Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
[Januar] [Februar] [März] [April] [Mai] [Juni] [Juli] [August] [September] [Oktober] [November] [Dezember]

Archiv - November 2005

Einziges Konzert in NRW: JARABE DE PALO

1. November 2005
19:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Spaniens Rockband Nr. 1
Mit dieser Band kehrt der Sommer zurück. JARABE DE PALO, die in Spanien längst Superstars sind, weht ein warmer Wind von der iberischen Halbinsel zu uns ins Reich der Nieselregen. Einheizen werden sie uns mit sonnengetränkten Rhythmen. Spaniens Rockband Nr. 1 rührt aus lateinamerikanischen und afro-kubanischen Klängen hochprozentige Musik-Cocktails an und verfeinert sie mit einem Schuss Blues, Funk oder Rock'n'Roll. Musikalische Reminiszenzen weisen nach Marrakesch und Mozambique, nach Kalkutta und New Orleans. Diese musikalische Offenheit zeigt sich auch in den musikalischen Vorbildern JARABE DE PALOS - als da wären: Santana, Willy DeVille, Bob Marley, Tito Puente oder The Clash.
1997 landete die Band um den Sänger und Gitarristen Pau Donés mit "La Flaca" den Sommerhit der Saison. Danach gab es weltweit weitere Charts- und Verkaufserfolge sowie zahlreiche Auszeichnungen und Preise u.a. Grammy-Nominierungen. Aber die Band hat immer wieder erfolgreich daran gearbeitet, nicht als Hitmaschinerie missverstanden zu werden. JARABE DE PALO bieten weltoffenen Latin-Rock, engagiert und einfühlsam in den Texten, abwechslungsreich und dynamisch in den Kompositionen.

Bei der anschließenden Aftershow-Party wird eine "Fiesta Espanola" gefeiert. DJ Ar-Bol-Ito (Köln / La Regla) lädt zu einer Reise nach Spanien. Über Hits aus der spanischen Rockgeschichte, Flamenco-Pop und aktuelle Hits aus Madrid und Barcelona verläuft die Reiseroute.

Visions, westzeit und Gaesteliste.de präsentieren als Einziges Konzert in NRW SCUMBUCKET supp: Cuba Missouri

3. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Diese Band hat ihre eigene Liga eröffnet. Für Noise-Rock ist der SCUMBUCKET-Sound eine Spur zu sauber und zu üppig, für Gitarrenpop aber zu derbe. Zitieren wir die Fachpresse, die bezeichnet die Band des Blackmail-Gitarristen Kurt Ebelhäuser als Brachial-Beatles in Moll und spricht von Melancholie-Noise mit Spacerock-Attitüde. SCUMBUCKET - immer noch ein Geheimtipp, aber das wird sich bald ändern.

El Macareno - Flamenco Puro

4. November 2005
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Flamenco der Spitzenklasse bietet der Gitarrist EL MACARENO mit seiner Band, zu der neben einem Sänger und einem Perkussionisten auch der Krefelder Querflötist Max Zelzner gehört. Außer traditionellem Flamenco stellt der Spanier eigene Kompositionen vor. Geprägt von maurischen und klassischen Einflüssen, Jazz und südamerikanischer Musik erwarten den Zuhörer beseelte Klangerlebnisse höchster Perfektion und temperamentvoll interpretiert. Veranstalter: Konzertagentur Lilienthal

stadtmagazin und partyfaces präsentieren juicy playground mit Daniel Hoppe

4. November 2005
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Der 27jährige Münsteraner machte 2003 zum ersten mal national wie auch international auf sich aufmerksam mit seiner Produktion "Gipsy". 2004 produzierte er zusammen mit EX-MTV Moderator Paul King eine Neuauflauge des
80er Hits "Love and Pride" und verteidigte damit wochenlang den ersten Platz der Deutschen Dance Charts. Seine Sets stehen bekanntermaßen für hemmungslose House- und progressive
Sounds, gepaart mit einer kräftigen Elektro-Note!
Der Eintritt beträgt wie immer 6 Euro und ab 22 Uhr beginnt die Cocktail Happy Hour.

