeld
Konto-Nr.: 6080
BLZ: 320 50 000
Spenden an gemeinnützige Organisationen wirken steuermindernd.

Kalender

Die KuFa Veranstaltungen für Euren digitalen Kalender

Ical