Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
[Januar] [Februar] [März] [April] [Mai] [Juni] [Juli] [August] [September] [Oktober] [November] [Dezember]

Archiv - Februar 2002

70er Party

1. Februar 2002
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Satte dreissig Jahre ist das nun wieder her, dass die Siebziger ihren Einzug gehalten haben. Und Musik mit sich brachten, die wir bis heute offensichtlich nicht so richtig haben vergessen können. Auch ohne Affinität für Afro, Schlaghosen und Farben, die bewußtseinsverändernd wirken können, könnte das also ein mehr als netter Abend werden.

Fun Till Five - The Alternative Pop Party

2. Februar 2002
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In Zeiten, in denen sich ob neuer Zahlungsmittel quasi jeder in Gefahr begibt, an der Supermarktkasse den ganzen Laden aufzuhalten wie die archetypische Oma, die es angeblich passend hat, ist es gut, wenn man noch ein wenig Zeit extra hat. Damit derartige Verzögerungen im öffentlichen Leben aufgefangen werden können, gibt es auch im neuen Jahr die bewährt extralange Fun Till Five. Abgesehen von diesem komfortabel großen Zeitfenster bieten wir einen unschlagbaren Vorteil: Schon mal die Musik in Supermärkten bewusst wahrgenommen? Siehste. Mit DJ Caulfield & Bateman

Ausstellungseröffnung von Gerd Mies und Joachim Röderer

3. Februar 2002
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Der Kölner Joachim Röderer hat sich sowohl als plastischer bildender Künstler mit Schwerpunkten auf Stahl- und kinetischen Objekten, Säuremalerei und Schneidearbeiten aus Stahlblech als auch im Bereich von Multimediaobjekten einen Namen gemacht. Das Ziel seiner zukünftigen Arbeit ist es, mehr noch als bisher diese Hauptbetätigungsfelder herauszuarbeiten und zu einer Einheit werden zu lassen. Für Gerd Mies, ebenfalls aus Köln, ist Malerei die sinnliche Erweiterung des Sehens. Nicht bloßes "Abmalen" der Natur ist sein Ziel, sondern er versucht das Gegenständliche in seiner Malerei aufzuladen, damit seine Bilder auch fühlbar werden. Aus Licht, Schatten und Raum richtet sich sein Auge und mit Farbe, die er mal pastos, mal matschig, naß in naß, mal spröde aufträgt, schafft er das Geheimnis in seinen Bildern. Die Ausstellung dauert bis zum 2. März 2002.

Aktionskneipe mit Legendaer

6. Februar 2002
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Hardcore? Nö, Deutschrock. Oder doch eher Punkrock? Bei LEGENDAER fällt es schwer, sich auf irgendwas festzulegen. Aber wenn die vier Jungs, die seit einem Jahr in dieser Besetzung zusammen spielen, das nicht selbst einordnen wollen, wer sind wir dann, dem einen Namen geben zu wollen? Es gibt halt mächtig was auf die Ohren.

Stadtmagazin präesentiert: The Busters (support: The Socks)

7. Februar 2002
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wenn der Bandbus schon mal etwas länger ist, da weiß man, dass man es wahrscheinlich mit Günter Noris und der Big Band der Bundeswehr zu tun hat. Oder eben mit den Busters. Sage und schreibe 12 Mann zappeln da über die Bühne, geben richtig Gas und wühlen tief im Wurzelwerk des jamaikanischen Ska und Rocksteady. Ebenso schweißtreibend und voll wie auf der Bühne könnte und dürfte es auch in der Halle zugehen. Sicher auch schon bei THE SOCKS, deren Verständnis für melodische Punkrocksongs auch vor einer Coverversion von Human Leagues "Don't you want me" und Ska-Einflüssen nicht halt macht.

Nu Rock - Party

8. Februar 2002
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

NU ROCK PARTY [nju: rok ?pa:ti] Neu-Rock Party, die ;Bezeichnung einer Veranstaltung mit Musik, Cocktails, Toiletten und Tanzeinlagen; Hauptbestandteil ist ein Musikstil mit Wurzeln im ausgehenden 20. Jahrhundert; siehe auch ? Crossover, ? Nu Metal, ? Industrial, ? Hardcore, ? Alternativ Rock, ? DJs Cäsar & Hermann, ? Nine Inch Nails ? Limp Bizkit, ? Tool, ? Nude, ? Korn, ? Helmet, ? Filter, ? Machine Head, ? Faith No More, ? Red Hot Chili Peppers, ? Papa Roach, ? Rage Against The Machine, ? Deftones, ? A Perfect Circle, ? Refused, ? Incubus, ? Hed(PE), ? Fear Factory..........(cj) Mit DJs Cäsar & Hermann.

