Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Götz Widmann

Joint Venture

6. März 1999
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Um eines von vorne herein klar zu stellen: Der Bandname bezieht sich selbstredend auf die konischen Zigaretten, die jeder kennt und natürlich keiner raucht. Aber ihre Musik ist weit mehr als abgedrehte Mucke von Bekifften für ein besoffenes Freakauditorium. Mit zwei Stimmen und zwei Gitarren (und ein bißchen Krempel, der halt noch in den Gitarrenkoffer paßt) demontieren sie das typische Liedermachertum, machen sich darüber lustig und überziehen die musikalische Vorlage bis zum Anschlag. Man lacht über ihren skurrilen Witz oder weint über Schmerz, der der eigene ist. Und damit sind die beiden ganz weit vorn. Denn die Leute zum Weinen zu bringen, so Karl Valentin, ist sauschwer.

Joint Venture - Extremliedermaching

21. Januar 2000
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Sie sind erst zum zweiten Mal in der KuFa. Doch Joint Venture, deren Musik überwiegend von grossen, selbsgedrehten, süsslich riechenden Zigaretten und ihren Inhaltsstoffen handeln, haben ihre unübersehbare eingeschworene Fangemeinde in unseren Breiten. Die zwei Bonner Barden, Martin "Kleinti" Simon und Götz Widmann, kann man getrost als Pott-Propheten bezeichnen, die bereits ihre 5. CD präsentieren. Sie bezeichnen sich selber als "witzig, drogenfreundlich, arbeitsscheu und provokant". Ihre intelligenten Texte, gepaart mit dem Klang des Liedermacherwerkzeugs Nummer Eins, sorgen für eine beschwingte Stimmung. Ganz ohne Halluzinogene oder weiche Drogen.

Götz Widmann (Ex-Joint-Venture)

1. Juni 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Ein Jahr nach dem tragischen Tod seines (Joint-Venture) Partners Kleinti Simon meldet sich Restjointventure Götz Widmann mit einem Soloprogramm auf der Bühne zurück. Sprachwitz, böser Humor und musikalischer Minimalismus sind nach wie vor Kennzeichen des eigenwilligen Stils des Bonner Liedermachers.

Rhenania und Coolibri präsentieren: NINA HAGEN und Band (support: Götz Widmann)

2. September 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In der Hochzeit des Punk - 1977 eben - tauchte die Nina Hagen Band zum ersten Mal in der musikalischen deutschen Landschaft auf, und Nina erntete Kommentare wie etwa, dass sie eine Stimme habe "...wie keine zwischen Frisco und Frankfurt...", sie wurde aber auch als "Schande der Nation", "Fernsehalbtraum" oder "weiblicher Johnny Rotten" bezeichnet. Dumm nur, dass selbst die letzteren Äußerungen wohl eher als Komplimente angesehen werden können, denn so ziemlich alles in ihrem Leben war und ist zumindest schrill. In jedem Fall aber eigensinnig. So waren auch ihre Auftritte stets eine Klasse für sich. Wir sehen keinen Grund, dass sich das geändert haben könnte.

Stadtmagazin und Westzeit präsentieren: Götz Widmann

10. Mai 2002
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Innovativ und respektlos soll der deutsche Liedermacher sein und bitteschön auch noch ne anständige Bandbreite parat haben, dass es nicht langweilig wird. Ob er sich dabei den großen politischen Themen annimmt oder eher der Philosophie des Alltags, bleibt dabei sein Ding und unterliegt nicht wirklich einer Wertung. Götz Widmann liegt da eher die Darstellung alltäglicher Dinge am Herzen. Und so bettet der Rabauke jenseits jeder bürgerlichen Moral sensible, komische, aggressive und intelligente Lyrik in einfühlsam arrangierte Musik irgendwo zwischen Tom Waits, Leonard Cohen, den Fugees und Ton Steine Scherben.

