Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Wigge, Michael

"Grenzgang": Michael Wigge "Ohne Geld bis ans Ende der Welt"

24. April 2015
19:00
E864c8331972da3371a2fa2857a0de17 thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Was kostet eine Reise ans Ende der Welt? Wenn es nach Michael Wigge geht: keinen einzigen Cent! Das bewies er im Sommer 2010, als er seinen unglaublichen Selbstversuch startete. Ausgangspunkt war Berlin, sein Ziel: das Ende der Welt – die Antarktis. Sein Portemonnaie: leer. In den folgenden sechs Monaten traf der Lebenskünstler auf Obdachlose, Zuhälter, Aussteiger sowie auf hilfsbereite und mitfühlende Menschen. Er schlief in Scheunen und an Stränden, reiste per Anhalter oder als Blinder Passagier. Nahrung erfragte und erarbeitete er sich mühsam. Wenn es sein musste, fand er sie in Mülltonnen. Über 35.000 Kilometer schlug er sich so durch vier Kontinente und elf Länder. Mit bewegenden Interviews, atemberaubenden Fotografien und humorvollen sowie skurrilen Selbstaufnahmen gibt Wigges Live-Reportage einen tiefen Einblick in eine Lebenssituation, die für unsere Wohlstandsgesellschaft nicht mehr vorstellbar ist.

Ermäßigt (gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Erwerbslose, Hartz IV-Empfänger und Schwerbehinderte ab einer Behinderung von 70%): 10,50 Euro
Kind (ab 7 bis einschließlich 12 Jahren/ bis einschließlich 6 Jahre ist der Eintritt frei): 5 Euro
Mitgliederrabatt 12,50 Euro (gilt für ADAC, DAV)

Hier gibt es TICKETS