Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Ich glaube das Frettchen war eine Prostituierte

Aktionskneipe mit "Ich glaube, das Frettchen war eine Prostituierte" und TEZA

13. März 2002
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Trashigen Rock'n'Roll mit durchaus optischen Reizen versprechen IGDFWEP für ihre Show, die als Auftakt für den Auftritt von TEZA gedacht ist. Die bewegen sich mit melodischem Gesang und rifflastigen, groovigen Gitarren irgendwo zwischen Grunge und Hardcore.

Aktionskneipe mit Ich glaube das Frettchen war eine Prostituierte / fluid:enc

17. September 2003
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Mit ihrer Mischung aus Rock, Metal, Crossover und Hardcore schafften es FLUID-ENC. schon ins Vorprogramm von Such A Surge. IGDFWEP (Foto) hingegen touren mit ihrer actiongeladenen Rock'n'Roll-Show seit zwei Jahren durch diverse Live-Locations der Region und sorgen nicht nur durch ihren Namen für Furore.

Gartenschlouch plus Freunde u.a. das Frettchen war eine Prostituierte

28. Dezember 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Fünf Jahre progressiver Plantagenpop von GARTENSCHLOUCH. Das muss gefeiert werden. In der KuFa, sozusagen der englische Rasen der Schlouche, wird heute die neue CD "Voll dat Inferno" ausgerollt. Erfrischt wird das Publikum mit PunkRock, der mit einem Humpen Ska abgespritzt wird. Zum Jubiläum der Krefelder Band gratulieren auch die Jungs von DAS FRETTCHEN WAR EINE PROSTITUIERTE. Energiegeladene und melodiöse Songs in A-Dur, die neben PunkRock?n?Roll auch Pop und Beat enthalten, tragen die hiesigen Halbwelt-Mutanten vor. Mit dabei auch ACOUSTIC ROCKS, Hiphopper aus Krefeld.

The Slashing Fabs, Gartenschlouch, Das Frettchen war eine Prostituierte

27. Dezember 2006
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wird das eine Gaudi - direkt nach den tollen Tagen eine Aktionskneipe mit ausgewiesenen Fachkräften. Bunkerrock, der sich einer Schnapsidee verdankt, von den SLASHING FABS, progressiver Plantagenpop aus der unterster Schublade der Musikstilquetschkommode von GARTENSCHLOUCH und Neues vom FRETTCHEN.

The Slashing Fabs / Das Frettchen war eine Prostituierte / Gartenschlouch

26. Dezember 2007
20:00
Kufa logo

The Slashing Fabs /
Das Frettchen war eine Prostituierte / Gartenschlouch

Bilder anzeigen

Gartenschlouch / Das Frettchen war eine Prostituierte / The Slashing Fabs

29. Dezember 2008
20:00
Kufa logo

Gartenschlouch / Slashing Fabs / Niveaulosgut / Ich glaube das Frettchen war eine Prostituierte

29. Dezember 2009
20:00
4204f8aff8df2afb6dd87b509dcebcb9 thumb

GARTENSCHLOUCH, was ist das eigentlich? „Einmal Schlachzeuch, einmal Bass, einmal Gitarre, bisschen Gesang: deutschsprachiger Punkrock nach der feinsten anti-urbanen, türsteherfeindlichen und sonnenaffinen Art.“ IGDFWEP ist in den letzten acht Jahren Bandgeschichte zur lokalen Institution in Sachen Punk-Rock mit Roll und Rolle. „Unsere Songs scheren sich musikalisch einen Dreck um Genreschubladen und schaffen es textlich mühelos, zum Beispiel die Themen Grillfleisch und Genderterror unter einen roten Oma-Hut zu bringen. Also: Ohren auf, Augen gespitzt und Hosen runter.“ THE SLASHING FABS haben sich leider aufglöst, geben aber hier in der KuFa ihr Abschlusskonzert. Und Niveaulosgut haben sich auch noch angemeldet und spielen in den heiligen Hallen der KuFa.

Das wird untermalt mit einer feuchtfröhlichen Mischung aus Funpunk, Pop-Musik und alternativem Rock. Oder einfach gesagt: Bunkerrock!

Bilder anzeigen

Weihnachtsaktionskneipe mit Gartenschlouch, Ich glaube das Frettchen war eine Prostituierte und Niveaulosgut

27. Dezember 2011
20:00
Dbfdf7721674766f01a9afb64bcfbb2d thumb

Früher war’s der legendäre Hermann Brood, der dem Christkind den Marsch blies. Diesen Job führen nun schon seit Jahren hiesige Fachfirmen kompetent und routiniert aus. Der SCHLOUCH kommt mit „Punkrock der feinsten anti-urbanen, Türsteher-feindlichen und sonnenaffinen Art“. Von der Punk- & Roll-Legende IGDFWEP gibt’s „sozialkritische und wirtschaftswachstumsunkompatible Texte und einen satten E-Moll“. NIVEAULOSGUT machen einfach nur „schönen schnellen Punk“.

