Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]

Archiv - Juni 2009

DIATONIC supp. The bad eye

3. Juni 2009
20:00
F03635829518f1e9a88313b183ececf0 thumb

Fünf blutjunge Krefelder, die ihrer Liebe zur Musik freien Lauf lassen: DIATONIC schreiben und covern Songs aus den Genres Rock, Pop und Country.

Freaky F***in' Friday DJ Markus Jansen

5. Juni 2009
22:00
5fe9011561c5af67a0fe4aff9c9a5b4f thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour 23-24h, alle Getränke 1€ günstiger

KuFa und die AOK Hamburg / Rheinland präsentieren ABTANZEN STATT ABSAUFEN SCHOOL-DANCE-BATTLE

6. Juni 2009
14:00
C61759a74dc8f11be68efa900f7064b0 thumb

Mit dem Motto „Abtanzen statt Absaufen“ ist das erste School-Dance-Battle Deutschlands überschrieben, das die KuFa als Kooperation mit der AOK Rheinland/ Hamburg ausrichtet. Da festgestellt wurde, dass in der Tanzszene relativ wenig Alkohol konsumiert wird, lag es nahe, eine Verbindung von HipHop und Alkoholprävention zu versuchen.
Bei der Schulmeisterschaft werden die besten Crews in drei Altersklassen ermittelt.
Anmeldung über die jeweilige Schülervertretung bei Andreas Franke/AOK: 02151 856257

Am Abend zeigen dann internationale Stars im Rahmen des Resolve-Battles ihr Können. Vorbereitet wird das selbstredend alkoholfreie Event von der Krefelder HipHop-Crew QLG (Hanna Vien, Tanaporn Khositaporn, Marco-André Goncalces des Araujo, Lam Ngo), die bereits viele Preise in der offenen Tanzszene gewonnen hat.
Eintritt 8 €, Teilnehmer des Schülerbattles haben hierfür freien Eintritt

Bilder anzeigen

KuFa und AOK Rheinland/Hamburg präsentieren Abtanzen statt Absaufen RESOLVE BATTLE

6. Juni 2009
19:00
155ab22a0a95eaf7306f659ae94b96c8 thumb

Die fast 100 Tänzer beim „Resolve-Battle“ kommen aus vielen Ländern Europas. Auch die Jury ist internationale Spitze: B-Boy Lilou und Meech aus Frankreich, Bruce Blanchard aus Belgien und Robozee aus Deutschland sind dabei. Viele Tänzer möchten sich von ihnen bewerten lassen und werden im „1vs1 battle“ gegeneinander antreten.
Vorbereitet wird das selbstredend alkoholfreie Event von der Krefelder HipHop-Crew QLG, die bereits viele Preise in der offenen Tanzszene gewonnen hat.

Bilder anzeigen

Vernissage Angelika Dahmen / Lisa Ketschau: Rauminstallation und Fotografie

7. Juni 2009
19:00
49bdde23ddbaff077ecf9f0218ff8410 thumb

Die beiden jungen Künstlerinnen zeigen in ihrer ersten Ausstellung ein gemeinsam erarbeitetes Projekt, das eigens für den Galerieraum der Kulturfabrik entstanden ist. Angelika Dahmen und Lisa Ketschau, Design-Studentinnen an der Hochschule Niederrhein,
Ausstellungsdauer: bis 19. Juli

iDANCE- die 2000er Party

10. Juni 2009
22:00
3c3257534baba1db5b5d1616fce4c098 thumb

Die Charts der 2000er Jahre (2000-2009) aus Pop und Rock.
Black Eyed Peas, O-Zone, Rihanna, oder lieber Billy Talent, Sportfreunde Stiller und The White Stripes? Die Kulturfabrik Krefeld denkt schon jetzt an das nahende Ende der Dekade und läutet die Party zum Jahrzehnt ein.
Feiern in 2 Areas - zu den Popcharts der aktuellen Dekade in der Halle und den Rockstars der letzten Jahre im Club.

Bilder anzeigen

rockbar - Krefelds Rockparty

12. Juni 2009
22:00
E260cc1914a11731ff0b4ced4f21aec0 thumb

80er Party

13. Juni 2009
22:00
Ee737ce5d7555b6e9199a302041e7898 thumb

Masha Qrella & Band play Kurt Weill

18. Juni 2009
19:30
80be2f886d9ec1aa867917f5ecfd756e thumb

Musik unterliegt zeitlichen Einflüssen, kann aber auch durch Zeitlosigkeit bestechen. Genau diese beiden Pole verbindet die Songwriterin MASHA QRELLA mit leichter Hand. Mitte der 90er hat die Berlinerin in den beiden Bands Mina und Contriva die Grenzen des Post-Rocks erweitert. Ihr Interesse an anderen Musikrichtungen zeigt sich in Kollaborationen mit so verschiedenen Künstlern wie Knarf Rellöm, Erobique, Blumfeld oder Kissogramm. 2002 sorgte MASHAS Solo-Debüt „Luck“ für positive Kritiken. Im Herbst 2007 wurde sie dann vom Haus der Kulturen in Berlin eingeladen, sich mit Kurt- Weill-Kompositionen auseinanderzusetzen. Das gelang ihr so überzeugend, dass ein Album folgte. Die Songs auf „Speak Low“ sparen sich die bislang bei Weill-Interpretationen unverzichtbare Dramatik und Theatralik. MASHA QRELLA interpretierte statt dessen mit der für sie typischen lakonischen Melancholie. Ohne nostalgische Momente findet die Musikerin einen Zugang zu der Musik Kurt Weills. MASHAS Adaptionen sind ein Beweis dafür, dass Schönes auch ohne große Gesten auskommen kann.