Retter der Nation Tour 2005 INGO APPELT

5. November 2005
19:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die Arschkarten sind neu gemischt, der Untergang naht. Hilfe verspricht allein der Retter der Nation. INGO APPELT, Deutschlands Befreiungskomiker Nr. 1, will dieses Land vor sich selber retten. Vergesst Frodo und den Highlander, Benedikt und Kaiser Franz - es kann nur einen geben. INGO APPELT wird uns die Augen öffnen. Der Mann hat die Mächte des Bösen gesehen und ihnen getrotzt. Nun tritt er an, um das Universum aus dem Sumpfe der Verzweiflung zu ziehen.

70er Party

5. November 2005
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

ProSieben und Einslive The BossHoss

8. November 2005
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Berlin trägt Feinripp. Weiße, ärmellose Unterhemden sind das Muss der Saison. Als Kopfbedeckug wählt man einen Stetson. Und man tanzt zu Country-Weisen. Nun kommt der Trend auch an den Niederrhein. Der Claim ist abgesteckt. THE BOSS HOSS, die glorreichen Sieben, haben die Gäule gesattelt und die Colts geladen. Die Band aus der Hauptstadt hat Rodeo-Stampfer, Prärie-Balladen und gecoverte Kracher wie ,Like Ice in the Sunshine" in den Satteltaschen. Also Schlangenleder-Stiefeletten und Zuhälter-Brille rausgesucht und ab in die KuFa.
Veranstalter: Headline concerts

DRAIWNSOUNDE und SERENITY

9. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

rockbar - die party

11. November 2005
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

80er Party

12. November 2005
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Andrea Kraft: "Elements"

13. November 2005
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In der Ausstellung zeigt die Künstlerin Exponate aus zwei Werkreihen. Kennzeichnend für die Arbeiten der Reihe "earth" ist die Kombination von Malerei und skulpturalen Elementen. Die Erde wird hier Träger der Auseinandersetzung mit den Energien der Elemente Feuer, Wasser und Luft. In den Wand- und Bodenobjekten der Reihe "genetic structure" begegnen uns Einzelelemente, die sich in kollektiven Formationen zu neuen Zeichen verändern. (bis 11.Dezember)

radioKufa auf den freq. 100,6 und 87,7

14. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Einziges Konzert in NRW: LOIKAEMIE plus support

16. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

MANFRED MANN'S EARTH BAND

17. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wer noch nie einen Song von MANFRED MANN gehört hat, muss taub sein. Wie kaum ein anderer Musiker vollzieht der gebürtige Südafrikaner einen erfolgreichen Balanceakt zwischen Unterhaltungsmusik und progressiven Kompositionen. Erste Chartsplatzierungen hatte MANFRED MANN bereits in den 60er mit Hits wie "Pretty Flamingo" oder "Mighty Quinn", die seitdem bei keiner Oldie-Sendung fehlen dürfen. Der Bandleader der EARTHBAND hat sich aber nicht auf seinen frühen Meriten ausgeruht, sondern ständig neue Songs geschrieben, von denen nicht weniger als 22 die Charts erreicht haben. In der KuFa wird MANFRED MANN sein 2004 erschienenes Album "2006" präsentieren - neben den alten Hits natürlich, zu denen auch "Blinded by the Light" oder "Davys on the Road again" gehören.

Melotronsupp.: Christian Purwien (ex-Second Decay)local support: Die In Winter

18. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die drei Neubrandenburger sind in Sachen deutschsprachiger Elektropop eine Klasse für sich. Das beweist das aktuelle, in den peruanischen Anden und auf einer kleinen dänischen Insel entstandene Album "Clich?". Die neue MELOTRON-Songs fordern zum Tanzen und zum Träumen auf. Straighter Beat und dunkler Gesang - Parallelen zur EBM sind durchaus zu hören -, aber auch atmosphärische Synth-Flächen und verspielte Melodien mit Ohrwurm-Charakter charakterisieren den typisch variablen Sound von MELOTRON. Die auch im Ausland überaus erfolgreichen Musikbotschafter lavieren wieder gekonnt zwischen Dancefloor, Synthie-Hymnen und Elektro-Balladen.
anschl. Aftershow-Party mit DJ PROPHET von DIE IN WINTER. Konzertbesucher haben freien Eintritt.

Bilder anzeigen

Aftershow-Party mit DJ PROPHET von DIE IN WINTER.

