Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
[April] [Mai] [Juni] [Juli] [August] [September] [Oktober] [November] [Dezember]

Archiv - Dezember 1998

Mittwochsdisco & Wichtelparty mit DJ Alexander Kielmann

2. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Was Disco ist, dürfte soweit klar sein. DJ Alexander Kielmann legt auf, was gewünscht wird, kann aber aus seiner persönlichen Vorliebe für Trommel'n'Bass keinen Hehl machen. Soll er auch nicht. Zur Wichtelparty noch ein Wort: Das heißt nichts anderes, als daß Ihr Geschenke mitbringen dürft. An diesem Mittwoch und an den zwei darauffolgenden Mittwochabenden auch. Das allein ist schon irre toll. Richtig super wird's erst am 23. Dezember. Einen Tag vor Weihnachten gibt's dann die Gewinnausschüttung. Im Idealfall kriegt Ihr dann noch nicht einmal Euer eigenes Geschenk zurück, sondern ein anderes. Soweit es mehr als einen Teilnehmer gibt, heißt das. Damit das wahrscheinlicher wird, zahlen Geschenkbeladene sehr viel weniger Eintritt. Nämlich gar keinen.

EZIO

3. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Nachdem wir uns daran gewöhnt haben, daß Akustikgitarren nur noch von Zigeunern und weinerlichen Möchtegern-Dylans auf die Bühnen gehievt werden, sind EZIO ein erfrischendes Novum. Ursprünglich als Gitarrenduo entstanden, treten der italienischstämmige Ezio Lunedei und der gebürtige Kenianer Mark Fowell zuerst auf der britischen Insel, später weltweit auf als Vorgruppe von Bands wie Paul Young, Les Negresses Vertes, Chris de Burgh oder Big Country. Seit diesem Jahr unterstützt von Lydia Cascarino am Bass und Peter van Hooke (Ex-Drummer von Mike & The Mechanics und Van Morrison), erinnert die Show mehr an Rock'n'Roll auf akustischen Gitarren. Weit entfernt von verträumt-introvertierter Songwriter Performance. Weit entfernt auch von Marshall-Türmen und Hörschäden.

H-Blockx

4. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In Zeiten, in denen sich bei vielen Bands die Frage stellt, ob man nicht vielleicht den Klampfer von der Lohnliste streicht und dafür lieber noch zwo bis fünf Sampler einkauft, machen die H-Blockx keine Kompromisse. So viel Sound wie möglich, so wenig Technik wie möglich. Der Erfolg gibt den Westfalen recht. So leisten sie sich sogar zwei Sänger, ansonsten kommen nur Handwerker zum Zuge. Nach zwei Alben und diversen Auszeichnungen führender Musiksender legte die Band dieses Jahr mit "Fly Eyes" ihre dritte Scheibe vor. H-Blockx haben ausgemistet, durchgeatmet und neu orientiert. Was nicht heißt, daß sie etwas grundlegend anderes machen als die Musik, mit der sie den erwähnten Erfolg hatten: Gerade, ehrliche Rockmusik mit neuen Ideen, die das Feld nicht kampflos den Langhaarigen überlassen will und dafür mit dem neudeutschen Unwort "Crossover" gekennzeichnet und bestraft wurde.

Party-On-Disco - im Anschluß an die H-Blockx

4. Dezember 1998
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Noch ein paar Stunden Ausgang übrig? Zu aufgedreht, um einfach heim zu gehen? Den Schwarm während des Konzerts noch nicht rumgekriegt? Was soll's - die Party On bietet Euch noch Unterschlupf und das ein oder andere Getränk. Und manchmal, wenn sich alle benommen haben, kriechen die Stars direkt von der Bühne an die Theke.