Götz Widmann

22. Mai 2003
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In seinem zehnten Jahr als Liedermacher kommt GÖTZ WIDMANN mit einem Jubiläumsprogramm und seiner neuen Live-Greatest-Hits-CD "Drogen". Zehn wilde, schöne Jahre, die legendäre Zeit mit Joint Venture, das tragische Ende durch den Tod seines Partners Kleinti Simon, das Comeback als Solokünstler fasst er zusammen. WIDMANN hat das Beste herausgesucht, singt Klassiker und Raritäten, erzählt Geschichten aus einer Dekade Drogen, Sex und Liedermaching und stellt nebenbei die ersten neuen Songs aus seinem kommenden Projekt vor.

GÖTZ WIDMANN

3. Juni 2004
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Der Liedermacher als Wader-Beißer. GÖTZ WIDMANN zeigt dem Betroffenheitskult im Flanellhemd den Stinkefinger. Der wohl respektloseste unter den Singer-/Songwritern deutscher Provenienz gibt sich angriffslustiger denn je. In seinem Programm "Liedermaching" ist er herrlich unverschämt böse. WIDMANN macht ernst, aber mit Humor. Konservativen Gemütern ist der Besuch dieses Konzertes unbedingt anzuraten, damit ihr Adrenalinspiegel mal wieder so richtig auf Trab kommt.

GÖTZ WIDMANN

13. Oktober 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Liedermacher gab und gibt es viele. Die einen füllen Konzertsäle und glauben immer noch, dass die Freiheit über den Wolken grenzenlos sei. Andere entblöden sich nicht, in Shows der Privatsendern ihre Visage hinzuhalten. Liedermaching von und mit GÖTZ WIDMANN ist anders. Frei vom Correctness-Krampf und medialer Anbiederung rockt der Bonner durch sein Programm, setzt zu kühnen Gedankenflügen an und scheut weder Humor noch Leidenschaft. Ein Muss für alle Freunde intelligenter deutscher Texte.

Westzeit präsentiert GÖTZ WIDMANN

26. Oktober 2006
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Dieser Mann passt in keine Schublade - die KuFa-Fangemeinde weiß das zu schätzen. Schließlich gehört GÖTZ WIDMANN bei uns zum jährlichen Programm-Inventar. Der Liedermacher der besonderen Art besucht uns heuer mit der neuen CD "Zeit", auf der er auch Mut zu leisen Tönen beweist. Ansonsten gilt, was immer galt: freier Geist, kühne Gedankenflüge, Humor, Leidenschaft, Tempo, Eleganz - ihr wisst schon.

westzeit präsentiert Götz Widmann

30. Oktober 2008
20:00
3da997df2640ce3004a9ac2ea2c0bc51 thumb

Götz Widmann ist einer, der das Maul aufmacht, der in seinen Liedern knallhart sagt, was andere nur denken. Dabei kriegt er selbst die ernstesten Angelegenheiten immer noch mit einem Lacher rübergebracht. Drogen, Sex und Rock’n’Roll sind die Lieblingsthemen des derzeit wohl respektlosesten und innovativsten Liedermachers Deutschlands. In seinem fünfzehnten Jahr als Liedermacher mit neuer CD böäöäöäöäöä auf Jubiläumstour, witziger, angrifflustiger, böser als je zuvor. Man liebt ihn oder man hasst ihn, man jubelt oder regt sich auf. Christlich-konservativen Gemütern ist vom Besuch eines Götz-Widmann-Konzertes jedenfalls eher abzuraten.

