Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]

Archiv - Januar 2009

2009 - die Party

3. Januar 2009
22:00
4fb2306e58cb99ed6c10817e42f85d47 thumb
- Ab 18 Jahren

alle Getränke 1€ günstiger

Bilder anzeigen

Einziges Konzert in NRW KRAAN

8. Januar 2009
19:30
2fe79d8ed0d146bfb97d08d444674d27 thumb

Das Krautrock-Revival und seine Folgen: Nun werden auch andere Bereiche der Musik der 70er aus deutschen Landen wiederentdeckt. KRAAN stand für eine seinerzeit neue Fusion aus Rock und Jazz mit diversen Ethno-Einflüssen. 2007 hat sich die zum Trio geschrumpfte Band um die Gründungsmitglieder Hellmut Hattler, dessen Bass groovig funkte, Peter Wolbrandt, der die Songs mit swingenden Licks abrundete, und Jan Fride Wolbrandt, der das Ganze mit rockigen Drum-Beats antrieb, mit dem Album „Psychedelic Man“ zurückgemeldet. Aber die Drei sind nicht in Wintrup hängen geblieben, wo ihre legendären nächtelangen Sessions stattgefunden haben. „Heute dominieren die ausgearbeiteten wuchtigen Stücke, die mit einem Bein im Rockjazz, mit dem anderen in differenziertem Funk stehen“, bemerkte die Westzeit. Bisweilen klingt auch zeitgemäßer Alternative Rock durch. Andere KRAAN-Songs zeichnen sich dagegen durch lässige Atmosphäre aus und kommen leichtfüßig schwebend, aber stets rhythmisch daher.

Bilder anzeigen

Freaky F***in` Friday Konzertbesucher haben freien Eintritt

9. Januar 2009
22:00
F2c604011dcd7c037a374c0e70518dfb thumb
- Ab 18 Jahren

mit DJ Nightdash, Caulfield & Bateman

Happy Hour von 23-24 h auf alle Getränke.

Bilder anzeigen

Einziges Konzert in NRW Intro und Sonic Seducer präsentieren "Der 30-jährige Krieg - als wär's das letzte Mal": DAF -(Deutsch-Amerikanische Freundschaft) supp. Tyske Ludder

9. Januar 2009
19:30
Bd28a9258b78f74a2bc209ebf9bb4230 thumb

Als vor vielen, vielen Jahren „Tanz den Mussolini, tanz den Adolf Hitler“ im Kommandoton zu Stakkatorhythmen erschallte, waren die Gemüter schnell aufgebracht und der Faschismusvorwurf formuliert. Dass es sich um gezielte Provokation handelte, wurde gern übersehen. Denn auch ein gewisser Jesus Christus sollte getanzt werden – also eigentlich alle und jeder. Politisch war hier gar nichts, hedonistisch vieles. Mit ihrem „Mussolini“ sorgten DAF, die Deutsch-Amerikanische Freundschaft, Anfang der 80er nicht nur in den Feuilletons für Aufregung, sondern eroberten mit dieser und anderen Elektro-Hymnen auch die Charts. Knarzige Sequencer-Sounds und monoton-treibender Drumbeat wirbelten das seinerzeit aktuelle Spektrum aus Punk, elektronischer Musik und Neuer Deutscher Welle kräftig durcheinander. Es wird sogar behauptet, DAF hätte der House-Musik den Weg geebnet. Während man zu Kraftwerk-Songs Schampus goutierte, mundete zu DAF-Rhythmen auch Bier und Schnaps. Nun sind Gabi Delgado-López und Robert Görl wieder ein Duo und rufen mit neuen Songs zur Verschwendung der Jugend auf.

Karten für das Konzert kann man online auf www.ticket69.de ordern.
Bestelllink: http://ticket69.de/cms/front_content.php?idart=781

Bilder anzeigen

80er Party

10. Januar 2009
22:00
60a3f19e629af2d0c125bdde1077c15c thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour von 22-23 Uhr auf alle Cocktails und Longdrinks

Bilder anzeigen

INGO OSCHMANN: "Wunderbar - Es ist ja so!"

11. Januar 2009
19:30
2adf8c8659410637f4410dd475e8dcde thumb

Die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld lädt mit seinem neuen Programm „Wunderbar - es ist ja so!“ zu einer Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt. Kein anderer schafft den Spagat zwischen Stand-up-Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt wie er. INGO OSCHMANNS Abende sind nie gleich, denn jedes Publikum ist anders. Dabei bleibt der Kleinkünstler immer über der Gürtellinie. Mit seiner überzeugend genauen Beobachtung, genial erfundenen Geschichten, witziger Mimik und seinem Improvisationstalent gewinnt er die Herzen der Zuschauer. Ein wortreicher Abend, der sein Publikum in diesen kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt, steht zu erwarten. Denn INGO OSCHMANN hat eine Botschaft: Lachen ohne Reue.