Der Telök - "Nackt und beknackt"

5. Dezember 1998
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Es zählt der gute Gag. Auf Eure Kosten, auf dem Telök seine - egal. Die zwei Höllenfürsten der makabren Komik sind vor gar nichts fies, sie packen alles an. In ihrem siebten Programm gibt's den Untergang der Titanic; Rocky Balboa trifft auf Benjamin Blümchen; Baywatch, Marlboro-Adventure-Team und die Sendung mit der Maus - Martin Fromme und Dirk Sollonsch treffen sie alle. Unerwartet. Trocken. Da, wo es weht tut. Ein Drahtseilakt am Rande des Wahnsinns mit Anleihen bei Monty Python und Django Edwards und etwas Helge-Schneider-Appeal.

Theater Marabu: "Das geht doch nicht!" - für Kinder ab 4 Jahren

6. Dezember 1998
15:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Weihnachten ist da. Aber was ist das? Mama und Papa kommen nicht ins Wohnzimmer, weil sich ihr Kind da eingeschlossen hat. Da können sie bitten und betteln, aber auch drohen soviel sie wollen. Das Kind läßt sich nicht beirren. Denn es bastelt hinter verschlossenen Türen an einem Riesenweihnachtsgeschenk für die Eltern. Und das kriegen die beiden schließlich erst zu sehen, wenn es fertig ist. Diese überraschende und bildreiche Inszenierung entstand nach einem Bilderbuch von Karin Schärer, das unter anderem mit dem Schweizer Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde.

Ausstellungseröffnung: Rainer Lamers

6. Dezember 1998
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

"Waschtheater" Waschbecken-Installationen + Musik - bis 31.12.98
Als reinliche Menschen schauen wir jeden Morgen hinein und denken uns nichts dabei. Ein Waschbecken ist als solches kein sonderlich aufregender Gegenstand. Wenn aber Rainer Lamers die weiße Keramik erst einmal zwischen hatte, werden daraus kleine Musiktheater. Jedes der "Waschtheater" hat eine andere Musikrichtung zum Thema. Die Erscheinung der Becken, die allein schon durch ihre Verschiedenartigkeit interessant sind (stammen sie doch allesamt aus verschiedenen Epochen) bekommt durch die sparsam eingesetzte, aber aufwendige Ausstattung eine eigene Ausstrahlung und Identität. Der Krefelder Künstler, der seit drei Jahren mit der Künstlergruppe MUH ausstellt, präsentiert hier zum ersten Mal eine Ausstellung nur mit eigenen Werken.

Mittwochsdisco & Wichtelparty mit DJ 2Live

9. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

GuitarPOP, BritPOP, NixPOP - keiner POPpt wie wir! Geschenke für die Wichtelparty nicht vergessen. Erläuterungen dazu: Siehe Disco vom 2. Dezember.

Hard'n'Heavy Party mit DJ's Heart & Hard

11. Dezember 1998
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Während Papi an der Theke leise Jimi Hendrix nachweint und so was wie "Deep Purple rules" sabbert, hüpft Sohnemann zu Sepultura auf und ab, bis die Nase blutet. So oder ähnlich könnte es aussehen, wenn wir all die netten Rock-, Hardrock- und Heavyscheiben spielen, die Ihr schon vergessen oder verdrängt habt. Luftgitarre mitbringen!

Kabarett-Bühne-Krefeld: Richard Rogler - "Freiheit West"

13. Dezember 1998
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Der Kölner Kabarettist, der seit 25 Jahren nicht von uns abläßt, läßt in seinem neuen Programm wieder seine Lieblingsfigur "Camphausen" von der Leine, und wieder hat es ihm die Freiheit angetan, gemäß dem Motto: Gesetze einhalten kann jeder - aber die Freiheit aushalten... Camphausen stolpert ungewollt in ein Medientreffen in der Medienkneipe "Satt-Schüssel" und endet in einer Polizeiwache, die frappante Ähnlichkeit mit der aus Derrick hat. Ministerpräsidenten stehen mit Fußballtrainern und totgeglaubten Philosophen an Sektbars und der Wirtschaftsminister spielt Tom Hanks, der Bill Gates spielt und - naja, lassen sie sich das am Besten von Camphausen selbst erklären.