Bilder anzeigen

hingabe - Tour 2009/2010 GÖTZ WIDMANN

29. Oktober 2009
20:00
3da997df2640ce3004a9ac2ea2c0bc51 thumb

Godfather of Liedermaching nennen ihn seine Freunde. Tatsächlich hat dieser Mann einem praktisch toten Genre neues Leben eingehaucht. Seit 15 Jahren produziert GÖTZ WIDMANN serienweise Songs auf höchstem Niveau, erst mit seiner Band Joint Venture, seit 2000 solo. Sein Stil, eher vom erhobenen Mittel- als Zeigefinger geprägt, hat eine ganze Generation von jungen Liedermachern inspiriert, es einmal anders zu probieren als die Barden der Altachtundsechziger. Ein Mann voller Gegensätze, die sich wie selbstverständlich zu einem künstlerischen Gesamtkonzept vereinigen: feinsinnig und vulgär, lebensfroh und traurig, böse und menschenfreundlich. WIDMANN ist einer, der über alles reden darf, weil er die richtigen Worte findet. Es mag bekanntere Liedermacher geben, dafür wird man ihn auch in vielen Jahren noch hören, denn WIDMANN schreibt Lieder, die übrig bleiben, zeitlose Meisterwerke in seinem ganz eigenen Stil. Dem einen ist er zu versaut, dem anderen zu philosophisch. Viele hassen ihn für seine Ehrlichkeit, aber kalt lässt er keinen und seine Konzerte sind Erlebnisse, die man nicht vergisst. Ein Muss für alle Freunde intelligenter deutscher Texte.

Bilder anzeigen

"Ahoi" GÖTZ WIDMANN

21. Dezember 2011
20:30
7c5fd0f725cb1064279f9de6c42862ba thumb
piranha laut.de

Der gern gesehene Barde, Liedermacher und Songpoet, der sich mit nichts als seiner Gitarre vor die Leute stellt und von der ersten bis zur letzten Minute verzaubert, ist mit seinem neuen Album „Ahoi“ auf Tour. GÖTZ WIDMANN wird jede Menge Klassiker anstimmen, Lieder, die einen ergreifen, authentisch, mitreißend, lustig, traurig, zärtlich, böse, herrlich einfach, hoch raffiniert, vorgetragen mit einer einzigartig abgrundtiefen Stimme, die wie kaum eine andere Ehrlichkeit, Wärme und Menschenliebe ausstrahlt.

Bilder anzeigen

GÖTZ WIDMANN: Balladenabend - Lieder zum Zuhören

14. Oktober 2010
19:30
B8adf02e6f99f95b37c7b97bf40d0083 thumb

Die magischen Momente sind selten geworden in unserer medienverstrahlten Zeit. Fernsehclowns suchen den dümmsten gemeinsamen Nenner und es geht immer noch eine Stufe tiefer. GÖTZ WIDMANN, Liedermacher, freier Geist und Restidealist stellt sich mit seinem neuen Programm gegen diesen Trend. „Balladen. Die schönsten leisen Lieder“: ein Abend voller Tiefgang und emotionaler Intensität, der ein ganz spezielles Leuchten auf die Gesichter der Zuschauer zaubern wird - berührend, bewegend, seelewärmend. Ein Musiker, der etwas zu sagen hat, mit Mut zum Niveau, zur Substanz, zur Zerbrechlichkeit. Ein Mann, eine Gitarre, viel Inhalt, wenig Verpackung. Zeitlos schöne Lieder, sehr persönlich und doch so allgemeingültig, dass man sich fragt: Singt der von mir?

Bilder anzeigen

GÖTZ WIDMANN

5. Dezember 2012
19:00
06b3e7b93f28958e92fa5abcea0f9429 thumb

GÖTZ WIDMANN lässt heuer die Zuschauer entscheiden, welche Lieder aus seinem nahezu unerschöpflichen Repertoire er spielen soll (natürlich auch Titel seines früheren Duos Joint Venture). WIDMANN-Konzerte sind emotionale Achterbahnfahrten. Eben lacht man sich noch kaputt und wenige Minuten später könnte man schon wieder heulen, weil diese Texte einem so verdammt nahe gehen. WIDMANN - ein Mann, der die Wahrheit sagt.

