Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]

Archiv - Januar 2007

2007 - die party

6. Januar 2007
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Die KuFa möchte sich bei euch bedanken - für euren Besuch und eure Unterstützung. 2006 war ein tolles Jahr und deshalb zaubern wir noch ein kleines Schmankerl aus dem liegen gebliebenen Gabensack. Heute gibt es alle Getränke einen Euro billiger als gewohnt. Ein Prosit auf 2007!
Für die Party öffnen wir beide Hallen. In der großen gibt es die "Best of 2006"-Hits, aber auch 70er, 80er- und 90er Hits. In der kleinen Halle gibt es Rock.

radioKufa auf den freq. 100,6 und 87,7

8. Januar 2007
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

rockbar - Krefelds Rockparty

12. Januar 2007
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

80er Party

13. Januar 2007
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Kabarett-Bühne-Krefeld präsentiert vom Stadtmagazin und Stadtspiegel Georg Schramm: "Thomas Bernhard hätte geschossen"

17. Januar 2007
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Rentner Dombrowski ist zurück und mit ihm Oberstleutnant Sanftleben sowie der ausgemusterte Sozialdemokrat August und zwei, drei weitere Zeitgeister. Sie alle treten den Zuschauern halb nackt gegenüber. Die verbale Konfektionsware von der Stange hängt ihnen in Fetzen vom Leib und mit herunter gelassenen Hosen reden sie sich um Kopf und Kragen. Kein anderer Kabarettist lässt Spaß und Ernst so verschwimmen wie Georg Schramm. In seinem aktuellen Programm "Thomas Bernhard hätte geschossen" schreitet der Satiriker, der wohl zu pointiert für den öffentlich-rechtlichen "Scheibenwischer" war und ausscheiden musste, mit gleicher Schärfe und inhaltlicher Konsequenz zur Tat, wie es der österreichische Literatur-Wüterich tat. "Politkabarett in Vollendung: aggressiv, aufklärerisch, zum Totlachen", jubelt die Kritik.

Ärzte-Party

19. Januar 2007
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Depeche Mode vs. Electroshock Party

20. Januar 2007
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

- offizielle Releaseparty zur "elektrisch! 2"-Compilation, die am 26.01. erscheint. Zu gewinnen gibt es:

- offizielle "elektrisch!" T-Shirts
- offizielle "elektrisch!" Schlüsselbänder
- "elektrisch! 2"-Doppel CDs

Zusätzlich gibt es noch 2 "Advanced Electronics 5"-Sampler (2CD/1DVD) zu gewinnen.

Bilder anzeigen

70er Party

26. Januar 2007
22:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Einziges Festival in NRW präsentiert von Pluswelt, Orkus und Stadtmagazin Elektrisch! Festival Tour MESH X-PERIENCE PURWIEN MECHANICAL CABARET

27. Januar 2007
19:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Das neue Jahr beginnt elektrisch! Nach dem Riesenerfolg der ersten "elektrisch!"-Compilation folgt nun der zweite Streich ? und der ist alles andere als ein Kurzschluss. Die englischen Chartsstürmer von MESH sind mit dem Material ihres neuen Albums "We collide", das die enorme Bandbreite und das riesige Pop-Potential der Jungs aus Bristol dokumentiert, auf Tour. Fans der Bands wie Robbie Willams oder Depeche-Mode-Musiker können nicht irren.
Auch die bereits mit Gold- und Platinalben ausgestatteten X-PERIENCE bekannt durch "A Neverending Dream" sind mit ihrer neuen Single "Return to Paradise" in die Charts eingestiegen. Die gereiften Berliner um das Drei-Oktaven-Stimmwunder Claudia Uhle (Angelzoom) erfreuen ihre Fangemeinde nach einer fünfjährigen Kunstpause mit ausgefeilten und luftig-leichten Pop-Perlen mit inhaltlicher Tiefe. Keine Frage, warum die Band zu den erfolgreichsten Synthiepop-Acts bei uns zählt.
Mit dabei PURWIEN (ex-Second Decay), der bei seinem Set zu mehr als 50% die Second Decay-Klassiker spielen wird und die Londoner Emporkömmlinge MECHANICAL CABARET.
Und einmal mehr wird klar: der Strom macht die Musik.

SynthiePop-Aftershow-Party

27. Januar 2007
23:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

"Nobody Excluded - Tour 2007" präsentiert von Orkus und Whisky-Soda EXILIA - supp. Blind

31. Januar 2007
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Crossover-Rocker sind im Land von Canzone und Calzone eher die Ausnahme. Wer sich dennoch einen Namen erspielt, muss Widerstände aus dem Weg räumen können und ziemlich gut sein. Auf EXILIA aus Milano trifft beides zu. Das Quartett, bei uns bekannt als Vorprogram von Rammstein und Oomph!, verbindet die unerbittliche Härte von Slipknot mit den Songwriter-Fähigkeiten von Led Zeppelin. Auf dem zweiten Album "Nobody Excluded", das gerade auf den Markt gekommm ist, präsentieren sich EXILIA härter und schneller denn je, ohne auf knackige Grooves zu verzichten. Die Italiener sind aber auch variantenreicher geworden. So schöpft Sängerin Masha nun ihre gesamte Stimmgewalt aus - von kratzborstig bis hauchzart. Sie schleift harte Rocker hinter sich her, um danach ergriffen eine Ballade anzustimmen. Oder anders ausgedrückt: EXILIA schlagen die starken Guano Apes erst in den letzten zwei Minuten der Nachspielzeit ? aber nicht unverdient.

Leider kann die Band DELIGHT aus Krankheitsgründen nicht als Support mit EXILIA auf Tour gehen!

Bilder anzeigen