Mittwochsdisco & Wichtelparty mit DJ Silvia

16. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Was Ihr wollt - und ein bißchen mehr. Auf BritPop-Jüngerin Silvia's Plattenteller dreht sich Neues und Bewährtes. Ach ja, denkt an die Geschenke. Mehr dazu: Siehe Disco vom 2. Dezember.

Die Fabulösen Thekenschlampen

18. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Gemeinhin war die Meinung weitverbreitet, daß deutschsprachige Rockmusik, insbesondere Coversongs eher unter die Dusche als auf die Bühne gehört. Kritiker mögen behaupten, das hat sich alles überhaupt nicht geändert und Gruppen wie diese hätten quasi nichts anderes getan als die Dusche auf die Bühne zu holen. Sei es wie es ist, ein Happening sind die Auftritte der Schlampen allemal. Aus Hot Chocolates "Sexy Thing" wird "Scharfes Ding", aus "I got you babe" von Sonny & Cher "Ich hab dich Freund". Die Schlampen vergessen Texte, sind musikalisch ein Affront und sie sind Kult. Also was soll's - ein Abend zum inbrünstig falschem Mitsingen und Mitschwitzen. Denn da oben stehen welche, die sich genau so blöd anstellen wie wir.

Party-On-Disco - im Anschluß an die Thekenschlampen

18. Dezember 1998
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Gerade bei den ausgefeilten Texten der Schlampen lohnt es sich, noch eine ausgedehnte Nachbesprechung anzusetzen, den ein oder anderen Aspekt zu hinterfragen oder einfach Standpunkte zu erörtern. Ihr könnt Euch natürlich auch völlig simpel einen kippen. Wie's die Schlampen für gewöhnlich auch tun. Brüder und Schwestern im Geiste - Prost.

Herz beißt Haifisch: Die Coolibri Single-Party

19. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

bis 23.00 Uhr inkl. Freisekt

Sonswas Theater: "Weihnachtsdiebe" - für Kinder ab 5 Jahren

20. Dezember 1998
15:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Bücherwurm Paule, der naive Kalle und die pfiffige Charlotte wollen dieses Jahr auch Weihnachten feiern, haben damit aber so ihre Probleme. Wie geht denn Weihnachten überhaupt? Woher nehmen und nicht stehlen? Nach turbulentem und fröhlichem Hin und Her schaffen die drei es aber doch noch, dahinter zu kommen, was zu einer fröhlichen Weihnacht gehört und wie man das alles deichselt. Den drei Darstellern des Sonswas Theaters gelingt es, die heiteren wie auch die nachdenklichen Seiten des Weihnachtsfestes ohne Pathos und Klischees, dafür aber mit viel Humor und pfiffigen Liedern zu vermitteln. Ein sinnvolles Stück zur Weihnachtszeit.

Mittwochsdisco & Finale Wichtelparty mit DJ Sascha

23. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Zur Verteilung der Geschenke aus der Wichtelpartyaktion (Wie? Was? Siehe Disco vom 2. Dezember) serviert DJ Sascha Gitarrendelikatessen vom Feinsten. Noch nicht mal Weihnachten und schon beschenkt. Gibt's nur bei uns.

80er Party

25. Dezember 1998
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Manche behaupten "Früher war eh' alles viel besser" und andere sind anno 80 noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum. Für all jene und solche, denen eigentlich schon egal ist warum gefeiert wird mit all den Scheiben, die wir fein säuberlich vor dem Sperrmüll gerettet haben.

Mittwochsdisco mit DJ Fabian

30. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Fabian nimmt es auf sich, die fünfte Disco des Monats und die letzte des Jahres auszurichten. Auf die Frage, was er denn aufzulegen gedenke, entgegnete Frau Mehlhose nur: "Nevermind..."

Silvester-Party

31. Dezember 1998
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Löblich ist es und moralisch keinesfalls verwerflich, gute Vorsätze für das nächste Jahr zu machen. Wohlgemerkt: Für das nächste Jahr. An diesem letzten Abend im Jahr könnt Ihr euch nochmal benehmen wie die Axt im Walde. Im Benimmbunker KuFa.