Bilder anzeigen

Joint Venture

6. März 1999
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Um eines von vorne herein klar zu stellen: Der Bandname bezieht sich selbstredend auf die konischen Zigaretten, die jeder kennt und natürlich keiner raucht. Aber ihre Musik ist weit mehr als abgedrehte Mucke von Bekifften für ein besoffenes Freakauditorium. Mit zwei Stimmen und zwei Gitarren (und ein bißchen Krempel, der halt noch in den Gitarrenkoffer paßt) demontieren sie das typische Liedermachertum, machen sich darüber lustig und überziehen die musikalische Vorlage bis zum Anschlag. Man lacht über ihren skurrilen Witz oder weint über Schmerz, der der eigene ist. Und damit sind die beiden ganz weit vorn. Denn die Leute zum Weinen zu bringen, so Karl Valentin, ist sauschwer.

Joint Venture - Extremliedermaching

21. Januar 2000
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Sie sind erst zum zweiten Mal in der KuFa. Doch Joint Venture, deren Musik überwiegend von grossen, selbsgedrehten, süsslich riechenden Zigaretten und ihren Inhaltsstoffen handeln, haben ihre unübersehbare eingeschworene Fangemeinde in unseren Breiten. Die zwei Bonner Barden, Martin "Kleinti" Simon und Götz Widmann, kann man getrost als Pott-Propheten bezeichnen, die bereits ihre 5. CD präsentieren. Sie bezeichnen sich selber als "witzig, drogenfreundlich, arbeitsscheu und provokant". Ihre intelligenten Texte, gepaart mit dem Klang des Liedermacherwerkzeugs Nummer Eins, sorgen für eine beschwingte Stimmung. Ganz ohne Halluzinogene oder weiche Drogen.

Götz Widmann (Ex-Joint-Venture)

1. Juni 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Ein Jahr nach dem tragischen Tod seines (Joint-Venture) Partners Kleinti Simon meldet sich Restjointventure Götz Widmann mit einem Soloprogramm auf der Bühne zurück. Sprachwitz, böser Humor und musikalischer Minimalismus sind nach wie vor Kennzeichen des eigenwilligen Stils des Bonner Liedermachers.

Rhenania und Coolibri präsentieren: NINA HAGEN und Band (support: Götz Widmann)

2. September 2001
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In der Hochzeit des Punk - 1977 eben - tauchte die Nina Hagen Band zum ersten Mal in der musikalischen deutschen Landschaft auf, und Nina erntete Kommentare wie etwa, dass sie eine Stimme habe "...wie keine zwischen Frisco und Frankfurt...", sie wurde aber auch als "Schande der Nation", "Fernsehalbtraum" oder "weiblicher Johnny Rotten" bezeichnet. Dumm nur, dass selbst die letzteren Äußerungen wohl eher als Komplimente angesehen werden können, denn so ziemlich alles in ihrem Leben war und ist zumindest schrill. In jedem Fall aber eigensinnig. So waren auch ihre Auftritte stets eine Klasse für sich. Wir sehen keinen Grund, dass sich das geändert haben könnte.

Stadtmagazin und Westzeit präsentieren: Götz Widmann

10. Mai 2002
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Innovativ und respektlos soll der deutsche Liedermacher sein und bitteschön auch noch ne anständige Bandbreite parat haben, dass es nicht langweilig wird. Ob er sich dabei den großen politischen Themen annimmt oder eher der Philosophie des Alltags, bleibt dabei sein Ding und unterliegt nicht wirklich einer Wertung. Götz Widmann liegt da eher die Darstellung alltäglicher Dinge am Herzen. Und so bettet der Rabauke jenseits jeder bürgerlichen Moral sensible, komische, aggressive und intelligente Lyrik in einfühlsam arrangierte Musik irgendwo zwischen Tom Waits, Leonard Cohen, den Fugees und Ton Steine Scherben.

