Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Atargatis

AMM, Orkus und Zillo präsentieren als Einzige Clubshow in NRW "Broken Minds" Tour 2006 THE BIRTHDAY MASSACRE supp. Atargatis local supp. The SlimP plus Aftershow

28. Juli 2006
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Aus Kanada kommt dieses musikalisch-visuelle Projekt. Die Band THE BIRTHDAY MASSACRE versteht es, ihre Musik in ein Gesamtkonzept aus Bildern, Mode und Performance zu integrieren. Die Multimedia-Künstler erreichen live eine ausdrucksstarke Gesamtpräsenz. Klänge und Bilder werden durch kontrastreiche Themen inspiriert. So entsteht eine Mischung aus melancholischen und heiteren Elementen. Realismus, Tragödie und Horror, aber auch Romantik und Liebe, Humor und Ironie heißen die Versatzstücke. Über allem schwebt die Fantasie als Grundelement der künstlerischen Arbeit von THE BIRTHDAY MASSACRE. Ausgangspunkt der Musik ist ein Dreiklang aus Wave, Gothic und Metal. Wuchtig schmettert die Band ihre Botschaft unters Volk. Blubbernde Synthies und massig rollende Gitarren bilden das Fundament. Opulenz lautet die Maxime für den Sound von THE BIRTHDAY MASSACRE: Alle Regler hoch und ordentlich Effekte draufhauen.

AMM, Orkus und Zillo präsentieren als Einzige Clubshow in NRW "Broken Minds" Tour 2006 THE BIRTHDAY MASSACRE supp. Atargatis local supp. The SlimP plus Aftershow

28. Juli 2006
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Aus Kanada kommt dieses musikalisch-visuelle Projekt. Die Band THE BIRTHDAY MASSACRE versteht es, ihre Musik in ein Gesamtkonzept aus Bildern, Mode und Performance zu integrieren. Die Multimedia-Künstler erreichen live eine ausdrucksstarke Gesamtpräsenz. Klänge und Bilder werden durch kontrastreiche Themen inspiriert. So entsteht eine Mischung aus melancholischen und heiteren Elementen. Realismus, Tragödie und Horror, aber auch Romantik und Liebe, Humor und Ironie heißen die Versatzstücke. Über allem schwebt die Fantasie als Grundelement der künstlerischen Arbeit von THE BIRTHDAY MASSACRE. Ausgangspunkt der Musik ist ein Dreiklang aus Wave, Gothic und Metal. Wuchtig schmettert die Band ihre Botschaft unters Volk. Blubbernde Synthies und massig rollende Gitarren bilden das Fundament. Opulenz lautet die Maxime für den Sound von THE BIRTHDAY MASSACRE: Alle Regler hoch und ordentlich Effekte draufhauen.