Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Wishbone ASH

Kulturnews, Good Times und Gitarre & Bass präsentieren "The Real Deal" Tour 2009 WISHBONE ASH - supp. Jimmy Bowskill

14. Januar 2009
20:00
Da0f4b30481fe4b1d2e34b5f8fe1fb15 thumb

Zwei Leadgitarren – das ist bis heute ihr Erkennungszeichen. WISHBONE ASH war die erste Band, in der Gitarrendialoge und –duelle ausgetragen wurden. Das brachte ihnen in den frühen 70ern Kultstatus ein und machte sie zu Vorbildern. In puncto Gitarren-Jams galten die Engländer als Antwort auf die amerikanischen Allman Brothers. Die Mischung der Engländer aus Heavy Rock (ja, so hieß das damals als Unterscheidung zum eher härteren Hardrock) und Prog-Rock (ohne Keyboards!) mit oft mittelalterlichen Themen kam an. Das Album „Argus“ wurde 1972 noch vor Deep Purples „Machine Head“ und Jethro Tulls „Thick as a Brick“ von den Lesern der Kultmagazine Sounds und Melody Maker zum besten Album des Jahres gewählt. Nun sind WISHBONE ASH mit neuen und alten Songs, natürlich im Twin-Guitar-Sound, auf Tour. Mal rocken sie mächtig los, mal lassen sie schön geschwungene, moll-lastige Gitarrenlinien zum Harmoniegesang erklingen, mal überraschen sie mit folkigen Elementen.

Bilder anzeigen

Reason To Believe Tour 2011 WISHBONE ASH (GB)- supp: Shawn Kellerman (CAN) special guest: Aynsley Powell

19. Januar 2011
19:30
1f0f80f5d96be33eca1e2779d2ae8a30 thumb
Gitarre & Bass Goodtimes

41 Jahre sind seit der Gründung der Kult-Classic-Rockband WISHBONE ASH vergangen. Seither schafft es die Band wie keine andere, authentisch zu klingen, ohne zu langweilen, aber auch Neues zu probieren, ohne sich zu verbiegen. Die tourerprobten Rocker Andy Powell und Muddy Manninen an den Gitarren (plus Bob Skeat, Bass und Joe Crabtree, Drums) präsentieren den Fans ihren Twin-Lead-Gitarrenstil, der vorzüglich Melodie und Können vereint. Wishbone Ash’s Live-Konzerte sind eine Mischung aus ihrem reichhaltigen Repertoire und aktuellem Material.
Der Kanadier SHAWN KELLERMAN gilt als der ‘hardest playing blues guitarist’ in der Szene und als einer der druckvollsten Stageperformer obendrein: expressiv, dynamisch und technisch herausragend.

Die Tour wird gemeinsam mit CO2OL (Verein zur Verminderung von CO2 in der Atmosphäre) durchgeführt. 40 Cent des Ticketpreises kommen dem Verein zugute - etwa für Aufforstungsprojekte. Infos unter www.co2ol.de.

Bilder anzeigen

Kulturnews, Good Times und Gitarre & Bass präsentieren "The Real Deal" Tour 2009 WISHBONE ASH - supp. Jimmy Bowskill

14. Januar 2009
20:00
Da0f4b30481fe4b1d2e34b5f8fe1fb15 thumb

Zwei Leadgitarren – das ist bis heute ihr Erkennungszeichen. WISHBONE ASH war die erste Band, in der Gitarrendialoge und –duelle ausgetragen wurden. Das brachte ihnen in den frühen 70ern Kultstatus ein und machte sie zu Vorbildern. In puncto Gitarren-Jams galten die Engländer als Antwort auf die amerikanischen Allman Brothers. Die Mischung der Engländer aus Heavy Rock (ja, so hieß das damals als Unterscheidung zum eher härteren Hardrock) und Prog-Rock (ohne Keyboards!) mit oft mittelalterlichen Themen kam an. Das Album „Argus“ wurde 1972 noch vor Deep Purples „Machine Head“ und Jethro Tulls „Thick as a Brick“ von den Lesern der Kultmagazine Sounds und Melody Maker zum besten Album des Jahres gewählt. Nun sind WISHBONE ASH mit neuen und alten Songs, natürlich im Twin-Guitar-Sound, auf Tour. Mal rocken sie mächtig los, mal lassen sie schön geschwungene, moll-lastige Gitarrenlinien zum Harmoniegesang erklingen, mal überraschen sie mit folkigen Elementen.

Bilder anzeigen

Reason To Believe Tour 2011 WISHBONE ASH (GB)- supp: Shawn Kellerman (CAN) special guest: Aynsley Powell

19. Januar 2011
19:30
1f0f80f5d96be33eca1e2779d2ae8a30 thumb
Gitarre & Bass Goodtimes

41 Jahre sind seit der Gründung der Kult-Classic-Rockband WISHBONE ASH vergangen. Seither schafft es die Band wie keine andere, authentisch zu klingen, ohne zu langweilen, aber auch Neues zu probieren, ohne sich zu verbiegen. Die tourerprobten Rocker Andy Powell und Muddy Manninen an den Gitarren (plus Bob Skeat, Bass und Joe Crabtree, Drums) präsentieren den Fans ihren Twin-Lead-Gitarrenstil, der vorzüglich Melodie und Können vereint. Wishbone Ash’s Live-Konzerte sind eine Mischung aus ihrem reichhaltigen Repertoire und aktuellem Material.
Der Kanadier SHAWN KELLERMAN gilt als der ‘hardest playing blues guitarist’ in der Szene und als einer der druckvollsten Stageperformer obendrein: expressiv, dynamisch und technisch herausragend.

Die Tour wird gemeinsam mit CO2OL (Verein zur Verminderung von CO2 in der Atmosphäre) durchgeführt. 40 Cent des Ticketpreises kommen dem Verein zugute - etwa für Aufforstungsprojekte. Infos unter www.co2ol.de.

Bilder anzeigen

WISHBONE ASH - "Live Dates"-Tour 2015

18. Januar 2015
20:30
C71196def7beb6b5e1464d908c9360f7 thumb
Gitarre & Bass
Veranstalter: Kulturfabrik Krefeld e.V.

Im Dezember 1973 veröffentlichten Wishbone Ash ihr Album „Live Dates“. Es wurde die am meisten verkaufte Platte der Bandkariere. Über 40 Jahre später sind sie immer noch auf Tour und überraschen mit neuem Material. Auf der World-Tour wird die Fangemeinde in den Genuss kommen, das gesamte "Live Dates"-Album sowie neue Songs hören zu können. „Blue Horizon“, das 24. Studioalbum von Wishbone Ash, überzeugt mit ruhigen Balladen und treibendem Blues. Das Werk bietet erstklassiges Songwriting und viele Gitarrensoli. Die Band stellt einmal mehr ihre Qualität unter Beweis.
Bands wie Thin Lizy, Iron Maiden, Lynyrd Skynyrd und Schwergewichte wie Opeth haben sich vom Doppel-Gitarren-Spiel von Wishbone Ash inspirieren lassen. Wohl keine andere Rockband hat mehr für diesen Sound getan.

Hier gibt es TICKETS

Bilder anzeigen