Bilder anzeigen

ROCK ZUM RING - 1. Halbfinale :New Damage - Tonk - Braasch

13. Januar 2009
19:30
Kufa logo

Nach dem Erfolg der ersten Staffel nun die Fortsetzung: Wieder haben KMI und KuFa zum Contest ROCK ZUM RING aufgerufen. Sechs Bands aus KR und Umgebung, die eine unabhängige Jury ermittelt hat, treten heute zum musikalischen Wettstreit an. Am 24. Januar findet das 2. Halbfinale in der Kulturrampe statt. Das Finale startet am 5. Februar – wieder in der KuFa. Den Gewinnern winkt die Teilnahme am von der KMI organisierten High8-Festival, am Rande des größten deutschen Open-Air-Events: Rock am Ring.

Kulturnews, Good Times und Gitarre & Bass präsentieren "The Real Deal" Tour 2009 WISHBONE ASH - supp. Jimmy Bowskill

14. Januar 2009
20:00
Da0f4b30481fe4b1d2e34b5f8fe1fb15 thumb

Zwei Leadgitarren – das ist bis heute ihr Erkennungszeichen. WISHBONE ASH war die erste Band, in der Gitarrendialoge und –duelle ausgetragen wurden. Das brachte ihnen in den frühen 70ern Kultstatus ein und machte sie zu Vorbildern. In puncto Gitarren-Jams galten die Engländer als Antwort auf die amerikanischen Allman Brothers. Die Mischung der Engländer aus Heavy Rock (ja, so hieß das damals als Unterscheidung zum eher härteren Hardrock) und Prog-Rock (ohne Keyboards!) mit oft mittelalterlichen Themen kam an. Das Album „Argus“ wurde 1972 noch vor Deep Purples „Machine Head“ und Jethro Tulls „Thick as a Brick“ von den Lesern der Kultmagazine Sounds und Melody Maker zum besten Album des Jahres gewählt. Nun sind WISHBONE ASH mit neuen und alten Songs, natürlich im Twin-Guitar-Sound, auf Tour. Mal rocken sie mächtig los, mal lassen sie schön geschwungene, moll-lastige Gitarrenlinien zum Harmoniegesang erklingen, mal überraschen sie mit folkigen Elementen.

Bilder anzeigen

rockbar - Krefelds Rockparty

16. Januar 2009
22:00
47a0717523c12e0cfea2618430ae8015 thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour 22-23 Uhr auf Cocktails und Longdrinks

Bilder anzeigen

Depeche Mode vs. Electroshock Party

17. Januar 2009
22:00
C3492b2b86814c33de697e0b948348fd thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour 22-23 Uhr auf Cocktails und Longdrinks

Bilder anzeigen

Freaky F***in` Friday DJ Markus Jansen

23. Januar 2009
22:00
0ae61876083e5f750586c55dfd4d4d0c thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour 23 -24 h Uhr auf alle Getränke

90s reloaded

24. Januar 2009
22:00
33846476d60861384910e0fd6ab14820 thumb
- Ab 18 Jahren

DJ Caulfield & Bateman (Charts in der Halle)
DJ MajorTom & DJ Se7en (Rock im Club)

An dem heutigen Abend werden 200 Tickets für die idance - die neue 2000er Party am 31.1.2009 verlost.

Happy Hour 22-23 Uhr auf Cocktails und Longdrinks

BERNARD ALLISON GROUP

25. Januar 2009
20:00
A5bcdffd8692175858fbd72c5279c551 thumb

Abgesehen von der saiten-technischen Perfektion und der überzeugenden Symbiose aus beseeltem Gesang und virtuosem Gitarrenspiel besticht BERNARD ALLISON durch seine coole Darbietung von funkigen Blues und bluesigem Rock. Als Sohn des bekannten Blues-Gitarristen Luther Allison bekam er schon in jungen Jahren eine Einweisung in die Geheimnisse der Black Music. In den Bands der Queen of Blues, Koko Taylor, oder von Willie Dixon, aber auch mit zahlreichen Sessions mit Musikern wie Johnny Winter und Steve Ray Vaughan verbrachte BERNARD seine Lehrjahre. Hier entwickelte er seinen ganz eigenen Sound, seine rockig-funkige Interpretation des Blues’, mit der er sich aus dem Schatten seines Vaters herausmusizierte. Von ALLISON geht die Mär, dass er seine Gitarre singen lassen kann wie B.B. King seine Lucille.

Bilder anzeigen

Insanity / Superlopez

28. Januar 2009
20:00
Kufa logo

Freaky F***in ` Friday Konzertbesucher haben freien Eintritt

30. Januar 2009
22:00
8c04801a96d956796eac2603460306af thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour 23 -24 h auf alle Getränke

<h2>iDance</h2> Die neue 2000er Party

31. Januar 2009
22:00
Dca2a4dcc64d85e26885b21cfb0187cc thumb
- Ab 18 Jahren

Black Eyed Peas, O-Zone, Rihanna oder lieber Billy Talent, Sportfreunde Stiller und The White Stripes?
Die erste "00er" Party im noch aktuellen Jahrzehnt. Was waren Eure Hits?

Feiern in zwei Areas – Charts aus der aktuellen Dekade gibt’s in der Halle, die Rockhits der letzten Jahre im Club.

Happy Hour 22-23 Uhr auf Cocktails und Longdrinks

Bilder anzeigen