Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]

Archiv - Juni 2001

Götz Widmann (Ex-Joint-Venture)

1. Juni 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Ein Jahr nach dem tragischen Tod seines (Joint-Venture) Partners Kleinti Simon meldet sich Restjointventure Götz Widmann mit einem Soloprogramm auf der Bühne zurück. Sprachwitz, böser Humor und musikalischer Minimalismus sind nach wie vor Kennzeichen des eigenwilligen Stils des Bonner Liedermachers.

Fun Till 5 - The Alternative Pop Party

2. Juni 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die ganz große Samstagabendunterhaltung- Spass bis Fünf - ein Motto, das schon einer Weltanschauung gleichkommt; eines, das schon zum stehenden Begriff einer jungen, aufstrebenden Generation geworden ist. Oder einfacher: Bis in die Puppen abfeiern, kann so falsch nicht sein.

Aktionskneipe: Hard Attack + Generation Fuck

6. Juni 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Aus der Gegend, wo vermutlich alle Krachlederne tragen und Weisswürschterl stopfen, kommen Hard Attack mit straightem Punkrock der kalifornischen Schule. Also auf die boards und hergerollt ...

Herz beisst Haifisch - die Cooilbri Single Party

9. Juni 2001
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Bis 23:00 inklusive 1 Freisekt.

Philipp Lethen + Thomas Hoeps: "Bacon- Notate": Fotografien und Texte

10. Juni 2001
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Bei den Bacon-Notaten handelt es sich weder um eine Beschreibung der Gemälde Bacons noch um einen Kommentar, vielmehr sind die Bildwelten des Malers die Quelle zu einer intermedialen ästhetischen Kommunikation, in der Motive aufgegriffen und in anderem Kontext weiterentwickelt oder neu definiert werden. Die zwölf Gedichte des zweiteiligen Zyklusses werden von Thomas Hoeps aus Krefeld beigesteuert. Der sich bereits sowohl als Literaturveranstalter als auch als Schriftsteller einen Namen machen konnte. Die Fotografien stammen von Philip Lethen, den viele nicht nur wegen seiner Fotografien schätzen, sondern auch wegen seiner Mitwirkung bei der Krefelder Band "Jansen".
Die Ausstellung dauert bis zum 28. Juli.
Ausstellungsdauer: bis 28.7.2001

Die Meisterparty 70er / 80er / 90er

13. Juni 2001
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Meisterhafte Musik der 70er, 80er und 90er Jahre von den meisterhaften DJs Boris, Jürgen und Uwe dargeboten auf meisterhaften Plattentellern für ein meisterhaftes Publikum. Und das alles zum Azubi-Preis. Und obendrein: Wer eine Kopie seines Meisterbriefes oder des Zwischenzeugnisses vorweisen kann, den lassen die Blaumänner an der Kasse für lau rein.

MajuBiese / Royäl Fläsh

15. Juni 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Von der Mendener Fußgängerzone anno '82 auf die KuFa-Bühne in diesen Tagen - das ist ein weiter Weg. Den MajuBiese ziemlich straight gegangen ist - von den ersten Versuchen mit WHITE LABEL und dann deutsch mit den ARMEN RITTERN, bis er's dann solo versucht und geschafft hat, mit einer thematischen und musikalischen Vielseitigkeit, die sich wohltuend vom deutschen HipHop-Einerlei abhebt. Reichlich "Fläsh-Fäktor" gibt es bei ROYÄL FLÄSH, den Jungspunden aus dem Niemandsland. Bits & Pieces, Dönnkes und Wortverdrehereien, bei denen die Rotzlöffel ihren derben Witz voll auffahren können - fett. Und wenn die alle fertig und Ihr fast ausgepowert seid, lassen wir es noch auf ein Battle ankommen. Freestyle Party mit Open Mic für alle - "Life Is A Battle!"

Fun Till Five - The Alternative Pop Party

16. Juni 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die ganz große Samstagabendunterhaltung - Spass bis Fünf - ein Motto, das schon einer Weltanschauung gleichkommt; eines, das schon zum stehenden Begriff einer jungen, aufstrebenden Generation geworden ist. Oder einfacher: Bis in die Puppen abfeiern, kann so falsch nicht sein.

Aktionskneipe mit MÄDCHEN

20. Juni 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Eine weitere Antwort auf die Frage, wie Rock im dritten Jahrtausend sein muß. Deutsch singen, Deutsch poppen, Deutsch rocken - das scheint für die Jungs von MÄDCHEN die einzige Alternative zu sein. Klare Worte und rasante Töne für alle, die morgen schon wollen, dass heute noch gilt. Hä?