Götz Widmann

22. Mai 2003
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

In seinem zehnten Jahr als Liedermacher kommt GÖTZ WIDMANN mit einem Jubiläumsprogramm und seiner neuen Live-Greatest-Hits-CD "Drogen". Zehn wilde, schöne Jahre, die legendäre Zeit mit Joint Venture, das tragische Ende durch den Tod seines Partners Kleinti Simon, das Comeback als Solokünstler fasst er zusammen. WIDMANN hat das Beste herausgesucht, singt Klassiker und Raritäten, erzählt Geschichten aus einer Dekade Drogen, Sex und Liedermaching und stellt nebenbei die ersten neuen Songs aus seinem kommenden Projekt vor.

GÖTZ WIDMANN

3. Juni 2004
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Der Liedermacher als Wader-Beißer. GÖTZ WIDMANN zeigt dem Betroffenheitskult im Flanellhemd den Stinkefinger. Der wohl respektloseste unter den Singer-/Songwritern deutscher Provenienz gibt sich angriffslustiger denn je. In seinem Programm "Liedermaching" ist er herrlich unverschämt böse. WIDMANN macht ernst, aber mit Humor. Konservativen Gemütern ist der Besuch dieses Konzertes unbedingt anzuraten, damit ihr Adrenalinspiegel mal wieder so richtig auf Trab kommt.

GÖTZ WIDMANN

13. Oktober 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Liedermacher gab und gibt es viele. Die einen füllen Konzertsäle und glauben immer noch, dass die Freiheit über den Wolken grenzenlos sei. Andere entblöden sich nicht, in Shows der Privatsendern ihre Visage hinzuhalten. Liedermaching von und mit GÖTZ WIDMANN ist anders. Frei vom Correctness-Krampf und medialer Anbiederung rockt der Bonner durch sein Programm, setzt zu kühnen Gedankenflügen an und scheut weder Humor noch Leidenschaft. Ein Muss für alle Freunde intelligenter deutscher Texte.

Westzeit präsentiert GÖTZ WIDMANN

26. Oktober 2006
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Dieser Mann passt in keine Schublade - die KuFa-Fangemeinde weiß das zu schätzen. Schließlich gehört GÖTZ WIDMANN bei uns zum jährlichen Programm-Inventar. Der Liedermacher der besonderen Art besucht uns heuer mit der neuen CD "Zeit", auf der er auch Mut zu leisen Tönen beweist. Ansonsten gilt, was immer galt: freier Geist, kühne Gedankenflüge, Humor, Leidenschaft, Tempo, Eleganz - ihr wisst schon.

westzeit präsentiert Götz Widmann

30. Oktober 2008
20:00
3da997df2640ce3004a9ac2ea2c0bc51 thumb

Götz Widmann ist einer, der das Maul aufmacht, der in seinen Liedern knallhart sagt, was andere nur denken. Dabei kriegt er selbst die ernstesten Angelegenheiten immer noch mit einem Lacher rübergebracht. Drogen, Sex und Rock’n’Roll sind die Lieblingsthemen des derzeit wohl respektlosesten und innovativsten Liedermachers Deutschlands. In seinem fünfzehnten Jahr als Liedermacher mit neuer CD böäöäöäöäöä auf Jubiläumstour, witziger, angrifflustiger, böser als je zuvor. Man liebt ihn oder man hasst ihn, man jubelt oder regt sich auf. Christlich-konservativen Gemütern ist vom Besuch eines Götz-Widmann-Konzertes jedenfalls eher abzuraten.

