Logo

Archiv

[1984] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
[Januar] [Februar] [März] [April] [Mai] [Juni] [Juli] [August] [September] [Oktober] [November] [Dezember]

Archiv - September 2011

THE FOG JOGGERS - supp. Gregor McEwan

1. September 2011
19:30
A3f1b92d0c7162b175e91342088f24c4 thumb

„Hatten wir auch noch nicht: das große Blues-Rock-Revival. Statt hektischer Gitarren und unbedingter Tanzflächen-Kompatibilität mal einen Gang runterschalten, HiHat-Hit an Hit hauen und sich auch mal trauen, nicht wie Pubertät zu klingen. Sänger Jan von den Krefelder FOG JOGGERS, die uns jene Revival-Phantasien einpflanzen, klingt in den besten Momenten wie zehn Jahre Whiskey-Erfahrung ohne dabei die Zähne oder gar die Energie verloren zu haben. Daneben verwandeln Gitarre, Schlagzeug, Bass und Orgel jede Bar in eine Raucherzone.“ (Visions) So viel Klasse, so viel Größe und dann noch aus Krefeld. Sachen gibt’s!

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch den Förderverein der Kulturfabrik Krefeld.(www.foederer-der-kufa-krefeld.de)

DISKO NO.1

2. September 2011
22:00
7180d172da2ec76254c3f7a06182c026 thumb
- Ab 18 Jahren

Heute Abend steht auf dem Stundenplan der DJs Disco Trash von Lady Gaga ,Black Eyed Peas über Die Atzen bis Taio Cruz, Indie Pop von Empire of the Sun und La Roux, Alternative und Rock von den Foo Fighters bis zu den Red Hot Chili Peppers,Soul Nummern von Aloe Blacc bis Bruno Mars, deutscher Stuff von Jan Delay & Materia über Bosse zu Seeed.
Die Happy Hour von 23 bis 24 Uhr gilt für Cocktails und Longdrinks

ACHTUNG LIEBE

2. September 2011
20:30
B5458c41f7157a8a2c6a252711393905 thumb

Mit ihrem Album „Jetzt!“ wirft das Duo aus Wien groovige Songs und starke Texte in den popmusikalischen Ring. Dass sich ACHTUNG LIEBE, die bislang für viele andere Künstler komponiert haben, dort zu behaupten wissen, unterstreicht die Tatsache, dass das aktuelle Album in Österreich Platin-Status erreicht hat. Das musikalische Standbein der Beiden ist Pop, aber mit dem Spielbein sind Sue und Roman mal im Rock, mal im Reggae, mal im HipHop, mal im Soul unterwegs. Nennen wir`s ambitioniert zeitgemäßen 360-Grad-Pop.

I-Dance - Die 2000er Party

3. September 2011
22:00
88fab01c89a7453afd48aa206ce91d38 thumb
- Ab 18 Jahren

"Tour für dieses Jahr" EMMA6

8. September 2011
20:30
3dabb0bfef51568cc1dc2df473489cb7 thumb
event

„Melodie, neu und ungewohnt, du bist wofür es sich zu leben lohnt“. Damit hat diese junge Band ihr Credo formuliert. Die Texte von EMMA 6 sind so wie ihre Musik: unaufgesetzt und klar. Das Trio malt musikalische Bilder, wie man sie sich für ein Debüt wünscht. Balladen von schlichter melancholischer Eindringlichkeit, aber auch wortwitzig ironisierende Abrechnungen – etwa mit der sogenannten Gnade der späten Geburt: „Apollo 11 ist zum Mond gestartet, keine Sau hat auf mich gewartet.“

Veranstalter: Headline Concerts

Bilder anzeigen

rockbar - Krefelds rockparty

9. September 2011
22:00
C82fd3be14b6c1cfef63edb2c5acfab8 thumb
- Ab 18 Jahren

Die Happy Hour gilt für Cocktails und Longdrinks.

80er Party

10. September 2011
22:00
4a015a7d9be642dbab23b7400a1cf575 thumb
- Ab 18 Jahren

Die Happy Hour gilt für Cocktails und Longdrinks.

Bilder anzeigen

"Brilliant! Tragic!" ART BRUT - supp. The Lovely Eggs

13. September 2011
20:30
E0facf889d8aa4e7657abf71ea05a006 thumb
coolibri westzeit

Auf ihrem neuen Album „Brilliant! Tragic!“ widmen sich ART BRUT wieder ihrer Vorliebe für klassischen englischen Punk, gespickt mit Einwürfen aus Indie und New Wave. Hier ein bisschen giftiger und schräger Punk, dort eine Prise P.I.L. und alles immer ganz schön neben der Spur. Fern von allen Tuning-Vorgaben hat die Band um Frontmann Eddie Argos wieder ihrem Hang zum Unfertigen und Ungeschliffenen gefrönt, kratzen die Songs mächtig am Rande des Wohlklangs und hinterlassen dennoch diesen unnachahmlichen ART BRUT-Charme. Außerdem hat Produzent Francis Black (Pixies) das für unmöglich Gehaltene geschafft. Er erteilte Eddie Argos Gesangsunterricht. So kommt es, dass sich der ART BRUT-Chef nach jahrelangem Punk-Sprechgesang in die Riege der Sänger einfügt.

