Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Jürgen B. Hausmann

JÜRGEN B. HAUSMANN

„Isch glaub´et disch!“

28. Oktober 2012
19:30
5d3c1e12e705a5cf5e7087fef1d15052 thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld

So herrlich kann sich nur ein echter Rheinländer echauffieren. In seinem Programm „Isch glaub´et disch!“ hat Jürgen B. Hausmann jede Menge ulkige Typen und seltsame Situationen verarbeitet. Hausmannskost heißt in diesem Fall: saukomische Geschichten mitten aus dem Leben. Gerne stöbert der Kabarettist auch in den Feinheiten der rheinischen Sprache und lädt ein zu „Kirmessen“ und „Kommelionen“. Außerdem gibt’s ein Wiedersehen mit dem Mann am Klavier. Denn das Singen lässt sich Hausmann nicht verbieten.

JÜRGEN B. HAUSMANN

„Isch glaub´et disch!“

28. Oktober 2012
19:30
5d3c1e12e705a5cf5e7087fef1d15052 thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld

So herrlich kann sich nur ein echter Rheinländer echauffieren. In seinem Programm „Isch glaub´et disch!“ hat Jürgen B. Hausmann jede Menge ulkige Typen und seltsame Situationen verarbeitet. Hausmannskost heißt in diesem Fall: saukomische Geschichten mitten aus dem Leben. Gerne stöbert der Kabarettist auch in den Feinheiten der rheinischen Sprache und lädt ein zu „Kirmessen“ und „Kommelionen“. Außerdem gibt’s ein Wiedersehen mit dem Mann am Klavier. Denn das Singen lässt sich Hausmann nicht verbieten.