Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
[Januar] [Februar] [März] [April] [Mai] [Juni] [Juli] [August] [September] [Oktober] [November] [Dezember]

Archiv - Dezember 2001

Fun Till Five - The Alternative Pop Party

1. Dezember 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

So Leute wie Julius Cäsar und Hermann der Cherusker etwa waren durchaus Freunde der mehr oder weniger gehobenen nächtlichen Kurzweil. Da liess man sich Spezereien kommen, Tänzer an der Zahl und die eine oder andere Kombo, damit nächtens auch gehörig die Post abging. Andere Zeiten, gleiche Sitten: Wir haben Getränke und auch schon mal ein Täfelchen Schokolade da, laden uns Tänzer ein und spielen reichlich Musik. Mit Cäsar und Hermann eben.

Aktionskneipe mit Massendefekt und Casting For Suicide

5. Dezember 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Massendefekt müssen einfach mal wieder aus dem Studio raus, denn dafür sind sie nicht geschaffen. Der Punkrock des Sextetts aus Meerbusch lässt nicht nur im Proberaum die Decke bedenklich wackeln. Gänzlich zum Einsturz kommen könnte sie dann bei Casting For Suicide, denn deren gitarrenorientierter Gitarrenrock ist für den Stuck ebenfalls schlecht verträglich.

Mundstuhl: "Heul doch"

7. Dezember 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Dass heutzutage so einige Dinge "konkret" oder "krass" sind oder doch zumindest so bezeichnet werden, das ist sicher ein Verdienst von Dragan und Alder, will sagen den Trash-Komödianten Lars Niedereichholz und Ande Werner. Die beiden Hessen etablierten die Kanak-Sprak in der deutschen Comedy und räumen seither mit dem Feinsten vom Allergemeinsten ab. Krasse Realsatire und purer Nonsens mit bewährt-bekannten Charakteren wie C- und F-Hörnchen, Andy und eben Dragan & Alder. Prädikat: Dem iss konkret wertvoll.

Herz beisst Haifisch - die Coolibri Single Party

8. Dezember 2001
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Bis 23.00 Uhr inkl. 1 Freisekt.

Kabarett-Bühne Krefeld: Horst Schroth "Herrenabend"

9. Dezember 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Das Programm für den kleinen, einfachen Hetero-Mann, der mit dem Leben als solchem und dem Leben an der Seite der Frauen nicht so recht klar kommt. Ein klares Wort zum Geschlechterkampf, zum Gefühl des Mannseins und dazu, ob der Mann denn nun wirklich schwanzgesteuert ist. Horst Schroth, der "kleine Böse" unter den Kabarettisten, hat das alles zwar selbst noch nicht ganz kapiert, aber er arbeitet dran. Gerne auch mit uns.

Aktionskneipe: NHF

12. Dezember 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Das Musikprojekt "HAKENLOS - Musik gegen Rechts" ist ein Kind des städtischen Fachbereichs Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung, das im Juni diesen Jahres an den Start ging. Heute nun präsentieren die Jugendlichen, die daran beteiligt waren, die Ergebnisse: Selbst geschriebener Hiphop mit sozialkritischen Texten und der Botschaft Respekt und Toleranz.

100 % HipHop mit Luke & Swift, Gauner, DJ MK 1, DJ Werd (phaderheadz), Flow Ninjaz, Itchy & Scratchy und special guests

14. Dezember 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Ein dickes Aufgebot zieht da in die KuFa, um an Mics und Turntables zu zeigen, was geht. Luke & Swift aus Hamburg, die im September noch die Single "In Bewegung" abgeliefert haben, sind ebenso dabei wie MC Gauner, der auch schon von vielen Tapes bekannt ist. Wer mit den legendären phaderheadz was anfangen kann, wird auch DJ Mk 1 und DJ Werd mögen oder sie noch kennen aus den Zeiten, als Mk 1 noch DJ für Kool Savage war oder von den Lost Element Jams in Berlin. So nebenbei ist DJ Werd auch der DJ bei "Die Sekte" aus Berlin. Nicht unerwähnt lassen sollte man die Flow Ninjaz vom Niederrhein mit MC Philius (Kr-Styles) und DJ Manufactured oder Itchy & Scratchy, die den Krefeldern mittlerweile ein Begriff sein sollten.

