Heder

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017]

Die letzen 10 Veranstaltungen

iDance und iRock

25. Februar 2017 - Party - Einlass: 22:00 - Eintritt ab 18 Jahren

iDance and iRock! Die Party auf 2 Areas. Große Halle: Aktuelle Dancehits, House, RnB und Co. Im Club lassen wir es kräftig rocken - all you can rock! <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=iDance" target="_blank">TICKETS</a></p>

Phillip Boa and the Voodooclub

Blank Expression Tour Support: "Box and The Twins"

24. Februar 2017 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Phillip Boa & the Voodooclub stellen ihr neues Album „Blank Expression“ Live vor: 2017 gibt es Shows in Köln und Krefeld – der Vorverkauf hat begonnen! Mit der Zeile „I just wanna smash the mirrors“ rief Phillip Boa schon in seiner 1988 veröffentlichten Antipop-Hymne „Kill Your Ideals“ zum Sturm gegen persönliche und gesellschaftliche Dogmen auf. Zum Hinterfragen der alten Ordnung und zur ständigen Neubewertung dessen, was zwischen Mikro- und Makrokosmos vor sich geht. Nach 30 intensiven Jahren und mehr als zwei Millionen verkauften Tonträgern blickt Phillip Boa nun mit seiner ultimativen Werkschau „Blank Expression“ einerseits auf seine wichtigsten Singles zurück, und legt mit „Fresco“ ein neues Album mit zwölf unveröffentlichten Songs vor. Seit der Gründung des Voodooclubs im Jahr 1985 entwickelten Phillip Boa mit dem ihn umgebenden Musikerkollektiv seinen eigenen Sound ständig weiter und schaffte es immer wieder, sich neu zu erfinden. Neben seinem Kultstatus innerhalb der deutschen Rock-und Popwelt hat sich der Voodooclub auch einen hervorragenden Namen im Rest Europas, Großbritannien und sogar bis hin nach Japan erspielt. Die Bühne teilte sich der Voodooclub mit den verschiedensten internationalen Superstars von David Bowie bis Bob Dylan, von Nick Cave bis Sonic Youth, von Björk und den Residents bis Gun Club und Iggy Pop. Für die Produktion seiner Alben zeichnen weltbekannte Studioikonen wie Tony Visconti (David Bowie), John Leckie (Morrissey, New Order), Gareth Jones (Interpol, Depeche Mode), Gordon Raphael (The Strokes), Ian Grimble (Manic Street Preachers, Bauhaus, Mumford & Sons) verantwortlich, während man heute auf in der Musikszene wie auch im Feuilleton hoch gelobte Zusammenarbeiten mit unzähligen renommierten Geistesverwandten wie Aphex Twin, LFO, Schneider TM, The Notwist, Can- Drummer Jaki Liebezeit oder Brian Viglione (Dresden Dolls, Nine Inch Nails) zurückblicken kann. „Blank Expression“ - ein archetypisch zweideutiger Phillip Boa And The Voodooclub-Albumtitel, wie er im Buche bzw. auf dem Cover steht. Ein Name, der sich in vielerlei Hinsicht interpretieren lässt: Die Entschei-dung, ob es sich bei „Blank Expression“ um „völlige Ausdruckslosigkeit“ oder eben „den puren, unverfälschten Ausdruck“ handelt, überlässt der Voodooclub-Mastermind einmal mehr seinen treuen Hörern. „Blank Expression“ spannt den Bogen über 17 Studioalben, drei Jahrzehnte Voodooclub-Historie und 19 zeitlose Songs, die absolut nichts von ihrer einstigen Faszination eingebüßt haben. Es vereint alle Höhe-punkte eines Künstlers, der auch und gerade besonders von persönlichen Tiefen geprägt wurde. Ich bin immer in Bewegung. Heute mehr denn je. Mein Antrieb ist meine Sucht, Songs zu schreiben. Die Welt verändert sich heute so schnell und so gravierend; ich habejeden Tag neue Inspirationen für neue Stücke. Mein Hirn ist voll mit Ideen. Langeweile und künstlerischer Stillstand sind Dinge, die ich nicht akzeptiere.“ <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Phillip Boa" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

Fred Kellner "Soul Brother + Sisters Show"

anschließend Aftershowparty // Konzertbesucher erhalten freien Eintritt!

23. Februar 2017 - Musik / Konzert - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:30

FRED KELLNER SOUL EXPLOSION Er ist endlich wieder auf Tour und kommt exklusiv nach Krefeld in die Kulturfabrik: Deutschlands absoluter Kultact FRED KELLNER präsentiert in seiner neuen fulminanten Bühnenshow die besten Funk&Soul Hits ever! Und er hat sich viel vorgenommen, denn er will nun ganz nach oben! FRED KELLNER kommt in traumhafter Topbesetzung, mit dabei sind Die famose SOULSISTER, Die Horny Horny Horns, Die SuperSonicSilverStrings und ein Very Special Surprise Act. Der unumstrittene Funk&Soul Hero verspricht: Es wird ein Fest für Ohren, Augen und Beine! Don´t miss it, und bringt Fußspray mit: it`s gonna be very funky! <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Fred Kellner" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

Aftershowparty Fred Kellner

Konzertbesucher haben freien Eintritt!

