Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Sonnemann

KLAUS SONNEMANN: Lust gegen Herrschaft

Eröffnungskonzert: Ensemble COLLAGE forum für frühe musik berlin

8. September 2013
11:00
Cd7c557ccee40ec5cf6e35bbd9f0c135 thumb

Die Bilder von Klaus Sonnemann verdanken sich einer äußerst subtilen Technik und schaffen eine sinnliche, symbolträchtige und bunte Welt der Imagination. Bereitwillig lässt man sich in diesen surrealen, aber auch humorvollen Kosmos entführen und ist dankbar, dem grauen Alltag entfliehen zu können. Der Berliner Künstler (Jahrgang 1933), der ein Studium an der Hochschule der Kunst in seiner Heimatstadt absolviert hat, bearbeitet seine Themen mittels allegorischer Darstellungen, in denen Frauen und Engel, Tanz und Musik erscheinen. Die Ergebnisse sind romantisch, erotisch und ironisch durchdrungen. Die Welt des Fantastischen wie des Grotesken lebt in Sonnemanns Malerei (Gouache/Öl), den Aquarellen und Zeichnungen, den Digital- und Handflachdrucken auf.
(bis 6. Oktober)
Zur Ausstellungseröffnung spielt das Ensemble COLLAGE - forum für frühe musik aus Berlin.