Bilder anzeigen

Aktionskneipe mit "Ich glaube, das Frettchen war eine Prostituierte" und TEZA

13. März 2002
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Trashigen Rock'n'Roll mit durchaus optischen Reizen versprechen IGDFWEP für ihre Show, die als Auftakt für den Auftritt von TEZA gedacht ist. Die bewegen sich mit melodischem Gesang und rifflastigen, groovigen Gitarren irgendwo zwischen Grunge und Hardcore.

Aktionskneipe mit Ich glaube das Frettchen war eine Prostituierte / fluid:enc

17. September 2003
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Mit ihrer Mischung aus Rock, Metal, Crossover und Hardcore schafften es FLUID-ENC. schon ins Vorprogramm von Such A Surge. IGDFWEP (Foto) hingegen touren mit ihrer actiongeladenen Rock'n'Roll-Show seit zwei Jahren durch diverse Live-Locations der Region und sorgen nicht nur durch ihren Namen für Furore.

Gartenschlouch plus Freunde u.a. das Frettchen war eine Prostituierte

28. Dezember 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Fünf Jahre progressiver Plantagenpop von GARTENSCHLOUCH. Das muss gefeiert werden. In der KuFa, sozusagen der englische Rasen der Schlouche, wird heute die neue CD "Voll dat Inferno" ausgerollt. Erfrischt wird das Publikum mit PunkRock, der mit einem Humpen Ska abgespritzt wird. Zum Jubiläum der Krefelder Band gratulieren auch die Jungs von DAS FRETTCHEN WAR EINE PROSTITUIERTE. Energiegeladene und melodiöse Songs in A-Dur, die neben PunkRock?n?Roll auch Pop und Beat enthalten, tragen die hiesigen Halbwelt-Mutanten vor. Mit dabei auch ACOUSTIC ROCKS, Hiphopper aus Krefeld.

The Slashing Fabs, Gartenschlouch, Das Frettchen war eine Prostituierte

27. Dezember 2006
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Wird das eine Gaudi - direkt nach den tollen Tagen eine Aktionskneipe mit ausgewiesenen Fachkräften. Bunkerrock, der sich einer Schnapsidee verdankt, von den SLASHING FABS, progressiver Plantagenpop aus der unterster Schublade der Musikstilquetschkommode von GARTENSCHLOUCH und Neues vom FRETTCHEN.

The Slashing Fabs / Das Frettchen war eine Prostituierte / Gartenschlouch

26. Dezember 2007
20:00
Kufa logo

The Slashing Fabs /
Das Frettchen war eine Prostituierte / Gartenschlouch

Bilder anzeigen

Gartenschlouch / Das Frettchen war eine Prostituierte / The Slashing Fabs

29. Dezember 2008
20:00
Kufa logo

Gartenschlouch / Slashing Fabs / Niveaulosgut / Ich glaube das Frettchen war eine Prostituierte

29. Dezember 2009
20:00
583ecc6f7f5e90a0536fd91c9e525752 thumb

GARTENSCHLOUCH, was ist das eigentlich? „Einmal Schlachzeuch, einmal Bass, einmal Gitarre, bisschen Gesang: deutschsprachiger Punkrock nach der feinsten anti-urbanen, türsteherfeindlichen und sonnenaffinen Art.“ IGDFWEP ist in den letzten acht Jahren Bandgeschichte zur lokalen Institution in Sachen Punk-Rock mit Roll und Rolle. „Unsere Songs scheren sich musikalisch einen Dreck um Genreschubladen und schaffen es textlich mühelos, zum Beispiel die Themen Grillfleisch und Genderterror unter einen roten Oma-Hut zu bringen. Also: Ohren auf, Augen gespitzt und Hosen runter.“ THE SLASHING FABS haben sich leider aufglöst, geben aber hier in der KuFa ihr Abschlusskonzert. Und Niveaulosgut haben sich auch noch angemeldet und spielen in den heiligen Hallen der KuFa.

Das wird untermalt mit einer feuchtfröhlichen Mischung aus Funpunk, Pop-Musik und alternativem Rock. Oder einfach gesagt: Bunkerrock!

Bilder anzeigen

Weihnachtsaktionskneipe mit Gartenschlouch, Ich glaube das Frettchen war eine Prostituierte und Niveaulosgut

27. Dezember 2011
20:00
4204f8aff8df2afb6dd87b509dcebcb9 thumb

Früher war’s der legendäre Hermann Brood, der dem Christkind den Marsch blies. Diesen Job führen nun schon seit Jahren hiesige Fachfirmen kompetent und routiniert aus. Der SCHLOUCH kommt mit „Punkrock der feinsten anti-urbanen, Türsteher-feindlichen und sonnenaffinen Art“. Von der Punk- & Roll-Legende IGDFWEP gibt’s „sozialkritische und wirtschaftswachstumsunkompatible Texte und einen satten E-Moll“. NIVEAULOSGUT machen einfach nur „schönen schnellen Punk“.

Bilder anzeigen