23. Februar 2017 - Party - Einlass: 22:30

Andreas Rebers "Amen"

19. Februar 2017 - Kabarett - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

An den Peripherien westlicher Demokratien brennt die Welt und über das Wolkenkuckucksheim unseres Establishments ist mit aller Macht die Wirklichkeit herein gebrochen. Jetzt stellt sich natürlich die Lieblingsfrage der Deutschen: WER IST SCHULD?? Zwischen Alpenkamm und Küste war man immer irgendwie manisch schizophren. Gerierten sich die Deutschen in der Vergangenheit als sadistisches Tätervolk, haben sie nunmehr die Kehrtwende zum masochistischen Opfervolk vollzogen. Denn gründlich waren wir immer. Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit heiligem Zorn gegen Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Da wird es abseits moralischer Selbstzufriedenheit und Besserwisserei auch schon mal schmutzig. Aber dieser Mann sagt sich: "Bevor ich überhört werde - werde ich lieber falsch verstanden!" <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Andreas Rebers" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

Back to the 80s

18. Februar 2017 - Party - Einlass: 22:00 - Eintritt ab 18 Jahren

Rick Kavanian "Offroad"

17. Februar 2017 - Comedy - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Ob nun live auf der Bühne, als Schauspieler oder Synchronsprecher, der gebürtige Münchner gehört schon seit vielen Jahren zu den ganz Großen der deutschen Comedy- Szene. "OFFROAD" ist mittlerweile sein viertes Bühnenprogramm, in welchem RICK KAVANIAN nun wieder ganz zu den Wurzeln zurückkehrt. Bleibt nur die Frage: Wo sind die? In Armenien, Bukarest, New York oder doch in München? Sein aktuelles Programm "OFFROAD" ist auch sein bisher Persönlichstes. So geht es um den Aberglauben in seiner Familie oder um die Suche nach der dunklen Seite des Rick, es geht aber auch darum, wie man seiner 80 jährigen Mutter erklärt, warum heutzutage Eier erfolgreich nur noch mit APP gekocht werden können. Sein Publikum jedenfalls darf sich auf viele alte Bekannte, wie Dimitri Stoupakis oder Lord Jens Maul, aus dem unendlichen Repertoire des Künstlers freuen. Ob das Ganze immer einen Sinn hat? Auf keinen Fall! Nach wie vor gilt: Schizophrenie – jetzt oder nie! Wer also einen Roten Faden braucht, möchte den bitte selbst in die Vorstellung mitbringen. RICK KAVANIAN hat sehr vielen Filmfiguren seine Stimme geliehen und sich durch seine Auftritte in der legendären TV-Comedyshow Bullyparade sowie durch die Filme „Der Schuh des Manitu“ oder „(T)Raumschiff Surprise“ in die Herzen seines Publikums gespielt. Und ein weiteres Highlight in der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Michael Bully Herbig kündigt sich an: im Sommer 2017 wird „BULLYPARADE - Der Film“ in die Kinos kommen. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Rick Kavanian" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

Das Lumpenpack

Steil-geh-Tour

16. Februar 2017 - Comedy - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Pubertät. Midlife-Crisis. Pensionierung. Lappalien verglichen mit der Phase, in der man erstmals Salate auf Partys mitbringt. Dort finden sich Max Kennel und Indiana Jonas neuerdings wieder – und wehren sich dagegen. Was, wenn man dann plötzlich ein Liegefahrrad besitzt? Oder Socken in Sandalen trägt? Gefahren, denen sich nur mit Hilfe des Steil-geh-Tags begegnen lässt. Steil-geh-Tag, ein Credo, das dazu aufruft jede noch so kleine Gelegenheit zu nutzen, das beste aus dem Tag zu machen. Davon singen und erzählen die beiden Mittzwanziger in ihrem Programm „Steil-geh-Tour“. Songs garnieren sie mit Konfetti, Anekdoten und Tiergedichten. Mit dieser Mischung gewann das Lumpenpack 2015 u. a. den Klagenfurter Herkules, die Krefelder Krähe und den NDR Comedy Contest. 2016 erhalten die beiden den Förderpreis zum Kleinkunstpreis Baden-Württemberg und sind für den Prix Pantheon nominiert. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Das Lumpenpack" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen

I LOVE STAND UP - Open Mic

Die Stand Up Comedy Tryout-Show

14. Februar 2017 - Comedy - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Der Zuschauermagnet von Krefeld! Zehn bis zwölf Stand-up-Comedians, jeder sieben Minuten, dazu ein Moderator. Stars und Newcomer der rheinischen Stand-up-Comedyszene teilen sich beim I LOVE STAND UP - Open Mic zwei Stunden lang das Mikro und testen neue Gags. Das Set-up ist pur: ein Mikro, ein Hocker, ein Stativ. Die Performance auch: keine Puppen, keine Instrumente, keine Verkleidungen. Was zählt ist das reine Wort, für die Stand-Upper wie auch den Moderator und Organisator Heino Trusheim. <p><a href="http://www.ilovestandup.de/">www.ilovestandup.de</a></p> <p><a href="https://www.youtube.com/watch?v=gp4qaGihXwM">VIDEO</a></p>
Bilder anzeigen

Marek Fis "Unter Arrest"

Ersatztermin für den 04.09.2016

12. Februar 2017 - Comedy - Einlass: 19:00 - Beginn: 20:00

Marek Fis, der selbst ernannte Ostblocklatino, ist bereits auf seiner dritten Solotournee. Auch „Unter Arrest“ liefert er, in sportlicher Jogginghose, derbe Sprüche jenseits des Anstands. Munition für seine Gags liefern ihm merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das Boulevard–Blättchen mit den vier Buchstaben. Marek nimmt sich dabei auch gerne immer selbst auf den Arm. Mit vielen verschiedenen Dialekten wie dem Deutsch-Polnischen, aber auch anderen Klischees spielt er gerne herum und trifft auch mit fieser Munition fast immer den richtigen Ton. <p>Hier gibt es <a href="http://www.adticket.de/Kulturfabrik-Krefeld-Shop.html?format=raw&searchname=Marek Fis" target="_blank">TICKETS</a></p>
Bilder anzeigen