Black Music & Reggae-Party mit DJ Uwe

22. Juni 2001
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Weißbrote können zwar auch ganz nett Musik machen, keine Frage, aber irgendwie war das Zeug von den schwarzen Muckern immer `nen Tick lässiger. Eigentlich behaupten die Schwarzen ja auch, dass die Blassen im Großen und Ganzen nicht tanzen können. Wenigstens das könntet Ihr an diesem Abend als schlichte Lüge enttarnen.

Hamish Stuart/Robbie McIntosh/Gordon Haskell

23. Juni 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Robbie McIntosh und Hamish Stuart trafen sich 1988 in der Band PAUL MCCARTNEYs, anchdem sie beide über Jahre hinaus internationale Erfolge mit anderen Bands hatten. Stuart war Mitglied der AVERAGE WHITE BAND, die in den 70ern und frühen 80ern den schwarzen Soul selten gut drauf hatte, McIntosh spielte fünf Jahre bei den PRETENDERS mit und prägte den Sound von Hits wie "Don't Get Me Wrong". In der KuFa sind die beiden zusammen mit Gordon Haskell, der zusammen mit der Kultband KING CRIMSON internationalen Ruhm erlangte.

Fun Till Five - The Alternative Pop Party

23. Juni 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die ganz große Samstagabendunterhaltung - Spass bis Fünf - ein Motto, das schon einer Weltanschauung gleichkommt; eines, das schon zum stehenden Begriff einer jungen, aufstrebenden Generation geworden ist. Oder einfacher: Bis in die Puppen abfeiern, kann so falsch nicht sein.

Lesung mit Musik: Thomas Hoeps/Frank Kaulhausen: "Tomorrow never knows"

24. Juni 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Thomas Hoeps' Erzählung (zugleich Theatermonolog und Hörspiel) über die wahnwitzige Musiksucht eines Radiohörers umfaßt sieben Tage, in der ein Ich-Erzähler einem Psychiater zu suggerieren versucht, er sei ganz normal. Tatsächlich aber - so kristallisiert sich nach und nach heraus - wurde er wegen eines schweren Verbrechens eingeliefert. Zwischen den erzählten Tagen wird auch immer wieder Musik eingespielt und zwar solche, die der Krefelder Musiker Frank Kaulhausen (Drummer bei JANSEN) eigens für diesen Text komponiert, gesampelt und aufgenommen hat. Echte Literatur, spannend und lebendig erzählt, kurzweilig und bisweilen höchst amüsant.

Park 5.75

27. Juni 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

The Weakerthans

28. Juni 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wenn die Schweden nicht gerade diese Feste feiern, bei denen man die Weihnachtsbäume aus dem Fenster pfeffert, dann freuen die sich ein Bein ab über Bands wie THE WEAKERTHANS. Zumindest wenn man der auflagenstärksten schwedischen Gazette glauben darf. Die nämlich wählten das letzte Album zum besten Album des Jahres - overall! Das und der ganze Rummel, der wegen der Indie-Rock-Band in Europa und Nordamerika gemacht wurde, sind Grund genug, die Combo mal auf die KuFa-Bühne zu hieven.

Bash! Bandjubiläum

29. Juni 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Ihr zehnjähriges Bandjubiläum feiert an diesem Tag die Krefelder Legende BASH!. Geladene Gäste sind die Scum Punker THE BRATBEATERS, die auch gleichzeitig ihren neuen Longplayer "This One's For The Punx" vorstellen. Außerdem zeigen die LOST LYRICS aus Kassel nach einiger Pause, dass sie immer noch Punkrockblut haben. Die Punkrocker von der Band "Jugendrente" aus Duisburg / Moers werden ebenfalls neue Songs präsentieren. Mit von der Partie sind aus Regensburg die Götter des Scum'N'Roll USE TO ABUSE. Außerdem kommen extra aus Amerika THE TWATS um persönlich BASH! zum Jubiläum zu gratulieren. Danach ist Abtanzen bis zum näxten Tag angesagt mit "The King Of Rock'n'Roll": DJ Dirk. Kommen, Abfeiern, Abtanzen. Let's Go!!!! (dh)

Fun Till 5 - The Alternative Pop Party

30. Juni 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die ganz große Samstagabendunterhaltung - Spass bis Fünf - ein Motto, das schon einer Weltanschauung gleichkommt; eines, das schon zum stehenden Begriff einer jungen, aufstrebenden Generation geworden ist. Oder einfacher: Sich bis in die Puppen die Kante geben, kann so falsch nicht sein.

80er Party

30. Juni 2001
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die Platten mit der 80er-Mucke sind inzwischen wieder so gut eingefahren, da lohnt es sich kaum, die überhaupt noch wegzupacken. Und wenn Ihr grad da seid - hoch die Tassen und schwing das Bein...