Freaky F***in` Friday DJ Caulfield & Bateman

19. Juni 2009
22:00
8c04801a96d956796eac2603460306af thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour 23-24h, alle Getränke 1€ günstiger

Bilder anzeigen

30up - Nichts für junges Gemüse

20. Juni 2009
21:00
B4684bdcf914c5b9f21183c197da1641 thumb

Happy Hour 23-24 h für Cocktails und Longdrinks

Metal Hammer; Westzeit und Uncle Sally`s präsentieren Einziges Konzert in NRW MONSTER MAGNET - supp. BOOZED

22. Juni 2009
19:30
F62b9750e22b7850622cd2799879587f thumb

Kerrrang! Es wird gerockt und zwar straight nach vorne. MONSTER MAGNET haben ihr Kommen angekündigt und ihr seid herzlich eingeladen zu einem supersonischen, drogenverseuchten Riff-Wahnsinn-Konzert. Oder um es in der Sprache der Musiker zu sagen: „Two hours of no-holds-barred riffing, basslines kicking your head in, and a light show that brings on any flashbacks you want to flash back to.” MONSTER MAGNET spielen auch im 20. Jahr ihrer Existenz noch in der Champions League des Schweinerocks, tschuldigung, des Hard- und Stonerrocks. Auch ihrer Psych-Vergangenheit haben sie sich erinnert und jüngst den Stones-Klassiker „2000 Light Years From Home“ gecovert. Dave Wyndorf und seine Mannen sind nach wie vor top, wenn es darum geht, die Mähne fliegen zu lassen, dein Testosteron in Wallung zu bringen und den Headbang-Faktor am oberen Limit zu halten.

Bilder anzeigen

<b>3.OPEN-AIR-KINO IN DER KUFA 25.Juni-2.August<b/> präsentiert vom Stadtspiegel Krefeld „Metropolis“ vertont vom Trio Glyzerin (LIVE)

25. Juni 2009
21:00
7b6f12ab5c0d6f195fdcf8759f6d069c thumb

Die Stummfilme der 20er-Jahre wurden mit musikalischer Live-Begleitung gezeigt. An diese Tradition knüpft das TRIOGLYZERIN an. Die Musiker wollen jedoch nicht alleine an die Atmosphäre jener Zeit erinnern, sondern auch zeitgenössisch interpretieren. Für „Metropolis“, das Monumentalwerk von Fritz Lang aus dem Jahr 1927 , haben die Drei einen eigenen Soundtrack komponiert. Neben Cello, Klavier und Oboe wird auch ein Synthesizer eingesetzt, um die Klangvielfalt zu erweitern.

Die Filme beginnen mit Einbruch der Dunkelheit. Vorher trifft man sich im Biergarten.

Freaky F*** in` Friday DJ Markus Jansen

26. Juni 2009
22:00
5a69d6be1854a03b84556abbafa5eebd thumb
- Ab 18 Jahren

Bei Vorlage der CINEMAXX-Kinokarte vom 26.6. "OMNISEX AND THE CITY" freier Eintritt bei dieser FFF.

Happy Hour 23-24h, alle Getränke 1€ günstiger.

OMNISEX AND THE CITY - im CINEMAXX Krefeld Die etwas andere Krefelder Kinonacht

26. Juni 2009
20:00
E4b337e83332cb237accab1966e859ba thumb

Erstmals wird es in Krefeld am 26. Juni 2009 eine vom städtischen Fachbereich Gesundheit - mit zahlreichen Kooperationspartnern – organisierte Kinonacht für „anders Liebende“ und deren Freunde im CinemaxX am Hauptbahnhof geben.
Der im Vordergrund stehende Kinoabend, bei dem in vier Kinos neben den Blockbustern „Milk“ & „Studio 54“, der Film „Kinky Boots“ und die Kurzfilmreihe „Lesbian Fun Shorts Pt. 1“ zu sehen sein werden, wird mit Informationen und Aufklärung rund um das Thema HIV gekoppelt sein. Es sollen Wege aufgezeigt werden, die zum Schutz der Immunschwächerkrankung dienen und die Solidarität
und Toleranz gegenüber HIV-Infizierten soll gestärkt werden, denn AIDS kann jeden treffen.

