Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - disgroove

Einziges Konzert in NRW "No Nuts No Glory"-Tour Part II DIE HAPPY - supp. DISGROOVE

30. März 2007
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wer hätte das gedacht: DIE HAPPY klingen auf ihrem im Herbst veröffentlichten Album "No Nuts No Glory" zum Teil wie die Queens of the Stone Age. Die aus Ulm stammende Band hat musikalisch abgerüstet, keine Computer mehr, kein Programming, noch nicht mal Keyboards. Alle Songs haben DIE HAPPY dieses Mal selber geschrieben und live im Studio eingespielt. Das neue Material klingt rau und roh - Rock eben. Grundlage sind aber immer noch eingängige Melodien, die von Powerfrau Marta in der Rolle der Rockröhre mit der nötigen Verve - auch mal als Ballade - vorgetragen werden. Wer im Vorprogramm sowohl von Monster Magnet als auch von Pink zu bestehen vermag, der weiß genau, wie man erfolgreich Rock mit ein paar Pop-Perlen veredeln kann.

Einziges Konzert in NRW "No Nuts No Glory"-Tour Part II DIE HAPPY - supp. DISGROOVE

30. März 2007
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wer hätte das gedacht: DIE HAPPY klingen auf ihrem im Herbst veröffentlichten Album "No Nuts No Glory" zum Teil wie die Queens of the Stone Age. Die aus Ulm stammende Band hat musikalisch abgerüstet, keine Computer mehr, kein Programming, noch nicht mal Keyboards. Alle Songs haben DIE HAPPY dieses Mal selber geschrieben und live im Studio eingespielt. Das neue Material klingt rau und roh - Rock eben. Grundlage sind aber immer noch eingängige Melodien, die von Powerfrau Marta in der Rolle der Rockröhre mit der nötigen Verve - auch mal als Ballade - vorgetragen werden. Wer im Vorprogramm sowohl von Monster Magnet als auch von Pink zu bestehen vermag, der weiß genau, wie man erfolgreich Rock mit ein paar Pop-Perlen veredeln kann.