BACK TO SCHOOL

16. September 2011
22:00
Afbe56235027d3d7dc2fae8fe261a01e thumb
- Ab 18 Jahren

Heute leisten unsere DJs keinen Dienst nach Vorschrift, sondern es gibt Musik nach Stundenplan. Da wird in der Deutsch- und Englischstunde gepaukt. Latein fällt heute leider aus. In Geschichte werden die vergangenen Jahrzehnte wiederholt und im Technikunterricht kommen Electro und House dran. Auch hier gilt: Wer nicht aufpasst, muss nachsitzen. Und bitte: Nicht wieder die Sportklamotten vergessen.

Depeche Mode vs. Electroshock Party

17. September 2011
22:00
11f2e51dcdf97ce72b95815c4519ce8e thumb
- Ab 18 Jahren

Die Happy Hour gilt für Longdrinks und Cocktails

1LIVE HAU AB XXL!!! Die Jimmy Breuer Arena – Tour 2011

18. September 2011
20:00
Db391cccc3b658fcb748e636bdd6588d thumb
1live

„Für die geilsten Fans“:
Die Jimmy Breuer Arena-Tour 2011 geht weiter
Köln, 31. März 2011
Dieser Mann greift nicht nach den Sternen, die Sterne steigen vom Himmel
herab, um sich in seinem Glanz zu sonnen. „Die bei 1LIVE haben immer
gesagt, ich sei der neue Stern am Spaßfirmament“, sagt Comedian Jimmy
Breuer, „ich habe das nie verstanden, denn ich bin ja das Spaßfirmament.“
Nachdem „Häuptling Witzetou“ im vergangenen Sommer mit drei
ausverkauften Stadionshows in Gelsenkirchen, Dortmund und Leverkusen
an einem Tag von sich Reden machte, startete im Februar seine erste eigene
Bühnentournee „1LIVE Hau ab XXL! Die Jimmy Breuer Arena-Tour 2011“. Die
gesamte Tournee von Jimmy Breuer war so schnell ausverkauft und von
zahlreichen Zusatzshows begleitet, dass im Herbst 2011 eine Verlängerung
folgen muss.
Am 15. September fällt in der Bocholter Brauhaus-Arena der Startschuss für
insgesamt 14 neue Termine im Sektor. Unter anderem tritt Jimmy Breuer
beim Köln Comedy-Festival in der Kölner E-Werk-Arena auf.
Von gelegentlichen Unmutsäußerungen im Publikum will sich Jimmy Breuer
weiterhin nicht aus der Ruhe bringen lassen. „Ich liebe Ironie, und meine
Fans sind einfach die geilsten Fans der Welt“, sagt Breuer. „Also eigentlich
sind die nicht nur total geil, die sind sogar richtig geiLOL, also wirklich geilo
geilissimo“.

Bilder anzeigen

MIKROBOY supp. Deep Sea Diver

20. September 2011
20:30
E60bf0b94b6db5a4174af1bb5854d7f1 thumb

Das neue Album „Eine Frage der Zeit“ zeigt eine toll eingespielte Band, die zwar immer noch die Indie-Pop-Hymnen zum Besten gibt, für die man sie schätzt, aber MIKROBOY trauen sich zunehmend, die Gräben zwischen Euphorie und Zweifel musikalisch zu vertiefen und die Klangfarben zu verdunkeln. Kritisch-melancholische Zeilen und lupenreine Popmelodien treffen auf himmelstürmende Gitarren und auf bedrohliches Keyboardgrummeln. Die Jungs schreiben Songs, die einen im Glauben an deutschsprachigen Pop bestätigen und von denen der ein oder andere durchaus auf ein Mixtape für den besten Kumpel gehört. Mit dem neuen Material treten MIKROBOY aus dem Schatten des Gefälligen ins Licht. Die Musikjournaille verortet das Trio zwischen Notwist und den Get Up Kids, fühlt sich an Kettcar erinnert oder erkennt in ihnen die deutschen Death Cab For Cutie. Beste Referenzen also!