Toxic Virgin

15. Dezember 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Vor kurzem noch waren Toxic Virgin noch mit Doro und Bonfire auf der Bühne zu sehen und auch im Fernsehen tauchte die Krefelder Szeneband auf. Heute abend präsentieren die Hard'n'Roller das neue Album "Circle Of Power" mit Bühnen- und Pyroshow, grottenschlechten Gags und dem Besten aus vergangenen Jahren. Das wird heavy.

Fun Till Five - The Alternative Pop-Party

15. Dezember 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Man nehme: 500g z(h)arte Gitarren(Placebo, Muse, Slut, Radiohead, Tool, Prodigy, NineInchNails, Cure, Ash, Deftones etc.), 200g melodische Popsongs (Moloko, Phoenix, Jamiroquai, Dido, Blur usw.) und eine Prise deutschen "Schrammel-Rock" (kante, Tocotronic, Sportfreunde Stiller, Sterne, Blumfeld etc.) . Man mische dies sechs Stunden lang und heraus kommt eine Fun Till Five mit den Djanes Petra & Steffi. (ps)
Mit DJs Steffi & Petra

Springmaus: Merry Christmaus

16. Dezember 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Fertigangebote, frei Haus geliefert, sind in unseren Zeiten gang und gäbe. Um so schöner, wenn es da hin und wieder noch etwas gibt, das nicht nur spontan ist, sondern sogar unsere Phantasie und Kreativität einfordert. Bei den Springmäusen ist das so, denn bei ihnen wird alles improvisiert, und obendrein steht dabei Comedy an erster Stelle. Speziell zum Fest der Liebe gibt's dann schräge Weihnachtssketche und neue Improvisationen rund um's Fest. Schnee für alle - nicht für die Nase, sondern für's Gemüt.

Springmaus: Merry Christmaus

17. Dezember 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Fertigangebote, frei Haus geliefert, sind in unseren Zeiten gang und gäbe. Um so schöner, wenn es da hin und wieder noch etwas gibt, das nicht nur spontan ist, sondern sogar unsere Phantasie und Kreativität einfordert. Bei den Springmäusen ist das so, denn bei ihnen wird alles improvisiert, und obendrein steht dabei Comedy an erster Stelle. Speziell zum Fest der Liebe gibt's dann schräge Weihnachtssketche und neue Improvisationen rund um's Fest. Schnee für alle - nicht für die Nase, sondern für's Gemüt.

Aktionskneipe mit Mind Trap Und Soap Fanatics

19. Dezember 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Selbst nach einigen Jahren musikalischen Treibens mögen sich die fünf Jungens aus Duisburg-Rheinhausen nicht enger einordnen lassen als irgendwo zwischen Take That und Metallica. Versprochen werden aber auf jeden Fall positive Vibrations und "ein gewisser Grad an integral gereiftem Sex Appeal." Reschpekt. Den hatte auch Tito Larriva von Tito & Tarantula vor der Musik von THE SOAP FANATICS: "These guys rock!" Mit der Meinung über die Alternative Rock-Band dürfte er nicht alleine dastehen.

80er Party

22. Dezember 2001
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die Musik der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts erfreut sich noch immer einer wackeren Anhängerschar. Nie schien die Musik tanzbarer, die Texte eingängiger, und die Klamotten werden inzwischen beinahe so beknackt empfunden wie die der 70er. In diesem Zusammenhang mutet der Ausdruck "Ewiggestriger" wie eine Auszeichnung an.
Steve Austin & DJane Psycho

Fun Till Five - The Alternative Pop-Party

22. Dezember 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Jetzt wird die Glotze abgeschaltet; wir holen Euch VIVA 2 auf die Tanzfläche! Djane Psycho und ihr teuflischer Sidekick Steve Austin setzen Eure Hintern in Bewegung. Den "Stempel" gibt's nur am Eingang - ansonsten legen wir Euch auf nichts fest. Doch eins erwarten wir von Euch: Radikalisiert das Partyleben. (jh)

