Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Die Happy

Einziges Konzert in NRW "No Nuts No Glory"-Tour Part II DIE HAPPY - supp. DISGROOVE

30. März 2007
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wer hätte das gedacht: DIE HAPPY klingen auf ihrem im Herbst veröffentlichten Album "No Nuts No Glory" zum Teil wie die Queens of the Stone Age. Die aus Ulm stammende Band hat musikalisch abgerüstet, keine Computer mehr, kein Programming, noch nicht mal Keyboards. Alle Songs haben DIE HAPPY dieses Mal selber geschrieben und live im Studio eingespielt. Das neue Material klingt rau und roh - Rock eben. Grundlage sind aber immer noch eingängige Melodien, die von Powerfrau Marta in der Rolle der Rockröhre mit der nötigen Verve - auch mal als Ballade - vorgetragen werden. Wer im Vorprogramm sowohl von Monster Magnet als auch von Pink zu bestehen vermag, der weiß genau, wie man erfolgreich Rock mit ein paar Pop-Perlen veredeln kann.

DIE HAPPY - supp. EIKOSTATE

Wintertour 2012 - "1000 und mehr Konzerte“

29. Dezember 2012
20:30
7a1d090d478c80e09569ecf000d9b529 thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld

Marta Jandová hat Deutschland vor ein paar Jahren den Rücken gekehrt und ist in ihre Heimat Prag gezogen. Als Mona Lisa wurde sie in Tschechien zum gefragten Musical-Star. Auch ihre Karriere als TV-Moderatorin und Jurorin ging steil bergauf. Und dennoch zieht es sie immer wieder nach Deutschland, nach Berlin, auf die Bühnen, in den Proberaum und ins Studio, denn sie kann nicht ohne ihre Band Die Happy leben. Sie kann nicht ohne Musik, kann nicht ohne Rock existieren. Nur da kann sie sich richtig austoben, verwirklichen und einfach das sein, wofür sie alle lieben: die charmanteste Power-Rock-Röhre weit und breit. Die vor vielen Jahren gestellte Frage, ob es Die Happy aus dem Schatten der Guano Apes herausschaffen würden, ist längst beantwortet.

Mp3 download M4a download Ogg download Itunes logo

Bilder anzeigen

Einziges Konzert in NRW "No Nuts No Glory"-Tour Part II DIE HAPPY - supp. DISGROOVE

30. März 2007
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wer hätte das gedacht: DIE HAPPY klingen auf ihrem im Herbst veröffentlichten Album "No Nuts No Glory" zum Teil wie die Queens of the Stone Age. Die aus Ulm stammende Band hat musikalisch abgerüstet, keine Computer mehr, kein Programming, noch nicht mal Keyboards. Alle Songs haben DIE HAPPY dieses Mal selber geschrieben und live im Studio eingespielt. Das neue Material klingt rau und roh - Rock eben. Grundlage sind aber immer noch eingängige Melodien, die von Powerfrau Marta in der Rolle der Rockröhre mit der nötigen Verve - auch mal als Ballade - vorgetragen werden. Wer im Vorprogramm sowohl von Monster Magnet als auch von Pink zu bestehen vermag, der weiß genau, wie man erfolgreich Rock mit ein paar Pop-Perlen veredeln kann.

DIE HAPPY - supp. EIKOSTATE

Wintertour 2012 - "1000 und mehr Konzerte“

29. Dezember 2012
20:30
7a1d090d478c80e09569ecf000d9b529 thumb
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld

Marta Jandová hat Deutschland vor ein paar Jahren den Rücken gekehrt und ist in ihre Heimat Prag gezogen. Als Mona Lisa wurde sie in Tschechien zum gefragten Musical-Star. Auch ihre Karriere als TV-Moderatorin und Jurorin ging steil bergauf. Und dennoch zieht es sie immer wieder nach Deutschland, nach Berlin, auf die Bühnen, in den Proberaum und ins Studio, denn sie kann nicht ohne ihre Band Die Happy leben. Sie kann nicht ohne Musik, kann nicht ohne Rock existieren. Nur da kann sie sich richtig austoben, verwirklichen und einfach das sein, wofür sie alle lieben: die charmanteste Power-Rock-Röhre weit und breit. Die vor vielen Jahren gestellte Frage, ob es Die Happy aus dem Schatten der Guano Apes herausschaffen würden, ist längst beantwortet.

Mp3 download M4a download Ogg download Itunes logo

Bilder anzeigen