"Automatic Tour 2011" VNV Nation supp. Straftanz

23. September 2011
19:15
Eec0131ff7a8edf6cbc89ebf1ad06ba5 thumb

Ronan Harris und Mark Jackson gehören ohne Zweifel zu den führenden Acts der Alternative Electronic Music. Auf einzigartige Weise verbinden die beiden Musiker als VNV NATION aktuelle elektronische und alternative Einflüsse, verarbeiten Indie- und Dance-Aspekte und runden ihre Kompositionen mit inspirierenden, emotionalen und tiefgründigen Texten ab. Die Bandbreite der Musik reicht von dynamischen Dancefloor-Hymnen über gefühlvolle Balladen bis zu symphonisch-orchestralen Epen. Seit vielen Jahren toppen die Releases von VNV NATION konstant die Alternative Charts und befinden sich auch immer wieder im oberen Drittel der Major Charts.
Veranstalter: Headline Concerts

90s reloaded

24. September 2011
22:00
A8bb6c99d79f004c64204d636a274e36 thumb
- Ab 18 Jahren

Die Happy Hour von 23-24h gilt für Cocktails und Longdrinks

Bilder anzeigen

"Mir so nah" Tour 2011 CASSANDRA STEEN - supp. Matteo Capreoli

25. September 2011
20:30
A37c4d7a40786115d7384aa48456dd70 thumb
piranha newyorker co2

Die amerikanische Schwäbin ist zurück. Auf ihrer neuen Platte „Mir so nah“ demonstriert CASSANDRA STEEN, die eine der größten Soulstimmen in Deutschland ihr Eigen nennt, die Fähigkeit zur künstlerischen Weiterentwicklung. Größere stilistische Vielfalt, offensivere Tracks und vor allem: weg von dem Image als Balladensängerin. Jetzt wagt sich CASSANDRA auch an Uptempo-Nummern. Die stimmliche und gesangliche Steigerung ist in nahezu jeder Sekunde präsent. Die Musikerin zeigt deutlich mehr Nuancen und emotionale Klangfarben als in ihren Anfängen. Mit diesem reifen, aber auch herzergreifenden Album ist der Aufstieg in die Bundesliga ohne Relegation geschafft.

Bilder anzeigen

THE DOMINO STATE supp. All Mankind

28. September 2011
19:30
Adc4a101a8ea1d8297bd301837bf1580 thumb
westzeit

Das Quintett aus London schaut - nach dem Gig im Januar - dieses Mal mit dem Album „Uneasy Lies The Crown“, das in England bereits Furore machte, bei uns vorbei. „Melodramatische Gitarren, episch und mit einer großen Portion Rückkopplung versehen und mit großer Geste sphärisch. Die Musik ist effektvoll und gleichzeitig voller Effekte“, frohlockte die Westzeit. Ein anderer Kritiker schrieb: „Etwas mehr Pop als Glasvegas und das größere Momentum Gitarre als Depeche Mode.“ Die Gefahr ist riesengroß, aber THE DOMINO STATE schaffen es Song für Song aufs Neue, den Fallstricken klebriger Süßlichkeit zu entgehen. Dass an dieser Band etwas dran sein muss, zeigten nicht nur große Festivaleinladungen, etwa nach Glastonbury, sondern auch das Angebot von Coldplay, für sie in der Londoner O2-World zu eröffnen.

Bilder anzeigen

FRANK GOOSEN: Radio Heimat

29. September 2011
20:00
19046a0cf2a50b22bc6fd2462ebe810d thumb

Autor und Kabarettist FRANK GOOSEN bringt uns in seinem neuen Buch das Ruhrgebiet so nah, dass man als Auswärtiger richtiges Fernweh bekommt. Das Wichtige sind die Leute dort: ein nicht besonders höflicher, aber sehr direkter Menschenschlag, der das Herz am rechten Fleck trägt und sich einer lebendig-bildhaften Sprache befleißigt. Kinder und kleine Menschen heißen dann gerne „Furzknoten“, weniger attraktive Frauen „Schabracken“ und ebensolche Männer „Schäbbige“. Auch Begrüßungen à la „Ey Jupp, du altes Arschloch!“ sind durchaus freundlich gemeint. Das typische Brauchtum des Ruhrgebiets weckt auch bei Lesern aus anderen Gefilden nostalgische Erinnerungen: an den ersten Klammerblues im elterlichen Partykeller, die unaufgeregte Idylle der Schrebergärten, das erste eigene Auto. Den ganz eigenen Charme des Potts machen auch lukullische Spezialitäten aus - allem voran natürlich Currywurstpommesmayo, wobei auch die Riesenbockwurst aus Goosens Stammkneipe zu Ehren kommt, kneipenintern übrigens nur „Jungferntraum“ geheißen. Die Frage, warum das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas 2010 geworden ist, stellt sich nach Lektüre dieses Buchs definitiv nicht mehr - schließlich ist „woanders auch scheiße.“

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch den Förderverein der Kulturfabrik Krefeld.(www.foederer-der-kufa-krefeld.de)