Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Urlaub in Polen

URLAUB IN POLEN

3. Juni 2010
19:30
Dca90af94ba6f2d88660999f0953b0f4 thumb

URLAUB IN POLEN betreten den Rockzirkus durch die Hinter- und verlassen ihn durch die Vordertür. Die Bühnen, die sie vibrieren lassen wie einst Spaceman 3, sind Orte ihrer Verwandlung. Hier mutieren die beiden virtuosen Musiker zur wahrhaftigen (Rock-)Formation. Eine Post-Whatever-Band, die nicht mit den technischen Möglichkeiten spielt, sondern sie ihren Ideen unterwirft und diese Ideen eindrucksvoll unter die Leute bringt. Mit dabei: Schlagzeuger Philipp Janzen, der famos an die Taktgeber des Krautrock denken lässt, und Georg Brenner, dessen Vocals andeuten, wie Mark Knopfler in einer guten Band geklungen hätte, während seine Gitarrenriffs nicht nur Angus Young wie einen Schuljungen aussehen lassen. Mehr denn je ist bei den neuen Songs alles drin – von Vocoderstimme und Jazzfetzen über Abenteurerfanfare und Powerpopsynthesizer bis zu Technobrett und Rockhymne. Ein echter Trip, kein Scheiß!

Bilder anzeigen

URLAUB IN POLEN

3. Juni 2010
19:30
Dca90af94ba6f2d88660999f0953b0f4 thumb

URLAUB IN POLEN betreten den Rockzirkus durch die Hinter- und verlassen ihn durch die Vordertür. Die Bühnen, die sie vibrieren lassen wie einst Spaceman 3, sind Orte ihrer Verwandlung. Hier mutieren die beiden virtuosen Musiker zur wahrhaftigen (Rock-)Formation. Eine Post-Whatever-Band, die nicht mit den technischen Möglichkeiten spielt, sondern sie ihren Ideen unterwirft und diese Ideen eindrucksvoll unter die Leute bringt. Mit dabei: Schlagzeuger Philipp Janzen, der famos an die Taktgeber des Krautrock denken lässt, und Georg Brenner, dessen Vocals andeuten, wie Mark Knopfler in einer guten Band geklungen hätte, während seine Gitarrenriffs nicht nur Angus Young wie einen Schuljungen aussehen lassen. Mehr denn je ist bei den neuen Songs alles drin – von Vocoderstimme und Jazzfetzen über Abenteurerfanfare und Powerpopsynthesizer bis zu Technobrett und Rockhymne. Ein echter Trip, kein Scheiß!

Bilder anzeigen