Kulturfabrik und Church Mobil präsentieren: Das Jansen Orchester

24. Dezember 2001
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Das dritte Jahr ist es nun, dass das Jansen Orchester als süssestes Geschenk auf dem Gabentisch in der KuFa aufspielt, und das Ganze hat gute Chancen, Traditionsstatus zu erreichen. Diesmal mit einer achtköpfigen pseudotranssylvanischen Bläsertruppe, einem himmlischen Stehgeiger, einem nervösen Accordeon und einem eleganten Percussionisten. Die musikalische Mitternachtsmesse des Jansenorchesters - besinnlich, berückend, verträumt und dieses Jahr etwas speediger, zuckender und abgefahrener als die letzten beiden Jahre. Frohes Fest.

Groovy X-Mas

25. Dezember 2001
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Orgelmusik und Chöre größeren Ausmaßes sind zumindest zu Weihnachten ein weit verbreitetes Übel. Allerorten wird einem E-Musik in einem Maße um die Ohren geschlagen, dass schon darüber so einigen das Fest verleidet wird. Um den Geist der Weihnacht nicht wegen unterschiedlicher Musikgeschmäcker leiden zu lassen, liefern wir den feiertäglichen Soundtrack mit gänzlich untypischen Schwerpunkten. Es feiern sich und EuchDJ Markus Jansen (Schlachthof) mit 60er, 70er Motown-Soul und Funk sowie DJ Philipp (Vico) (Havanna-Quincys) Salsa-Merengue-Latin-Music.

Aktionskneipe mit Planlos und Parasiten

26. Dezember 2001
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Also eigentlich ist das, was Planlos so treiben, ja eher als Hardrock zu bezeichnen. Aber das scheint die Deutschpunk-Szene weniger zu stören - die Jungs werden landauf, landab aufs Heftigste gefeiert. Und so was für umsonst! Ohne Aufpreis gibt es dann noch die Parasiten aus Grefrath - Girlpunk mit deutschen Texten, der den Fuß zum Mitwippen bringt, bevor einem überhaupt klargeworden ist, was da abgeht.

Subway To Sally

28. Dezember 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Neun Jahre sind in der schnelllebigen Musikszene schon eine halbe Ewigkeit, und wer die durchsteht, ohne auch nur zu stagnieren, kann sich schon auf die Schulter klopfen. Subway to Sally haben nicht nur diese Zeit schadlos überstanden, sie sind zudem auch noch permanent auf dem Weg nach oben. Die perfekt dosierte Mischung aus modernem Metal, bodenständigem Rock, europäischer (meist irisch-englischer) Folkmusik und Mittelaltermelodien lassen sowohl New Metaller, Rocker als auch Verehrer reinster Minnekünste aufhorchen.

Fun Till Five - The Alternative Pop-Party

29. Dezember 2001
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Jetzt, wo die Nächte wieder deutlich länger werden, ist es um so wichtiger, sich um die Unterhaltung zu kümmern, die einem eben diese ewig langen dunkelkalten Nächte verkürzt. Bewährt hat sich da der erbarmungslose Angriff auf die Tanzmuskulatur von Seiten der DJs Cäsar und Hermann.

Weg mit der D-Mark Party

31. Dezember 2001
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Grad mal ein wenig mehr als 50 Jahre hat es sie gegeben, da soll sie auch schon wieder weg: Die Deutsche Mark. Damit Ihr diesen Verlust nicht alleine verwinden müsst, hat die KuFa in dieser Nacht des Abschieds einen Treffpunkt für all jene eingerichtet, die nochmal einen Heiermann durch die Hände gleiten lassen wollen oder ein letztes Mal mit dem Klassiker "Haste mal `ne Mark?" ein Bier erschnorren wollen. Denn morgen schon Kinder, morgen ist alles vorbei.