Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Dead Guitars

DEAD GUITARS

21. Dezember 2008
19:30
07c737757d6463f27e3d291c643e90f6 thumb

Diese toten Gitarren klingen erstaunlich lebendig. Ihre Songs sind ein Konglomerat aus schweißtreibenden Down-Beats, brachialer elektro-akustischer Gitarrenarbeit und einem Gesang, dessen Prägnanz und Emotionalität ziemlich einzigartig ist. Die DEAD GUITARS - mit Musikern von The Sun, Twelve Drummers Drumming und The Convent - haben sich nicht weniger als die Auferstehung des authentischen Pops, die Reinkarnation großer, melancholischer Balladen und die Renaissance des ‚Wall of Sound’, jener filigran aufgetürmten Effekt-Gitarren, auf die Fahnen geschrieben. Der Pop der DEAD GUITARS ist nicht synthetisch, kein Maschinenzeugs, aber erdig, echt und ehrlich.

Bilder anzeigen

DEAD GUITARS

21. Dezember 2008
19:30
07c737757d6463f27e3d291c643e90f6 thumb

Diese toten Gitarren klingen erstaunlich lebendig. Ihre Songs sind ein Konglomerat aus schweißtreibenden Down-Beats, brachialer elektro-akustischer Gitarrenarbeit und einem Gesang, dessen Prägnanz und Emotionalität ziemlich einzigartig ist. Die DEAD GUITARS - mit Musikern von The Sun, Twelve Drummers Drumming und The Convent - haben sich nicht weniger als die Auferstehung des authentischen Pops, die Reinkarnation großer, melancholischer Balladen und die Renaissance des ‚Wall of Sound’, jener filigran aufgetürmten Effekt-Gitarren, auf die Fahnen geschrieben. Der Pop der DEAD GUITARS ist nicht synthetisch, kein Maschinenzeugs, aber erdig, echt und ehrlich.

Bilder anzeigen