Logo

Archiv - Suche nach Künstler

[ ] [:] [[] [1] [2] [3] [4] [5] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

Archiv - Jürgen Becker

Kabarett-Bühne-Krefeld: Jürgen Becker "Da wissen Sie mehr als ich."

9. Januar 1999
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Endlich, endlich, endlich - das neue Programm von Mitternachtsspitzen-Moderator Jürgen Becker betreibt aberwitzige Gesellschaftslehre. Es gibt einen rheinischen Kapitalismus. Und der steht dem amerikanischen Kapitalismus entgegen. Und bietet mit dem Credo "Drink doch ejne mit." sehr viel Volksnähe. Wer das und noch viel mehr nicht wußte, sollte der Beckerschen Version der Menschheitsgeschichte eine Chance geben.

Kabarett-Bühne-Krefeld: Jürgen Becker "Da wissen Sie mehr als ich."

10. Januar 1999
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Kabarett-Bühne Krefeld Jürgen Becker & Didi Jünemann: "Frühstückspause!"

5. März 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Nach über zehn Jahren beim WDR 2 gibt es die "Frühstückspause" jetzt am Abend und hautnah. Becker und Jünemann präsentieren nicht nur das berühmte Aluköfferchen. Die beiden kölschen Kabarettisten blicken auf ihre Lieblingspausen zurück, geben einen Einblick in ihre Arbeit, stellen neue Frühstückspausen vor und solche, die nie über den Sender gingen. Mit vollem Mund, aus vollem Herzen und mitten aus dem Leben. Die schönsten Pausen sind gar nicht lila.

Ab sofort bietet die Kulturfabrik die Eintrittskarten der Kabarettreihe im Einzelverkauf an.
Es gibt noch Restkarten.

KuFa-Kabarett-Bühne Krefeld JÜRGEN BECKER: "Ja, was glauben sie denn?"

9. Februar 2008
20:00
7d4b356d8280783abcf1e6899f9b9c15 thumb
- Ab 0 Jahren

Selten haben die Weltreligionen so viel Gesprächsstoff geliefert wie zurzeit. Glauben hat Hochkonjunktur. Und selbst wer nichts glaubt, muss dran glauben. Welche Macht hat Religion? JÜRGEN BECKER wollte es wissen und hat sich die Mythen der Welt zur Brust genommen. Was da zum Vorschein kommt, glaubt kein Mensch. Oder hätten Sie gedacht, dass die Perser glaubten, die Welt sei aus dem Körper des Lichtgottes Ormuzd herausgewachsen?
Von Goethe bis Benedetto, von Zarathustra bis Scholl-Latour - es bleiben existentielle Fragen. Oder wissen Sie, ob man Gott die Anfahrt berechnen darf? Oder ob der Moslem eigentlich eher katholisch oder evangelisch ist? Kräftig rührt Becker in der Ursuppe der Religionen, würzt sie mit rheinischem Humor und schmeckt sie mit einer Prise Binsenweisheit ab.
Wer als geistiger Endverbraucher nicht überrollt werden will, braucht klare Sicht: "Ja, was glauben Sie denn?" JÜRGEN BECKER sorgt mit seinem neuen Programm für geistige Entschlackung. Auch für Ungläubige geeignet.

Veranstaltungsort: Seidenweberhaus Krefeld
feste Sitzplatzwahl
Kartenvorverkauf nur über das Seidenweberhaus und CTS

Kabarett-Bühne-Krefeld: Jürgen Becker "Da wissen Sie mehr als ich."

9. Januar 1999
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Endlich, endlich, endlich - das neue Programm von Mitternachtsspitzen-Moderator Jürgen Becker betreibt aberwitzige Gesellschaftslehre. Es gibt einen rheinischen Kapitalismus. Und der steht dem amerikanischen Kapitalismus entgegen. Und bietet mit dem Credo "Drink doch ejne mit." sehr viel Volksnähe. Wer das und noch viel mehr nicht wußte, sollte der Beckerschen Version der Menschheitsgeschichte eine Chance geben.

Kabarett-Bühne-Krefeld: Jürgen Becker "Da wissen Sie mehr als ich."

10. Januar 1999
20:30
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Kabarett-Bühne Krefeld Jürgen Becker & Didi Jünemann: "Frühstückspause!"

5. März 2005
20:00
Kufa logo
- Ab 0 Jahren

Nach über zehn Jahren beim WDR 2 gibt es die "Frühstückspause" jetzt am Abend und hautnah. Becker und Jünemann präsentieren nicht nur das berühmte Aluköfferchen. Die beiden kölschen Kabarettisten blicken auf ihre Lieblingspausen zurück, geben einen Einblick in ihre Arbeit, stellen neue Frühstückspausen vor und solche, die nie über den Sender gingen. Mit vollem Mund, aus vollem Herzen und mitten aus dem Leben. Die schönsten Pausen sind gar nicht lila.