Ziel des bunten Abends ist jedoch nicht nur die Prävention, sondern auch das Miteinander und die Belebung der Krefelder Innenstadt. So gibt es verschiedene Angebote aller Mitwirkenden.
Beispielsweise bieten die Königsburg und die Kulturfabrik Krefeld bei Vorlage der Kinokarte freien Eintritt an, das Vapiano im Behnisch-Haus hingegen erlässt 10% der Rechnung beim Vorlegen der Karte.
So steht einem bunten, abwechslungsreichen Abend in vielen verschiedenen Locations in dieser Nacht nichts im Wege. Unter anderem befinden sich Infostände des Fachbereiches Gesundheit der Stadt Krefeld, der Polizei Krefeld und des ASTA der HS Niederrhein vor Ort.
Wir wünschen alle Krefeldern & „Anders Liebenden“ einen unvergesslichen Abend auf Krefelds Straßen!
Karten gibt es im VVK ab 19.5.2009 auf www.cinemaxx.de; Filme sind dann auch online-buchbar, reservierbar

Der Stadtspiegel präsentiert vom 25.Juni-2.August 3.OPEN AIR KINO in der KuFA SLUMDOG MILLIONÄR

26. Juni 2009
21:00
F36dec70d990e49a0b4cc80e1584e8e6 thumb

Es ist der größte Tag seines Lebens: Jamal steht bei der indischen Ausgabe der TV-Show "Wer wird Millionär?" vor der Jackpotfrage. 14 Mal hat er bereits richtig geantwortet, morgen winkt der Hauptgewinn. Doch der Moderator glaubt nicht, dass ein ungebildeter Armer, ein Slumdog aus Mumbai wie er, die Antworten wissen kann. Während ihn die Polizei brutal verhört, kennt Jamal nur ein Ziel: seine große Liebe Latika wiederfinden.

Die Filme beginnen mit Einbruch der Dunkelheit. Vorher trifft man sich im Biergarten.

90s reloaded

27. Juni 2009
22:00
C390adf76aaec3dee3189baf9d0f7bef thumb
- Ab 18 Jahren

Happy Hour 23-24h für Cocktails und Longdrinks

Bilder anzeigen

Der Stadtspiegel präsentiert vom 25.Juni-2.August 3.OPEN AIR KINO in der KuFA DER SELTSAME FALL DES BENJAMIN BUTTON

27. Juni 2009
21:00
532735d522849665a34fc8e764caf2fa thumb

New Orleans im Jahr 1918: Benjamin Button schockiert schon bei der Geburt seinen Vater - er hat den Körper eines 80-Jährigen! Prompt legt ihn der Papa vor die Tür eines Altenheims. Das seltsame Kind wächst herun und als Benjamin die 30-jährige Daisy trifft, verliebt er sich in sie und beginnt eine Beziehung. Die wird jedoch von der Sorge überschattet, dass sie sich auseinander entwickeln: Während Daisy altert, wird Benjamin immer jugendlicher.

Der Stadtspiegel präsentiert vom 25.Juni-2.August 3.OPEN AIR KINO in der KuF DER VORLESER

28. Juni 2009
21:00
342b65dad48e96288d604e28122f45e9 thumb

Als der 15-jährige Schüler Michael einen Blackout hat, hilft ihm die wesentlich ältere Schaffnerin Hanna. Nach seiner Genesung entwickelt David eine erotische Leidenschaft für sie und liest ihr regelmäßig vor - bis sie eines Tages spurlos verschwindet. Viele Jahre später trifft David Hanna wieder: vor Gericht, wo sie sich für eine dunkle Vergangenheit verantworten muss. Seine Zuneigung besteht weiter.

Der Stadtspiegel präsentiert vom 25.Juni-2.August 3.OPEN AIR KINO in der KuFA BUENA VISTA SOCIAL CLUB

29. Juni 2009
21:00
8e588512588d8a481f6fa844e0857b7c thumb

In ihrem Heimatland werden sie wie Kultfiguren verehrt, die legendären Soneros der 30er, 40er und 50er Jahre. Ihre Musik ist Sinnbild des pulsierenden Lebens in Kuba, drückt die Träume und Sehnsüchte der Menschen aus. Als die Idole von einst noch einmal zusammentreffen, um das Album "Buena Vista Social Club" aufzunehmen, wird die ganze Welt auf ihre Musik aufmerksam. Das Album verkauft sich mehr als drei Millionen Mal und die "Super-Abuelos" (Supergroßväter) werden bei Konzerten in Amsterdam und New York enthusiastisch gefeiert.

Der Stadtspiegel präsentiert vom 25.Juni-2.August 3.OPEN AIR KINO in der KuFA MÄNNERSACHE

30. Juni 2009
21:00
Bfaaaa9a78b5420e81ff1114029a0c27 thumb

Paul und Hotte sind seit der Kindheit dicke Kumpels. Tagsüber schuftet Paul in einer Berliner Zoohandlung, nach Feierabend feilt er erfolglos an seinem Durchbruch als Komiker. Doch seinem Traum, der nächste Jerry Lewis zu werden, nähert er sich erst erfolgreich an, als er auf Kosten von Hotte und dessen Freundin Susi böse Witze reißt. Die finden das gar nicht lustig und Paul steht vor der Wahl: Freundschaft oder Karriere...