Bilder anzeigen

hingabe - Tour 2009/2010 GÖTZ WIDMANN

29. Oktober 2009
20:00
3da997df2640ce3004a9ac2ea2c0bc51 thumb

Godfather of Liedermaching nennen ihn seine Freunde. Tatsächlich hat dieser Mann einem praktisch toten Genre neues Leben eingehaucht. Seit 15 Jahren produziert GÖTZ WIDMANN serienweise Songs auf höchstem Niveau, erst mit seiner Band Joint Venture, seit 2000 solo. Sein Stil, eher vom erhobenen Mittel- als Zeigefinger geprägt, hat eine ganze Generation von jungen Liedermachern inspiriert, es einmal anders zu probieren als die Barden der Altachtundsechziger. Ein Mann voller Gegensätze, die sich wie selbstverständlich zu einem künstlerischen Gesamtkonzept vereinigen: feinsinnig und vulgär, lebensfroh und traurig, böse und menschenfreundlich. WIDMANN ist einer, der über alles reden darf, weil er die richtigen Worte findet. Es mag bekanntere Liedermacher geben, dafür wird man ihn auch in vielen Jahren noch hören, denn WIDMANN schreibt Lieder, die übrig bleiben, zeitlose Meisterwerke in seinem ganz eigenen Stil. Dem einen ist er zu versaut, dem anderen zu philosophisch. Viele hassen ihn für seine Ehrlichkeit, aber kalt lässt er keinen und seine Konzerte sind Erlebnisse, die man nicht vergisst. Ein Muss für alle Freunde intelligenter deutscher Texte.

Bilder anzeigen

"Ahoi" GÖTZ WIDMANN

21. Dezember 2011
20:30
7c5fd0f725cb1064279f9de6c42862ba thumb
piranha laut.de

Der gern gesehene Barde, Liedermacher und Songpoet, der sich mit nichts als seiner Gitarre vor die Leute stellt und von der ersten bis zur letzten Minute verzaubert, ist mit seinem neuen Album „Ahoi“ auf Tour. GÖTZ WIDMANN wird jede Menge Klassiker anstimmen, Lieder, die einen ergreifen, authentisch, mitreißend, lustig, traurig, zärtlich, böse, herrlich einfach, hoch raffiniert, vorgetragen mit einer einzigartig abgrundtiefen Stimme, die wie kaum eine andere Ehrlichkeit, Wärme und Menschenliebe ausstrahlt.

Bilder anzeigen

GÖTZ WIDMANN: Balladenabend - Lieder zum Zuhören

14. Oktober 2010
19:30
B8adf02e6f99f95b37c7b97bf40d0083 thumb

Die magischen Momente sind selten geworden in unserer medienverstrahlten Zeit. Fernsehclowns suchen den dümmsten gemeinsamen Nenner und es geht immer noch eine Stufe tiefer. GÖTZ WIDMANN, Liedermacher, freier Geist und Restidealist stellt sich mit seinem neuen Programm gegen diesen Trend. „Balladen. Die schönsten leisen Lieder“: ein Abend voller Tiefgang und emotionaler Intensität, der ein ganz spezielles Leuchten auf die Gesichter der Zuschauer zaubern wird - berührend, bewegend, seelewärmend. Ein Musiker, der etwas zu sagen hat, mit Mut zum Niveau, zur Substanz, zur Zerbrechlichkeit. Ein Mann, eine Gitarre, viel Inhalt, wenig Verpackung. Zeitlos schöne Lieder, sehr persönlich und doch so allgemeingültig, dass man sich fragt: Singt der von mir?

Bilder anzeigen

GÖTZ WIDMANN

5. Dezember 2012
19:00
06b3e7b93f28958e92fa5abcea0f9429 thumb

GÖTZ WIDMANN lässt heuer die Zuschauer entscheiden, welche Lieder aus seinem nahezu unerschöpflichen Repertoire er spielen soll (natürlich auch Titel seines früheren Duos Joint Venture). WIDMANN-Konzerte sind emotionale Achterbahnfahrten. Eben lacht man sich noch kaputt und wenige Minuten später könnte man schon wieder heulen, weil diese Texte einem so verdammt nahe gehen. WIDMANN - ein Mann, der die Wahrheit sagt.

Bilder anzeigen