Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
[Januar] [Februar] [März] [April] [Mai] [Juni] [Juli] [August] [September] [Oktober] [November] [Dezember]

Archiv - Dezember 2004

stadtspiegel präsentiertFunky Abba - Tour 2004NILS LANDGREN & FUNK UNIT

1. Dezember 2004
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die Hommage eines der besten Jazz-Posaunisten an eine der erfolgreichsten Pop-Bands der Musikgeschichte steht heute auf dem Spielplan - oder anders: Schweden covern Schweden.
NILS LANDGREN und seine FUNK UNIT haben sich die Hits von ABBA vorgeknöpft. Der "musikalische Enzyklopädist und Sänger mit hypnotischem Charme" (FAZ) und seine fulminant groovende Truppe haben die populären Songs einer Frischzellenkur unterzogen, auf dass auch Jazzpuristen lernen können, was es heißt, in Tanzekstase zu geraten. Diesem Projekt steht sicher kein Waterloo ins Haus und SOS wird auch nicht gefunkt. Wenn NILS LANDGREN sein rotlackiertes Arbeitsgerät zur Seite legt, wird nicht nur die Dancing Queen hauchen: Thank you for the Music.

THE VISION BLEAKsupp.: Despairationlocal supp: Moondust

2. Dezember 2004
19:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Einladung in die Welt der Monster, großes Horrortheater, klassische Metalinstrumentierung, Newcomer des Monats in Rockhard - noch Fragen? THE VISION BLEAK schwören die Welt eines Edgar Allan Poe oder eines John Carpenter herauf. Die emphatischen Songs der zwei teuflischen Gecken sind dem Unheimlichen gewidmet und kommen mit solch einer Wucht auf die Hörer nieder, dass selbst Death-Metal-Fans kalter Schweiß über die Stirn rinnt. DESPAIRATION folgen den spirituellen Ideen von Joyce, Rimbaud und William Blake. Musikalisch geht es dunkel und melancholisch zu mit orchestraler Tiefe, aber auch mit Loops und Scratches - nichts für Dark-Wave-Puristen.

Sonic Seducer,Hammer, Heinz und Westzeit präsentieren als Einziges Konzert in NRW SLEEPY BUILDINGS TOUR Part 2 (A Semi Acoustic Evening) THE GATHERING supp: PAATOS

3. Dezember 2004
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die holländischen Gothic-Metal-Innovatoren feiern in diesem Herbst ihr 15-jähriges Bestehen mit der zweiten Hälfte der ,Sleepy-Buildings"-Tour. Geführt vom ausdrucksstarken Stimmwunder Anneke van Giersbergen werden THE GATHERING, die ihre Musik als TripRock bezeichnen, einen halbakustischen Querschnitt durch ihr bisheriges Schaffen bieten - völlig neu und doch vertraut. Unser Angebot für Pop-Connaisseurs und Gothic-Jünger. Wer weiß, wie erfolgreich der erste Teil war, ist gut beraten, sich schnell sein Ticket für dieses außergewöhnliche Live-Erlebnis zu sichern. Auch die Schweden von PAATOS setzen auf weibliche Sangeskunst. Ihr Melodic Post Rock setzt auf tagträumerische Stimmungen und improvisationsgeladenen Rock - und nennt als eine musikalische Bezugsgröße Can.
Ab ca 23.00 Uhr findet die metal party "Louder Than Hell" statt. Konzertbesucher haben selbstverständlich freien Eintritt.

LOUDER THAN HELL

3. Dezember 2004
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Metal Party mit DJ madrebel
Spektrum ist:  Thrash, Death, Black, Power, Doom, Grind, 80's, Gothic und Underground

Konzertbesucher haben freien Eintritt

SATURDAY SATELLITE

4. Dezember 2004
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Indie, Pop, Garagerock, Indietronics, Electronica....
wie
Franz Ferdinand, The Ronnettes, The Rapture,
The Strokes, Chicks on Speed, Mia, Daft Punk, Scissor Sisters, Tok Tok,
White Stripes, Sportfreunde Stiller, Virginia Jetzt!