18. November 2005
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

depeche mode vs. electroshock party

19. November 2005
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Nach der Veröffentlichung des neuen Depeche-Mode-Albums im Oktober nun die Party zum Thema.

Bilder anzeigen

CHRISTINA STÜRMER supp. Marlon

23. November 2005
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Auf dem Weg zum deutschen Pop-Olymp schaut die Österreicherin auch mal in den Niederungen des Rheinlands vorbei. Die 23-jährige Powerfrau macht ihrem Familiennamen alle Ehre und nimmt Publikumsherzen und Charts im Sturm. CHRISTINA STÜRMER hat das Zeug zur deutschsprachigen Antwort auf Superstar Avril Lavigne: kraftvolle Rocker mit punkiger Energie, Powerpop zum Mitpfeifen und klassische Balladen - Ohrwürmer allenthalben. Dieser quirlige Twen bricht Falcos Rekorde.
Veranstalter: Schoneberg

Metal Heart präsentiert als Einziges Konzert in NRW EPICA & Flowing Tears special guest: Xystus

24. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Sie versprühen das Feuer des Metal, die Wucht einer Wagner-Komposition und die Magie einer fremden Welt wie der Maya-Kultur. Genretypischer Gothic-Metal mit maskulinem Gegrunze und weiblichem Sirenengezirpe ist nicht das Anliegen von EPICA. Die Holländer verarbeiten stattdessen auch mal Orientalisches oder Sängerin Simone lässt ihr Mezzo-Sopran in Latein ertönen. Dabei setzt das Sextett auf epische Bearbeitung und ist auch dem Bombast nicht abhold. FLOWING TEARS konnten in der KuFa bereits als Opener für Samael überzeugen.

Bilder anzeigen

Punk `n` Ska Show III The Slapstickers, Greedy Bees, Skafield, Dawson`s Crack + Hans Kopinski

25. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Präzise Abschläge des Drummers, eine solide Hintermannschaft aus murmelndem Bass, groovigem Hammond-Gezwitscher und rasierklingenscharfen Offbeats bringen das Ska-Spiel ins Rollen. Eingängige Melodien und überraschende Dribblings des Bläser-Mittelfelds sorgen für Spielwitz. Ein Leichtes, bei den genauen Flanken der Gitarre gekonnt zu verwandeln. Und der Fanblock grölt mit. Zudem bieten die vier Mannschaften des heutigen Turniers aggressiveres Pressing aus der Hardcore-Ecke sowie Tanztaugliches in Midtempo- und Reggae-Spielweise.

Die KuFa-eigene Jamaika-Koalition:
The Slapstickers (feinster Ska/Two tone)
Greedy Bees (Skacore)
Skafield (grandioser Skapunk)
Dawson`s Crack (Fun/Skate/Ska/Punk)
Hans Kopinski (unser latenight DJ)

Herz beisst Haifisch - die Coolibri Single PartyVeranstalter: Roland Scherer Verlag

26. November 2005
21:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Kabarett-Bühne Krefeld Hagen Rether: "Liebe"

27. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Auf Neudeutsch könnte man Hagen Rethers Performance als Extended-Barmusik-Kabarett bezeichnen. Dahinter verbirgt sich ein mit Nachwuchspreisen überhäufter Entertainer, der ätzende Wortkaskaden mit anspielungsreichem Jazz untermalt. Weil der Kabarettist sich mit besonder Lust und Liebe der Verlogenheit in der Politik oder der Vergnügungsindustrie annimmt, hat er sein Programm "Liebe" getauft. Aber Rether beschmust allenfalls die Tasten seines Klaviers. Zu grandiosen Boshaftigkeiten säuselt das Piano, nach provokanten Zynismen schmachtet eine Melodei. Wussten Sie übrigens, was der Notarzt zu Möllemann nach dessen finalem Sprung gesagt hat? Steh` auf, wenn du Schalker bist! Hagen Rether verabreicht Gift in Pralinen. Da krümmt sich der Gast - vor Lachen.

Das Kabarett-Kombiticket ist seit dem 1.September aufgelöst. Ab sofort sind die Eintrittskarten zu den vier Kabarett-Veranstaltungen im Einzelverkauf erhältlich.

MY OWN SENSE und MORTON

30. November 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren