Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Nicola Irmer

NICOLA IRMER – Malerei und Fotografie

3. März 2013
11:00
4b8931a12c6082a1efea359761ff1ebc thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Mit Malereien und Fotografien stellt sich die Düsseldorfer Künstlerin NICOLA IRMER in Krefeld vor. Die Meisterschülerin von Konrad Klapheck studierte an der Kunstakademie in Düsseldorf und arbeitet seitdem freischaffend. Die 53-Jährige malt unkonkret und mit zurückgenommener Farbigkeit. In ihren großformatigen, meist quadratischen Ölbildern, setzt sie aber farbliche Schwerpunkte und stellt diese Farbfelder miteinander in Beziehung. Wichtig ist ihr die dabei entstehende Bewegung. Die Werke stellen keinen Stillstand dar, sondern zeigen, dass sich alles immer neu formiert und anders verbindet. Bisweilen erinnern die lichten und luftigen Darstellungen an Deckengemälde aus italienischen Kirchen.

Zur Eröffnung wird der bekannte Gitarrist Leo Henrichs mehrere Stücke aus dem Programm seiner Band Tierra Negra spielen. (bis 31. März)

NICOLA IRMER – Malerei und Fotografie

3. März 2013
11:00
4b8931a12c6082a1efea359761ff1ebc thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Mit Malereien und Fotografien stellt sich die Düsseldorfer Künstlerin NICOLA IRMER in Krefeld vor. Die Meisterschülerin von Konrad Klapheck studierte an der Kunstakademie in Düsseldorf und arbeitet seitdem freischaffend. Die 53-Jährige malt unkonkret und mit zurückgenommener Farbigkeit. In ihren großformatigen, meist quadratischen Ölbildern, setzt sie aber farbliche Schwerpunkte und stellt diese Farbfelder miteinander in Beziehung. Wichtig ist ihr die dabei entstehende Bewegung. Die Werke stellen keinen Stillstand dar, sondern zeigen, dass sich alles immer neu formiert und anders verbindet. Bisweilen erinnern die lichten und luftigen Darstellungen an Deckengemälde aus italienischen Kirchen.

Zur Eröffnung wird der bekannte Gitarrist Leo Henrichs mehrere Stücke aus dem Programm seiner Band Tierra Negra spielen. (bis 31. März)