Wir verlosen für die Parties jeweils 5x freien
Eintritt plus Cocktail. Mehr Infos unter www.kufaparties.de
Happy Hour von 22-23-h

TANZWUT ACHTUNG: NIK PAGE FÄLLT AUS!

8. Dezember 2004
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Energie geladene Musik zwischen Industrial, Rock und historischen Notaten, ein geschickt ausgearbeitetes Bühnenbild, Outfits vom Kettenhemd bis zum Lendenschurz, einzigartige Instrumente, eine fantastische Choreografie und künstlerische Videoprojektionen - das sind die Zutaten für die Schweiß treibenden Shows der Mittelalter-Rocker von TANZWUT. In den Liedern der Berliner Spielleute treffen sich Mephisto, Beethoven und Hildegard von Bingen.

ACHTUNG: NIK PAGE MUSS SEINEN AUFTRITT LEIDER WEGEN EINER HEFTIGEN ERKÄLTUNG ABSAGEN. SEHR SCHADE !!!

stadtmagazin präsentiertSAM RAGGA BANDsupp. The Braces

9. Dezember 2004
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Neue Grooves aus Hamburg: Fette Dancehall-Beats sind die treibende Kraft im neuen Songmaterial der SAM RAGGA BAND. Afro- und Latin-Einflüsse werden ebenso stilsicher verarbeitet wie Funk und Rock. Roots und Rap, die das Debüt der Band bestimmten, sind auf dem Zweitling "Sound of Sam Ragga" in den Hintergrund getreten. Dafür ist das neue Werk gesangsorientierter. Mit dieser entspannt groovenden Mischung verfolgen die Hamburger ihre Jah-Musik-Visionen weiter. Upliftende Ska-Pop-Hymnen, Northern-Soul-Klassiker und ein paar Balladen - THE BRACES, nur original mit den kriewelschen Rude Boys Uerschels und Störkmann, sind wieder da. Der Titel ihres neuen Albums gibt die Richtung vor: "Ska got Soul".

rockbar

10. Dezember 2004
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Rezept für einen deftigen KuFa-Abend:
Exzellenten Alternative Rock mit kräftigem NuRock mixen, guten Gitarrenrock
untermischen und mit einem Schuß Crossover abschmecken.
Mit einer guten Portion Partyrock und diversen Clubclassics aufkochen lassen
und unter abrockenden Gästen abmischen.
Dazu empfehlen die Plattenköche innovative Musikstücke als Beilage und als
Durstlöscher die Happy Hour von 22-23 Uhr (für Cocktails und Longdrinks).
rockbar - Alles andere ist nur Pop.

rockbar feat. 'The Killers'

Wir verlosen für die Parties jeweils 5x freien
Eintritt plus Cocktail. Mehr Infos unter www.kufaparties.de

80er Party

11. Dezember 2004
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

stadtmagazin & stadtspiegel präsentierenKabarett-Bühne KrefeldKOM(M)ÖDCHEN-ENSEMBLE: "kopfüber - Bunter Abend für Selbstmörder"

12. Dezember 2004
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wer trägt eigentlich die Schuld an der momentanen Misere? Die Globalisierung? Die SPD? Der Terrorismus? Oder überforderte Grundschullehrer(Innen)? Die Drei vom Kom(m)ödchen bringen als Unternehmensberater, Finanzbeamter und Lehrerin, die sich nachts auf einer Brücke - kurz vor dem finalen Sprung in die Tiefe - kennen lernen, Licht ins Dunkel der verworrenen Situation.

Stadtmagazin & partyfaces.de präsentieren JUICY PLAYGROUND mit AVANTGARDEDJ Adam Dees und Markus Jansen