Herz beisst Haifisch - die Coolibri-Single-Party

9. Februar 2002
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Bis 23.00 Uhr inklusive ein Freisekt.

Rosenmontagsparty

11. Februar 2002
18:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die fünfte Jahreszeit ist ja nun schon seit November zugange, aber erst zum jährlichen Höhepunkt der Narretei macht auch die KuFa ihr Zugeständnis an die organisierte Heiterkeit und gewährt Pappnasen und Luftschlangen freies Geleit, Speis, Trank und Stimmungshits, die es nie bis an den Ballermann geschafft haben. Kostümvorschlag unsererseits: Schirm untern Arm, den Hosenstall auf und als Ernst-August gehen.

Aktionskneipe mit Gries

13. Februar 2002
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Manchmal kann Herz eine Menge wett machen. Stimme, Gitarre, Bass und Schlagzeug werden bei GRIES nicht von Keyboards, Bläsern, Loops oder Samples unterstützt. Aber die Band hat eben noch vier Menschen, die mit einem weiten Bogen von melancholischer zu aggressiver Romantik die Leute tanzen lassen, die Seele streicheln wollen. Die mit ihrem Deutschrock unter die Haut wollen. Ein löblicher Vorsatz.

Westzeit präsentiert: Inchtabokatables "Wir haben fertich" (Support: Schock)

15. Februar 2002
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Ersatztermin für das ausgefallene Konzert vom 21. Dezember 2001!
Jetzt aber aufgepasst: Die Inchies haben nach Jahren der gefeierten Aktivität auf deutschen Bühnen nun auch mal Jahre der nicht ganz so gefeierten Abwesenheit von eben denselben angekündigt. So liefern die Musikanarchos vom Prenzlauer Berg dann zum zeitweiligen Abschluss noch ein dreistündiges Medley aus 10 Jahren Bandgeschichte ab, mit allem was wir an ihnen liebten und lieben, und natürlich einige Kracher aus dem aktuellen Album "Mitten im Krieg." Nicht verpassen oder jahrelang bereuen.

80er Party

16. Februar 2002
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Der Trend, Musik aus dem vergangenen Jahrhundert für immer noch gesellschafts- und partytauglich zu halten, dauert unvermindert an. Die Archivare der KuFa haben sich bemüht, für die Zukunft weitere Exponate aus dieser Periode aufzutreiben, bei denen einem prompt der erste Zungenkuss wieder einfällt. Das Schönste aber ist, dass inzwischen eine Generation nachgewachsen ist - es gibt also tatsächlich Leute, die Wham! nicht kennen. Mit DJs Cäsar & Hermann.

Fun Till Five - The Alternative Pop Party

16. Februar 2002
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In Zeiten, in denen sich ob neuer Zahlungsmittel quasi jeder in Gefahr begibt, an der Supermarktkasse den ganzen Laden aufzuhalten wie die archetypische Oma, die es angeblich passend hat, ist es gut, wenn man noch ein wenig Zeit extra hat. Damit derartige Verzögerungen im öffentlichen Leben aufgefangen werden können, gibt es auch im neuen Jahr die bewährt extralange Fun Till Five. Abgesehen von diesem komfortabel großen Zeitfenster bieten wir einen unschlagbaren Vorteil: Schon mal die Musik in Supermärkten bewusst wahrgenommen? Siehste. DJane Psycho & Steve Austin.

Tag der offenen Tür - Techniker und Stagehands in der Kulturfabrik

17. Februar 2002
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die Katze im Sack kaufen muss man ja oft genug, da ist es doch schön zu wissen, dass die KuFa da anders ist. Wenn wir Aufbauhelfer und Techniker suchen, zeigen wir denen gerne im Vorfeld, was da denn gemacht werden muss. Also wird an diesem Tage eine komplette PA aufgebaut, bis ins Letzte erklärt und dann auch wieder abgebaut. Mit ein bißchen mehr Zeit als im Ernstfall zwar, aber genauso für umsonst wie immer. Und genauso am Wochenende.

Aktionskneipe mit Hampton und Back To Portland

20. Februar 2002
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

HAMPTON aus Bottrop haben sich über so eine Art Telefonlawine zusammengefunden, aber nach der Entstehung von No Angels oder Bro'Sis fällt das wohl auch nicht weiter auf. Zum Glück haben sie aber im Gegensatz zu denen eine Mischung aus Rock, Emo und Punk drauf. Auch BACK TO PORTLAND kommen uns nicht mit Geklontem. Aus Bottrop und Oberhausen kommt da Emotional Rock im Stile von Thursday, Juliana Theory oder Mineral zu uns. Immer her damit.

