Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - dream catcher

stadtmagazin präsentiert EZIO supp. dream catcher

18. März 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

EZIO machen da weiter, wo Jamiroquai aufgehört hat. Die beiden Musiker Ezio und Booga aus dem englischen Cambridge, mit italienischen und kenianischen Wurzeln ausgestattet, präsentieren einen Stilmix aus Pop und Latin, Rock und Singer-/Songwriter-Kompositionen. Während Ezio mit seiner Stimme für das Gefühl sorgt und von Liebe, Sehnsucht und Traurigkeit erzählt, kommt Kollege Booga mit fein ziseliertem Gitarrnspiel daher, das manche an Al DiMeola oder John McLaughlin erinnert, und bringt Energie und Dynamik ins Spiel. EZIO bringen, ohne tief in die Effekte-Kiste zu greifen, mit ihren mal balladesken, mal rockigen Liedern eine Präsenz auf die Bühne, die man nicht alle Tage erlebt.

stadtmagazin präsentiert EZIO supp. dream catcher

18. März 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

EZIO machen da weiter, wo Jamiroquai aufgehört hat. Die beiden Musiker Ezio und Booga aus dem englischen Cambridge, mit italienischen und kenianischen Wurzeln ausgestattet, präsentieren einen Stilmix aus Pop und Latin, Rock und Singer-/Songwriter-Kompositionen. Während Ezio mit seiner Stimme für das Gefühl sorgt und von Liebe, Sehnsucht und Traurigkeit erzählt, kommt Kollege Booga mit fein ziseliertem Gitarrnspiel daher, das manche an Al DiMeola oder John McLaughlin erinnert, und bringt Energie und Dynamik ins Spiel. EZIO bringen, ohne tief in die Effekte-Kiste zu greifen, mit ihren mal balladesken, mal rockigen Liedern eine Präsenz auf die Bühne, die man nicht alle Tage erlebt.