17. Dezember 2004
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Das Partyangebot der Kulturfabrik ist inzwischen mehr als reichhaltig und ausgewogen. Jeden Monat ist die passende Veranstaltung für den jeweiligen Musikgeschmack dabei. So kommen die Liebhaber elektronischer Musik regelmäßig beim Juicy Playground auf ihre Kosten, der seit Oktober die kleine KuFa-Halle sein Zuhause nennt. Die Initiatoren Adam Dees und
Markus Jansen haben sich für den Dezember Monat ganz besonders ins Zeug gelegt und präsentieren wieder ein absolutes Highlight der Clubszene. Am Freitag, dem 17.12.04, wird erstmalig das bekannte Produzenten- und DJ-Team
AVANTGARDE (Clubland Records) den Spielplatz beschallen. 1998 produzierten sie mit "Get down..." einen unvergesslichen Hit, der in nahezu allen Dance Charts weltweit Top Positionen erreichte. Keine Frage, dass sich gerade diese Nummer anbot, die Charts mit einer 2004er Version und zahlreichen starken Remixen nochmals zu stürmen! AVANTGARDE gehören zu den
erfolgreichsten House Acts dieses Jahres und stecken u.a. hinter Projekten wie Natural Born Grooves, Rhythm Divine Project, Jordan & Baker, Gambas & Mad Creatures. Mit ihren extravaganten DJ-Sets überzeugten die beiden nicht zuletzt
diesen Sommer die Besucher der Balearen Insel Ibiza, bei der alljährlichen "Ibiza Club Convention". Beide lieben die Nähe zum Publikum und freuen sich schon jetzt darauf, zusammen mit Adam Dees, eine Reise durch die verschiedensten Stile der Housemusik anzutreten. Auch diesmal werden wieder Krefelder Newcomer DJs die Chance bekommen, ihr Können unter Beweis zu stellen.

stadtspiegel & stadtmagazin präsentieren30up - Nichts für junges Gemüse

18. Dezember 2004
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Happy Hour für Cocktails und Longdrinks von 22-23 h.

Eins Live präsentiertONKEL FISCH: "Samuraibekuchen"

19. Dezember 2004
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die Samurai des Spaßes, ONKEL FISCH, leben streng nach dem Ehrenkodex des Reibekuchens: immer heiß, nicht zu flach und einen ordentlichen Schlag Apfelmus ins Hirn. Die Macher zahlreicher Eins-Live-Comedies wie ,Grillstube Saloniki" zeigen in ,Samuraibekuchen", wie selbst der schüchternste Windelfetischist ein Samurai werden kann. Und so ganz nebenbei erfährt man auch, wie es um das Liebesleben der Hubschrauber bestellt ist. Heftig Ablachen mit den beiden Irren von ONKEL FISCH - irgendwo zwischen Monty Python und Tom & Jerry.

Aktionskneipe mit Die Parasiten und The Fyredogs

22. Dezember 2004
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Für die fünf Krefelder Damen in den zerrissenen Netzstrumpfhosen ist Punkrock der Soundtrack ihres Lebens. DIE PARASITEN eifern großen Vorbildern wie den Ärzten und den Toten Hosen nach. Die Westzeit meinte über ein Konzert der Band: ,Sexy Actiontunes und Spaß ohne Ende." Mal hören, wie die fünf Herren der FYREDOGS, die aus dem Bergischen Land herniedergestiegen sind, um dem Flachländer ihre Version schweißtreibenden Rocks zu präsentieren, auf diese Frauenpower reagieren.

Herz beisst Haifisch - die Coolibri Single Party Veranstalter: Roland Scherer Verlag

25. Dezember 2004
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Aktionskneipe mit Hyproglow und Gentic

29. Dezember 2004
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Hart, aber gerecht, so muss das Urteil über den Sound der Essener Jungs von HYPROGLOW lauten. Brachiale Gitarrenbreitseiten wechseln sich mit gefühlvolleren Parts ab: Kickass-Rock eben. Auch die Krefelder Band GENTIC tritt mächtig aufs Gas. Bei ihnen führt die härtere Gangart jedoch in Richtung FunPunk - mit ein paar Ska-Elementen: ausgelassen, aber hart.

Silvester im Dschungel

31. Dezember 2004
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Dschungel ist in. Erst können die so genannten Stars nicht schnell genug reinkommen. Dann schreien sie um Hilfe, bloß weil sie ein paar Kakerlaken im Mund haben. Im KuFa-Dschungel bist Du der Star und statt Angst einflößendem Dickicht, ekligem Getier und hetzendem Personal gibt's bei uns schicke Deko, tanzbaren Pop
und Rock und jede Menge nette Leute.