Krefeld Nacht - spezial - Die Dinosaurier der Musik-Szene

22. Februar 2002
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Krefeld Nacht Spezial - Die Dinosaurier der Musikszene: The Critters, The Cubes, Sgt. Peppers, Ömmes, Men in the suitcase, Elephant Talk, Rosewood, Dharma Bums, Mysterious, The Braces
Auf 80er Parties irgendwelche Scheiben von der Insel oder aus Übersee abspielen ist sicherlich ne feine Sache, aber erinnert sich eigentlich jemand, was damals in Krefeld musikalisch so los war? Da gab's Bands ohne Ende, deren Namen heute noch so klangvoll sind wie seinerzeit. 20 Bands geben sich da auf der KuFa-Bühne die Klinke in die Hand, es werden Gassenhauer zu hören sein, die man meint eben noch auf der Silvesterparty im Engel gehört zu haben. Dafür hätte man ja beinah die alte KuFa entstauben mögen...

Krefeld Nacht - spezial - Die Dinosaurier der Musik-Szene

23. Februar 2002
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Krefeld Nacht Spezial - Die Dinosaurier der Musikszene: Bauern-Flop, In B Tween, Mysterious K, Johnny Beat-Less, The Message, The Turtles, Wet Witches, Stoned Bifis, Beam me up, Scotty
Auf 80er Parties irgendwelche Scheiben von der Insel oder aus Übersee abspielen ist sicherlich ne feine Sache, aber erinnert sich eigentlich jemand, was damals in Krefeld musikalisch so los war? Da gab's Bands ohne Ende, deren Namen heute noch so klangvoll sind wie seinerzeit. 20 Bands geben sich da auf der KuFa-Bühne die Klinke in die Hand, es werden Gassenhauer zu hören sein, die man meint eben noch auf der Silvesterparty im Engel gehört zu haben. Dafür hätte man ja beinah die alte KuFa entstauben mögen...

Fun Till Five - The Alternative Pop Party

23. Februar 2002
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In Zeiten, in denen sich ob neuer Zahlungsmittel quasi jeder in Gefahr begibt, an der Supermarktkasse den ganzen Laden aufzuhalten wie die archetypische Oma, die es angeblich passend hat, ist es gut, wenn man noch ein wenig Zeit extra hat. Damit derartige Verzögerungen im öffentlichen Leben aufgefangen werden können, gibt es auch im neuen Jahr die bewährt extralange Fun Till Five. Abgesehen von diesem komfortabel großen Zeitfenster bieten wir einen unschlagbaren Vorteil: Schon mal die Musik in Supermärkten bewusst wahrgenommen? Siehste. Mit DJ Caulfield & Bateman.

Kabarett-Bühne Krefeld: Podewitz "Die Nacht der hinkenden Vergleiche"

24. Februar 2002
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Man sagt, dass man ein Podewitz-Programm nicht anschaut, es stößt einem zu! Das agile Bruderpaar feiert eine textlastige Quasselorgie und zappt sich dabei durch eine hoch rasante, dramaturgisch anfechtbare und inhaltlich absolut zusammenhanglose Szenenfolge mit tanzbaren Texten, handgerappten Reportagen und monotonen Monologen. Ein "sit-back-and-shut-up-easy-listening Rede-Rave".

Stadtmagazin präsentiert: Sub7even

27. Februar 2002
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Gern schreiben sich die fünf Freunde von SUB7EVEN den Rock auf die Fahnen, aber es hätte nicht mal das 21. Jahrhundert gebraucht, um zu begreifen, daß Rock nicht einfach Rock ist. Für die Band ist es eh kein Verrat, Rocksongs mit Metal-Einflüssen zu mischen oder Popsongs in Programm einzustreuen. Und so bleiben sie ihrem Stil treu, der packenden Mischung aus rockigen Grundelementen, poppigen Melodien, cleveren Arrangements sowie topmodernen Klangzutaten, die keinerlei Rückschlüsse auf Ort und Zeit zulassen.

Aktionskneipe mit Hyproglow und Stigma

27. Februar 2002
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

"Heavyfunkrockcore" sagen HYPROGLOW zu ihrer Musik und fügen erklärend hinzu, das sei, wenn harte Sounds auf vertrackte, aber auch weiche Passagen treffen. Letztendlich ist das Schlüsselwort der Essener dann doch ROCK! Bei STIGMA aus Düsseldorf braucht man eigentlich nur auf den auf Konzerten mit Killer Barbies oder Sportfreunde Stiller bewiesenen hohen Partyfaktor hinzuweisen, den man wohl auch in der KuFa schätzt.

Apoptygma Berzerk

28. Februar 2002
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Auch wenn Future Pop nicht eben das Ding der Massen ist, war doch der Paukenschlag nicht so ganz zu überhören, den die Norweger bei ihrem Einzug in die Charts hören ließen. In Radiostationen und Clubs haben sich Sachen wie "Starsign" oder "Eclipse" unglaublich lange gehalten. Mit ihrem technoid angehauchten Electro Pop, haben sie gezeigt, dass der Name APOPTYGMA BERZERK für eingängige, aber auch melancholische elektronische Musik steht.