Ab sofort bietet die Kulturfabrik die Eintrittskarten der Kabarettreihe im Einzelverkauf an.
Es gibt noch Restkarten.

KuFa-Kabarett-Bühne Krefeld JÜRGEN BECKER: "Ja, was glauben sie denn?"

9. Februar 2008
20:00
7d4b356d8280783abcf1e6899f9b9c15 thumb
- Ab 0 Jahren

Selten haben die Weltreligionen so viel Gesprächsstoff geliefert wie zurzeit. Glauben hat Hochkonjunktur. Und selbst wer nichts glaubt, muss dran glauben. Welche Macht hat Religion? JÜRGEN BECKER wollte es wissen und hat sich die Mythen der Welt zur Brust genommen. Was da zum Vorschein kommt, glaubt kein Mensch. Oder hätten Sie gedacht, dass die Perser glaubten, die Welt sei aus dem Körper des Lichtgottes Ormuzd herausgewachsen?
Von Goethe bis Benedetto, von Zarathustra bis Scholl-Latour - es bleiben existentielle Fragen. Oder wissen Sie, ob man Gott die Anfahrt berechnen darf? Oder ob der Moslem eigentlich eher katholisch oder evangelisch ist? Kräftig rührt Becker in der Ursuppe der Religionen, würzt sie mit rheinischem Humor und schmeckt sie mit einer Prise Binsenweisheit ab.
Wer als geistiger Endverbraucher nicht überrollt werden will, braucht klare Sicht: "Ja, was glauben Sie denn?" JÜRGEN BECKER sorgt mit seinem neuen Programm für geistige Entschlackung. Auch für Ungläubige geeignet.

Veranstaltungsort: Seidenweberhaus Krefeld
feste Sitzplatzwahl
Kartenvorverkauf nur über das Seidenweberhaus und CTS

Jürgen Becker - Volksbegehren

16. Juni 2019
20:00
597ff00e5b17a6136776a48cc0c5f0ae thumb

Blattläuse haben es leicht. Wenn ihnen nach Fortpflanzung zumute ist, gebären die Lausmädels ohne Zutun eines Lausbuben bis zu zehn Töchter am Tag. Sie müssen nicht fragen: „Zu mir oder zu dir? Sie fragen: „Zu mir oder zu mir?“ So einfach kann das Leben sein. Doch etwas muss ja dran sein am Sex.
Jedenfalls hat sich der Austausch von Körperflüssigkeiten zwecks Fortpflanzung bei 99% der Tierarten durchgesetzt. Geschlechtliche Fortpflanzung findet man gar bei Obstbäumen, Topfpflanzen, Ziersträuchern und in Blumenrabatten, wenn darin Herrenund Damenkegelclubs des Nachts bei ihren feucht-lustvollen Ausflügen übereinander herfallen. Wir sind Tiere und werden es immer bleiben. Daran erinnert uns der Sex, weshalb er so beunruhigend, aufwühlend, elektrisierend, schockierend, bedrohlich und.....so angenehm ist.
So wundern wir uns über das Tierhafte unserer Körper und empfinden Sie gelegentlich als peinlich, abstoßend und vulgär. Wir schämen uns Ihrer, es sei denn, wir sind im Internet.
Kann die Religion diese Scham erklären oder erklärt die Scham gar die Religion? Denn in der bunten Götterwelt finden wir bereits alle Spielarten der Sexualität wieder, auch die Homoerotische. Und schon immer hat die Religion das versucht, was wir heute endlich
geschafft haben: Wir können Kinder zeugen ohne Zeugungsakt und Sex genießen ohne Kinder zu zeugen. Früher musste man dafür beten: „Heilige Maria, die du empfangen hast ohne zu sündigen, lass mich sündigen, ohne zu empfangen!“ Aber was macht sexy?
Was lehrt uns die Erotik über uns selbst? Und welche Lebensweisheiten können wir aus Ihr gewinnen?
„Mitternachtsspitzen“ sind im gleichnamigen Film mit Doris Day und John Garvin Dessous und so wagt der Moderator derselben einen kabarettistischen Beischlaf mit dem Eros, dem wohl mächtigsten aller Götter. Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben - und spürt dabei geflissentlich, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man sich auch darauf klopfen.

________________________________________________________

Dieser Termin ist auch im Rahmen des Kabarett Kombi-Tickets buchbar.