Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Maxims

MAXIM "Staub"- Das Konzert ist bis auf wenige Restkarten ausverkauft.

14. Mai 2013
19:00
A040b5c8eebb4aae777f92ecafc194dd thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e. V.

MAXIM berührt. Seine Stimme, seine Texte und seine Musik gehen unter die Haut. Im Verbund entfalten sie eine verzehrende Wirkung. Diffuse Traurigkeit durchzieht seine Poesie. Die leisen, melancholischen Momente behalten jedoch nie die Oberhand. Der Kölner setzt ihnen seine ganz eigene Vision von kraftvollem, urbanem Pop entgegen. „Ich schreib' keine Lieder über Killefitz, ich schreibe nur noch über Dinge, die mich wirklich berühren“, erklärt MAXIM sein Arbeitsprinzip. Diesem simpel anmutenden Entschluss verdanken die Songs des neuen Albums „Staub“ ihren speziellen Zauber.

Bilder anzeigen

MAXIM "Staub"- Das Konzert ist bis auf wenige Restkarten ausverkauft.

14. Mai 2013
19:00
A040b5c8eebb4aae777f92ecafc194dd thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e. V.

MAXIM berührt. Seine Stimme, seine Texte und seine Musik gehen unter die Haut. Im Verbund entfalten sie eine verzehrende Wirkung. Diffuse Traurigkeit durchzieht seine Poesie. Die leisen, melancholischen Momente behalten jedoch nie die Oberhand. Der Kölner setzt ihnen seine ganz eigene Vision von kraftvollem, urbanem Pop entgegen. „Ich schreib' keine Lieder über Killefitz, ich schreibe nur noch über Dinge, die mich wirklich berühren“, erklärt MAXIM sein Arbeitsprinzip. Diesem simpel anmutenden Entschluss verdanken die Songs des neuen Albums „Staub“ ihren speziellen Zauber.

Bilder anzeigen